Di., 21.02.2017

Theater will Abonnenten-Rabatte senken, um zur Haushaltssanierung beizutragen Nasa bittet zur Kasse

Für Abonnenten wird in der nächsten Spielzeit jede Vorstellung im Theater Münster im Schnitt fünf Euro teurer.

Münster - Das Theater soll sparen. Die „7. Finanzformel“ sieht Kürzungen von 900.000 Euro in den nächsten vier Jahren vor. Die Abonnenten sollen weniger Vergünstigungen bekommen. Von Gerhard H. Kock mehr...

Di., 21.02.2017

Netzwerk Gesundheitswirtschaft Altenpflege schlägt Alarm

Der Vorstand des Netzwerks Gesundheitswirtschaft Münsterland mit Guido Hilchenbach (l.) und Dr. Thomas Robbers (3.v.l.) sowie Geschäftsführer Johannes Technau stellte bei der Jahreshauptversammlung eine Umfrage zur Altenpflege im Münsterland vor.

Münster - Die Altenpflegeeinrichtungen im Münsterland schlagen Alarm. Pflegekräfte seien immer schwerer zu gewinnen und langfristig zu halten. Das ergab eine Umfrage des Netzwerks Gesundheitswirtschaft Münsterland bei allen 528 Einrichtungen der Altenhilfe in den Kreisen Borken, Coesfeld, Warendorf, Steinfurt sowie in der Stadt Münster, die im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Netzwerks in Münster vorgestellt wurde. mehr...


Di., 21.02.2017

Störung im 1&1-Versatel-Netz Stundenlang ohne Internet und Telefon

 

Münster - In Münster und Umgebung gab es Montag und Dienstag immer wieder Störungen im 1&1-Versatel-Netz. mehr...


Di., 21.02.2017

Innungsvertreter müssen dem Vergleichsvorschlag zustimmen Feilschen bis zur letzten Minute

Münster - 350 000 Euro soll die Kreishandwerkerschaft (KH) Münster ihrem ehemaligen Hauptgeschäftsführer Bernd Pawelzik als Abfindung zahlen. Außerdem sollen alle gegenseitig erhobenen Vorwürfe nicht aufrechterhalten bleiben. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Di., 21.02.2017

Diskussion im Ausschuss Wie sicher ist die Windthorststraße?

 

Münster - Die Statistik ist eindeutig, sagt Dezernent Heuer: Die Windthorststraße ist kein Kriminalitätsschwerpunkt. Dennoch fühlen sich viele Anlieger unsicher. Was kann man dagegen tun? Von Martin Kalitschke mehr...


Di., 21.02.2017

Rosenmontagszug Der zweite Versuch

Ex-Prinz Bernard Homann zeigt den Entwurf für seinen Rosenmontagswagen . Am kommenden Sonntag wird das Gefährt in Ottmarsbocholt hergerichtet.

Münster - Am Rosenmontag wird es zwei Prinzenwagen im närrischen Umzug durch Münster geben. Bernard Homann, Tollität in der vergangenen Session, darf noch mal an den Start gehen. Wegen einer Sturmwarnung fiel sein Umzug 2016 aus. Von Helmut P. Etzkorn mehr...


Di., 21.02.2017

Kunstwerk des Monats im Landesmuseum: Albert Renger-Patzsch Möhnesee als Wattenmeer

Wattenlandschaft im ausgelaufenen See (um 1951) heißt die Fotografie von Albert Renger-Patzsch.

Münster - Die Schwarz-Weiß-Fotografie „Wattenlandschaft im ausgelaufenen See“ (um 1951) erinnert auf den ersten Blick an die Nordsee bei Ebbe, zeigt aber den Möhnesee im Kreis Soest. mehr...


So funktioniert die MZ-News-App

Wie lade ich die MZ News-Apps aus dem Store herunter?

MZ-App-Download-Teaserbild-Tutorials

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Di., 21.02.2017

Neue Überlegungen für den Bahnhof Fahrradparkhaus im Tunnel?

Fahrradständer, die denen in der Radstation ähneln, sollen im Hamburger Tunnel installiert werden. Entsprechende Überlegungen gibt es bei der Stadt Münster. Die Ständer sollen später in die neue Radstation auf der Bahnhofs-Ostseite umziehen.

Münster - Wohin eigentlich mit den vielen Fahrrädern, wenn auch an der Bahnhofs-Ostseite ein neues Empfangsgebäude gebaut wird? Eine mögliche Antwort: Im Hamburger Tunnel . . . Von Klaus Baumeister mehr...

Di., 21.02.2017

Stadt veröffentlicht Einwohner-Statistik 307 000 Einwohner: Münster bleibt auf Wachstumskurs

Ganz schön viele Menschen. Und Münster wächst immer weiter  .  . .

Münster - Es ist noch gar nicht so lange her, dass Münster die 300 000er Marke knacken konnte. Und die Stadt wächst weiter: Jetzt sind es schon 307 000 Einwohner. mehr...


Di., 21.02.2017

Vorfall an der Hammer Straße Nach dem Fußballspiel gab’s Ärger

 

Münster - Was der Auslöser war, ist noch nicht geklärt. Fest steht nur, dass es am Samstag nach der Begegnung der Preußen mit der SG Sonnenhof Großaspach Ärger an der Hammer Straße gab. Von Martina Döbbe mehr...


Di., 21.02.2017

Heimniederlage Leverkusen vor Achtelfinal-Aus - 2:4 gegen Atlético

Nach der 2:4-Niederlage gegen Atlético Madrid stehen die Spieler von Bayer Leverkusen im heimischen Stadion geknickt auf dem Spielfeld.

Torwart Bernd Leno hatte auf das «Champions-League-Gesicht» seiner Elf gehofft. Die Gruppenphase überstand Bayer Leverkusen ungeschlagen - doch gegen den Vorjahresfinalisten war die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt im Achtelfinal-Hinspiel zeitweise überfordert. Von dpa mehr...

Di., 21.02.2017

Struff im Achtelfinale Erstrunden-Aus für Alexander Zverev in Marseille

Jan-Lennard Struff spielt derzeit beim Turnier in Marseille.

Marseille (dpa) - Alexander Zverev ist beim Tennisturnier in Marseille in der ersten Runde gescheitert. Der an Nummer fünf gesetzte 19 Jahre alte Hamburger verlor gegen den Franzosen Nicolas Mahut mit 6:7 (5:7), 6:7 (5:7). Von dpa mehr...


Di., 21.02.2017

5:3 nach zweimaligem Rückstand Man City gewinnt irres Achtelfinal-Hinspiel gegen Monaco

Leroy Sané (R) leistete einen großen Beitrag zum Sieg gegen Monaco.

Manchester (dpa) - In einem spektakulären Match hat Fußball-Nationalspieler Leroy Sané mit Manchester City einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale der Champions League gemacht. Von dpa mehr...


Mi., 22.02.2017

Mister Sportschau Promi-Geburtstag vom 22. Februar 2017: Ernst Huberty

Stimme der alten Bundesrepublik: Ernst Huberty wird 90.

Ernst Huberty, der Mann mit dem silbernen Klappscheitel, kommentierte Fußballspiele, ohne dabei laut zu werden. Immer blieb er freundlich korrekt - auch nach einem tiefen Karriereknick. Von dpa mehr...

Di., 21.02.2017

Rückschlag für Verbraucher BGH: Bausparkassen dürfen gut verzinste Altverträge kündigen

Der Bundesgerichtshof hat die Kündigungen gut verzinster Bausparverträge bestätigt.

Bausparer freuten sich bisher über ältere Verträge, die immer noch drei oder vier Prozent Zinsen abwerfen. Anders die Bausparkassen: Sie haben massenhaft Kunden gekündigt. Zu Recht, wie der BGH entschied. Von dpa mehr...


Di., 21.02.2017

Privatanleger Mischfonds sind beliebt - Erträge müssen versteuert werden

Privatanleger : Mischfonds sind beliebt - Erträge müssen versteuert werden

Angesichts niedriger Zinsen bringen Sparbücher und Tagesgeldkonten derzeit kaum Erträge. Geldanleger investieren daher auch in Fonds. Allerdings wollen viele dabei nicht zu viele Risiken eingehen. Von dpa mehr...