Sa., 21.01.2017

Fällaktionen in der Stadt 145 Bäume sind nicht zu retten

 

Münster - Mein Freund der Baum... An ihnen hängt manche Seele. Trotzdem: 145 Bäume werden gefällt. Die Stadt sagt, warum. mehr...

Sa., 21.01.2017

Josef Söltenfuß auf der Alexander von Humboldt II“ Bord-Bäcker auf dem Dreimaster

Auf hoher See lernen Trainees das Segel-Handwerk. Josef Söltenfuß (kl. Bild, Mitte) bringt sich im Küchen-Team bei der Verköstigung ein, wie Bilder von bisherigen Törns zeigen.

Münster - Bäcker Josef Söltenfuß wird im Frühjahr zur Besatzung eines Dreimasters gehören. Er backt kleine Brötchen an Bord. Von Klaus Möllers mehr...


Sa., 21.01.2017

CDU, SPD und Grüne zwischen Nähe und Distanz Politische Dreiecksbeziehung

 

Münster - Im Wahljahr 2017 ist die Welt für CDU, SPD und Grüne in Münster sehr kompliziert. Im Bund und im Land sowie in Münster finden sie sich jeweils in unterschiedlichen Bündnissen wieder. Von Klaus Baumeister mehr...


Sa., 21.01.2017

Lawinenunglück in Italien Die Hoffnung stirbt zuletzt

Links: Der Universitäts-Dozent Massimiliano Passerini (l.) bangt um das Leben seines Freundes. Rechts: Das verschüttete Hotel in Abruzzen.

Abruzzen/Münster - Nach dem Lawinenunglück in Italien bangt ein münsterischer Universitäts-Dozent um das Leben seines Freundes. Auch Alessandro R. hatte zwischenzeitlich in Münster gelebt - zuletzt arbeitete er in dem verschütteten Hotel. Von Dirk Anger mehr...


Sa., 21.01.2017

SPD für eine konzertierte Aktion Fünf-Punkte-Plan gegen Verkehrskollaps

Die SPD-Kandidaten für Land- und Bundestagswahl, Robert von Olberg (v.l.), Svenja Schulze und Thomas Marquardt, drängen auf ein Verkehrskonzept.

Münster - Stau, Stau, Kollaps. Die SPD sieht Münster am Verkehrs-Ende. Die Partei legt ein Fünf-Punkte-Programm als Ausweg vor. Von Klaus Baumeister mehr...


Sa., 21.01.2017

Zwei Krankenhäuser arbeiten zusammen Prostatatumore besser erkennen

Urologen und Radiologen von Clemenshospital und Raphaelsklinik kombinieren zukünftig ihre Untersuchungsergebnisse beim Erkennen von Prostatatumoren.

Münster - Wenn es um Prostata-Untersuchungen geht, gehen Münsters Kliniken auf Nummer sicher. Clemens- und Raphaelsklinik tauschen ihre Daten aus. mehr...


Sa., 21.01.2017

Schüler testen Alternativ-Essen Vegane Würstchen im Visier

Schmecken vegane Würstchen so gut wie fleischhaltige Produkte? Zwei Schülerinnen aus Münster gehen der Frage beim Wettbewerb „Jugend testet“ auf den Grund.

Münster - Statt Fleisch wollen viele Verbraucher lieber vegetarische oder vegane Produkte auf dem Teller sehen. Doch wie gut sind diese Ersatzprodukte? Von Karin Höller mehr...


So funktioniert die MZ-News-App

Wie lade ich die MZ News-Apps aus dem Store herunter?

MZ-App-Download-Teaserbild-Tutorials

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Sa., 21.01.2017

Finanzgericht „Mein Gewissen ist die oberste Instanz“

Gertrud Nehls 

Münster - Die 77-jährige Gertrud Nehls engagiert sich seit vielen Jahren für Frieden. Weil sie nicht möchte, dass ihre Steuern für Kriege und Verteidigungsetats ausgegeben werden, hat sie vor dem Finanzgericht geklagt. Von Anna Spliethoff mehr...

Fr., 20.01.2017

13. „Women-in-Business-Dinner“ im Rathaus Aktueller geht es nicht

Oberbürgermeister Markus Lewe reicht Kerstin Plehwe im Friedenssaal den goldenen Hahn der Stadt Münster.

Münster - Die Gastgeberinnen von Frauen u(U)nternehmen freuten sich. Mit Festrednerin Kerstin Plehwe, die auch Wahlhelferin von Hillary Clinton war, war ihnen ein Glücksgriff gelungen. Der Ansturm war darum beim 13. Dinner so groß wie nie. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Fr., 20.01.2017

Kerstin Plehwe ist gerne in Europa Viel Abwechslung: 15 Umzüge in zehn Jahren

Die zwei Seiten der Kerstin Plehwe: Unternehmerin und Rangerin.

Münster - Kerstin Plehwe ließ die Amtsübergabe an Donald Trump sausen, die 49-Jährige reiste dafür nach Münster. „Ich bin gerne in Europa“, sagt Plehwe, die bei ihren Aufenthalten in Florida unter anderem das schöne Wetter genießt. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Sa., 21.01.2017

Zweiter Sieg im zweiten Spiel Ghana steht beim Afrika Cup im Viertelfinale

Asamoah Gyan schoss Ghana zum Sieg über Mali.

Port-Gentil (dpa) - Ghana steht beim Afrika Cup im Viertelfinale. Mit dem 1:0 (1:0) gegen Mali feierten die Westafrikaner im zweiten Vorrundenspiel der Gruppe D ihren zweiten Sieg, sie stehen damit vorzeitig in der Runde der letzten Acht. Von dpa mehr...

Sa., 21.01.2017

22 Verfahren eingestellt Kein Ausschluss für Russlands Biathleten

Russlands Biathleten sind erneut um einen Komplettausschluss herumgekommen.

Russlands Biathlon-Verband muss eine Stellungnahme abgeben, welche Rolle er im Skandal um das vermeintliche Staatsdoping gespielt hat. Vor der WM in Hochfilzen will sich der Vorstand des Weltverbandes noch einmal treffen. Von dpa mehr...


Sa., 21.01.2017

54 Tage nach Absturz Neues «Chape»-Team schafft 2:2 gegen Palmeiras

Chapecoenses Torwart Jackson Follmann nahm den Pokal entgegen.

Chapecó (dpa) - Im ersten Spiel nach dem tragischen Flugzeugabsturz in Kolumbien hat das neuformierte Team des brasilianischen Fußballclubs AF Chapecoense ein 2:2-Unentschieden gegen Meister Palmeiras erzielt. Von dpa mehr...


Sa., 21.01.2017

Leinwandromanze Palina Rojinski war erster Filmkuss unangenehm

Schämt sich für ihren ersten Filmkuss: Schauspielerin Palina Rojinski in München (Bayern).

Der erste Filmkuss ist für Schauspieler etwas Besonderes. Palina Rojinski hat daran eher zwiegespaltene Erinnerungen. Die Szene, die schließlich im Flim landete, ließ sie demnach «fast unter den Sitz rutschen». Von dpa mehr...

Sa., 21.01.2017

Vor Dreharbeiten Til Schweiger riet Jasmin Gerat zur Kurzhaarfrisur

Mit Kurzhaarfrisur: Die Schauspieler Jasmin Gerat und Til Schweiger scherzen bei "Wetten, dass..?".

Schauspielerin Jasmin Gerat kennt man fast nur noch mit ihrer markanten Kurzhaarfrisur. Doch das war nicht immer so: Die 38-Jährige ließ sich in Stil-Fragen von Kollege Til Schweiger beraten. Von dpa mehr...


Sa., 21.01.2017

«Focus»-Bestseller Trotz und Diät: Die besten Ratgeber für den Jahresbeginn

In «Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn» entmystifizieren die Autorinnen die Trotzphase - und bieten erlösende pädagogische Ansätze.

Die guten Vorsätze kämpfen schon ums Überleben - Gesundheit steht jedoch auch in der dritten Woche des Jahres ganz oben. Jan Becker steigt mit «Du kannst schlank sein, wenn Du willst» auf Platz eins ein. Ein weiterer Neueinstieg bietet Hilfe für entnervte Eltern. Von dpa mehr...