Mo., 29.01.2018

Fahrradtrend E-Mountainbikes werden kompakter

Der Akku beim Haibike Xduro Allmtn 7.0 für 4499 Euro ist ins Unterrohr integriert.

Bei der Vorstellung von Fahrradtrends 2018 in Berlin zeigt sich das elektrische Mountainbike als Trendsetter - kleinere Akkus und integrierter Einbau erlauben kleinere Rahmenformate. Und auch einige Relikte aus den 1990ern tauchen wieder auf. Von dpa mehr...

Mo., 29.01.2018

Mit einfachen Fitnessübungen Biker können die Sicherheit erhöhen

Um das Motorrad gut im Griff zu haben, sollten Biker regelmäßig ihre Arme kräftigen.

Für eine gute Stabilität auf dem Motorrad kommt es auf die körperliche Fitness an. Bevor die Saison startet, sollten Biker daher regelmäßig Kraftübungen absolvieren. Besonders gefragt ist ein starker Trizeps. Von dpa mehr...


Mo., 29.01.2018

Ablenkung durch Samrtphone Für «Smombies» wird Straßenbahn zur Todesgefahr

Fußgänger, die unablässlich auf ihr Smartphone starren, begeben sich in große Gefahr - vor allem leise Züge werden oft nicht wahrgenommen.

Eigentlich sind Fußgänger und Straßenbahnen gute Freunde. Doch Wer als «Smombie» halb blind und taub durch die Gegend läuft, weil er Musik hört und Textnachrichten tippt, für den werden die leisen Züge zur tödlichen Gefahr. Immer wieder passieren schreckliche Unfälle. Von dpa mehr...


Fr., 26.01.2018

Sauberer Kompaktwagen Honda Civic jetzt auch wieder mit Diesel

Japanischer Selbstzünder: Honda bietet den Civic jetzt auch wieder als Diesel an.

Zu den Benzinern gesellt sich ein Diesel: Für den Honda Civic stehen nun drei Motoren zur Auswahl. Der Selbstzünder wurde überarbeitet und erfüllt strengste Schadstoffnormen. Von dpa mehr...


Fr., 26.01.2018

Kleiner Flitzer Aufgefrischter Honda Jazz mit mehr Leistung

Der Honda Jazz startet aufgefrischt und erstarkt in die zweite Halbzeit.

Facelift für den Honda Jazz: Der neue Kleinwagen hat jetzt mehr PS unter der Haube. Der Preis liegt bei knapp unter 20 000 Euro. Von dpa mehr...


Fr., 26.01.2018

Geringere Strafe Rotlichtverstoß an sich hebenden Bahnschranken

Solange am Bahnübergang Rot leuchtet, müssen die Fahrer warten. Wer diese Regel jedoch bei sich hebenden Schranken missachtet, kommt relativ glimpflich davon.

Am Bahnübergang zu warten, ist lästig. Deswegen fahren manche schon dann drüber, wenn sich die Schranken erst zu heben beginnen. Das ist zwar trotzdem ein Rotlichtverstoß, doch die Verkehrssünder kommen besser weg. Von dpa mehr...


Fr., 26.01.2018

Nicht auf Technik verlassen Bei Assistenzsystemen müssen Fahrer die Oberhand behalten

Trotz zahlreicher eletronischer Fahrtunterstützungen heißt es für Autofahrer weiterhin: Augen auf im Straßenverkehr.

Einparkhilfe, Spurhalteassistent und Co.: Immer mehr elektronische Systeme wollen dem Fahrer eine ermöglichst komfortable Autofahrt ermöglichen. Aber entbinden die technischen Hilfsmittel von der Pflicht, den Straßenverkehr im Auge zu behalten? Von dpa mehr...


Fr., 26.01.2018

Teile und fahre Was beim privaten Carsharing zu beachten ist

Die meisten Fahrzeuge stehen viele Stunden am Tag ungenutzt still. Die Idee von Firmen wie Turo ist es, den Wagen in dieser Zeit anderen Menschen zu vermieten.

Wir leihen uns Werkzeug bei Nachbarn und übernachten bei wildfremden Menschen. Und auch das Auto teilen sich immer mehr Menschen. Neben dem klassischen Carsharing gibt es Vermittler für Privatleute, die ihren Wagen vermieten wollen. Doch dabei ist einiges zu beachten. Von dpa mehr...


Do., 25.01.2018

Alkoholverbot am Steuer Für Fahranfänger und junge Fahrer gilt 0,0-Promillegrenze

Für Autofahrer unter 21 und für Anfänger gilt die 0,0-Promillegrenze.

Die Alkoholpromillegrenze liegt in Deutschland bei 0,5. Für junge Fahrer sowie Anfänger gilt jedoch eine strengere Regel. Wer sie missachtet, muss nicht nur mit Punkten in Flensburg rechnen. Von dpa mehr...


Do., 25.01.2018

Ruhe bewahren Drängler auf der Autobahn: Nicht auf Hahnenkämpfe einlassen

Autofahrer sollten sich von Dränglern nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Ohne Rücksicht, dafür mit Lichthupe unterwegs - Drängler auf der Autobahn können anderen schnell gefährlich werden. Wie reagieren Autofahrer dann richtig? Und wie schaffen sie es, selbst im Straßenverkehr gelassen zu bleiben? Von dpa mehr...


Mi., 24.01.2018

Neue Coupé-Limousine Hyundai i30 künftig auch als Fastback

Als Fließheckversion Fastback geht der Hyundai i30 zwölf Zentimeter in die Länge.

Hyundai bringt eine neue Version seiner Limousine i30 auf den Markt. Das Modell ist jetzt länger als zuvor. Aber auch am Heck hat der koreanische Hersteller Änderungen vorgenommen. Von dpa mehr...


Mi., 24.01.2018

Fahrbericht DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Das erste eigenständige Auto des noblen Citroën-Ablegers DS kommt: Ende Februar startet der DS7 Crossback.

Mit Savoir Vivre und Pariser Chic will sich die noble Citroën-Schwester DS als bezahlbare Premium-Alternative etablieren. Damit macht sie beim neuen DS7 Crossback ernst. Das erste SUV der Marke ist völlig eigenständig und bietet technologisch wieder etwas Avantgarde. Von dpa mehr...


Di., 23.01.2018

723 000 Staus ADAC meldet Staurekord für 2017

Die Staus aus dem Jahr 2017 ergeben der ADAC-Staubilanz zufolge eine Gesamtlänge von 1,45 Millionen Kilometer.

Immer mehr und immer länger - so viele Staus wie im letzten Jahr gab es nie zuvor. Außerdem waren sie länger als in den vorhergehenden Jahren. Von dpa mehr...


Di., 23.01.2018

Für leidensfähige Fans Renault Twingo II erhält durchwachsene TÜV-Bilanz

Twingo zum Zweiten: Die zweite Generation des Kleinwagens startete Renault 2007. Beim Tüv durchwachsen, vergibt der ADAC in der Regel gute Noten bei der Pannenstatistik.

Wer einen Renault Twingo fährt, muss nach längerer Gebrauchsdauer mit Problemen rechnen. Das zeigt der «TÜV Report 2018». Meist offenbaren sich die Mängel jedoch nur auf dem Prüfstand. Denn auf der Straße erweist sich der Kleinwagen als zuverlässig. Von dpa mehr...


Di., 23.01.2018

Ergonomie und Komfort Autositze werden immer gesünder

Mitdenkender Sitz: Künftig sollen Sitze wie dieser vom Zulieferer Faurecia Biodaten des Fahrers sammeln und etwa bei Stress die Massagefunktion oder die Sitzbelüftung aktivieren.

Richtig sitzen - das ist vor allem im Auto eine Frage der Rückengesundheit. Immer mehr Hersteller bieten entsprechende Ergo-Sitze an. Im Zuge des automatisierten Fahrens sollen sie sogar intelligent werden. Von dpa mehr...


Di., 23.01.2018

Cannabis-Patienten Bekifft auf Rezept: Darf man dann ans Steuer?

Nach derzeitiger Rechtslage dürfen Cannabis-Patienten Auto fahren, wenn sie sich das selbst zutrauen und keine Ausfallerscheinungen haben.

Seit dem vergangenen Jahr können Ärzte Patienten bei schwerwiegenden Erkrankungen Cannabis verordnen. Dürfen diese Menschen Auto fahren? Darüber diskutiert der Verkehrsgerichtstag. Von dpa mehr...


Di., 23.01.2018

Alle in einem Was bei Fahrgemeinschaften zu beachten ist

Mitfahren und sparen: Wer auf Fahrgemeinschaften setzt, kann Geld sparen, sollte aber auch ein paar Dinge beachten.

Fahrgemeinschaften sind eine gute Sache für die Umwelt und für den Geldbeutel. Doch wie finden sich diese? Und was ist im Vorfeld zu beachten, damit es mit den Mitfahrern klappt? Von dpa mehr...


Di., 23.01.2018

Geräte im TÜV-Test Wie verlässlich sind Alkoholtester für den Privatgebrauch?

Nur professionelle Alkoholtester, wie sie etwa die Polizei verwendet, liefern verlässliche Angaben. Von der privaten Nutzung von Billiggeräten raten Experten ab.

Mal schnell in den mitgebrachten Alkoholtester blasen und rausfinden, ob man nach ein paar Drinks auf der Party noch fahren darf? Experten vom TÜV haben nun überprüft, wie verlässlich solche Alkoholtestgeräte sind. Von dpa mehr...


Di., 23.01.2018

Alles im Kasten Opel Agila besteht Check im Alter

Alles im Kasten: Opel Agila besteht Check im Alter

Verkauft worden ist der quadratisch-praktische Minivan des Rüsselsheimer Automobilkonzerns nicht allzu oft. Zu unrecht, denn er schneidet in der Kfz-Hauptuntersuchung und der Pannenstatistik gut ab. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Ein Zettel reicht nicht Nach Parkrempler die Polizei rufen

Ein Zettel an der Windschutzscheibe genügt nicht. Auch wer nach einem Rempler eine Nachricht hinterlässt, begeht Unfallflucht.

Ein unachtsamer Moment, schon ist es passiert: Beim Ausparken ist man gegen ein anderes Auto geschlittert. Bei schlechter Sicht im Schnee oder glatten Straßen kann es schnell zu so einem Blechschaden kommen. Wie reagieren Autofahrer dann richtig? Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Abgasaffäre Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle

Nachdem das Kraftfahrt-Bundesamt bei mehreren Dieselmodellen mit der Abgasnorm 6 «unzulässige Abschaltvorrichtungen» festgestellt hat, muss Audi fast 130 000 Fahrzeuge umrüsten.

Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um umzulässige Abschaltvorrichtungen. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Unangepasste Geschwindigkeit Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes

Die Zahl der Unfälle mit Pedelecs ist im vergangenen Jahr gestiegen. Oft wird die Geschwindigkeit unterschätzt, vermuten Experten.

E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren. Von dpa mehr...


Mo., 22.01.2018

Bauteile mit ABE erlaubt? Beim Tuning kursieren viele Mythen

Wer sein Auto tunt, kann sich bei den neuen Bauteilen nicht immer auf die Allgemeine Betriebserlaubnis verlassen. Diese gilt manchmal nur in bestimmten Konfigurationen.

Nicht immer sind Halter mit der serienmäßigen Ausstattung ihres Fahrzeugs zufrieden. Mit neuen Frontscheinwerfern, breiteren Rädern und einem Sportlenkrad soll es etwa einen dynamischen Auftritt bekommen. Doch welche Bauteile sind auch zugelassen? Von dpa mehr...


Fr., 19.01.2018

Sicherheitsstandards Bei Gebrauchtwagenkauf auf ESP und Crashtest-Urteil achten

Gebrauchtwagen-Käufer sollten das Auto gut prüfen.

Mittlerweile gibt es zwar viele moderne Assistenzsysteme, doch nicht alle davon sind serienmäßig verbaut. Käufer von gebrauchten Autos sollten darüber hinaus das Unfallverhalten des Fahrzeuges in ihre Entscheidung miteinfließen lassen. Von dpa mehr...


Fr., 19.01.2018

Carsharing von Turo Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier

Turo will Autobesitzer in Deutschland dazu bringen, ihr Fahrzeug an andere Menschen zu vermieten.

Es ist die Zukunft oder der schlimmste Alptraum - je nachdem, welches Verhältnis man zu Autos hat. Auf speziellen Plattformen im Internet können Privatleute ihre Fahrzeuge an Fremde vermieten. Der Marktführer aus den USA hat große Pläne für den deutschen Markt. Von dpa mehr...


76 - 100 von 1983 Beiträgen