Mi., 13.09.2017

Nicht mehr als 200 Milliliter Ab dem sechsten Monat dürfen Babys Kuhmilch bekommen

Ab dem sechsten Monat dürfen Babys bis zu 200 Milliliter Kuhmilch zu sich nehmen.

Milch gehört im ersten Lebensjahr zu den wichtigsten Nahrungsmitteln von Babys. Mit Kuhmilch sollten Eltern aber vorsichtig sein. Die mögliche Menge hängt dabei vom Alter des Babys ab. Von dpa mehr...

Di., 12.09.2017

Umfrage Familien verbringen gemeinsame Zeit oft nur beim Abendessen

Umfrage: Familien verbringen gemeinsame Zeit oft nur beim Abendessen

Gemeinsam zu essen, ist eine gute Möglichkeit, alle Familienmitglieder zu versammeln. Bei den meisten klappt das nur einmal am Tag. Welche Gedanken die Eltern dabei im Hinterkopf haben, deckt eine Umfrage auf. Von dpa mehr...


Mo., 11.09.2017

Universität Konstanz Babysprachlabor: Wie kommen die Kleinsten zur Sprache?

Forscher der Universität Konstanz wollen mit dem Babysprachlabor herausfinden, wie Säuglinge verschiedene Laute wahrnehmen, und wann der Spracherwerb anfängt.

Wann lernt ein Baby eine Sprache? Wie nehmen Säuglinge die verschiedenen Laute wahr? Und wann bildet sich die Muttersprache heraus? Das wollen Forscher an der Universität Konstanz herausfinden - in einem Babysprachlabor. Von dpa mehr...


Mo., 11.09.2017

Bertelsmann-Studie Mehr Jugendliche machen Musik - Soziale Herkunft entscheidet

Eine Studie ergab: Musikalische Aktivität Jugendlicher hängt von Einkommen der Eltern ab.

Die finanziellen Mittel der Eltern und deren Bildungsstand entscheiden auch in Sachen Musik über die Chancen ihrer Kinder. Experten fordern, die Hürden abzubauen. Von dpa mehr...


Mo., 11.09.2017

Anleitung für Eltern Zähne putzen bei Kindern: Mit diesen Tricks klappt's

Mit der Handzahnbürste werden nicht nur die Zähne sauber, die Kinder trainieren gleichzeitig ihre motorischen Fähigkeiten.

Einfach die Zahnbürste in den Mund stecken und losputzen - wenn es mal so einfach wäre. Vor allem kleinen Kindern ist das borstige Ding meist sehr suspekt. Die gute Nachricht: einfach weitermachen. Irgendwann haben sie sich daran gewöhnt. Von dpa mehr...


Fr., 08.09.2017

Hinweis der Bundesnetzagentur Verbotene «Cayla»: Besitzer müssen Puppe unschädlich machen

Die Bundesnetzagentur fordert Besitzer der Puppe «Cayla» dazu auf, das Spielzeug unschädlich zu machen.

Der Spion im Kinderzimmer - dazu könnte die Puppe «Cayla» missbraucht werden. Zumindest hat sie dafür die technischen Voraussetzungen. Wer das Spielzeug besitzt, sollte das Mikrofon herausnehmen oder entsorgen. Von dpa mehr...


Fr., 08.09.2017

Gehirnjogging Tagebuch schreiben gegen Wortfindungsstörungen

Beidhändiges Schreiben und viel Lesen sind für Senioren ein besonders effektives Training.

Mit zunehmendem Alter arbeitet unser Gehirn langsamer und muss deshalb besonders trainiert werden. Viel lesen, beidhändiges Schreiben und ausreichend Schlaf bringen beide Gehirnhälften wieder auf Trab. Von dpa mehr...


Fr., 08.09.2017

Erziehungs-Tipp Kompromisse überfordern kleine Kinder leicht

Schlafenszeiten sollten keine Verhandlungssache sein. Beim Essen oder der Kleidung können Eltern schon mal auf Kompromisse machen.

«Wenn du jetzt schnell die Zähne putzt, dann lese ich dir noch vor» - mit diesem Satz haben wohl schon viele Mütter und Väter versucht, ihre Kinder pünktlich ins Bett zu bekommen. Was von solchen Maßnahmen zu halten ist, erklärt eine Erziehungsexpertin. Von dpa mehr...


Fr., 08.09.2017

Bleiben oder gehen? Warum es sich lohnt, für Beziehungen zu kämpfen

Er schweigt, sie schmollt: Wer sich vom Partner nicht verstanden fühlt, muss seine Wünsche und Bedürfnisse mitteilen - möglichst ohne Vorwürfe.

Wer in seiner Beziehung unglücklich ist, sucht die Schuld gerne beim Partner. So einfach ist es aber nicht. Stattdessen muss man an die eigenen Schwächen ran - und sich gegenüber der besseren Hälfte in Toleranz üben. Von dpa mehr...


Fr., 08.09.2017

Familienalltag Aufräumen in fünf Minuten: Tipps für weniger Chaos

Alle zusammen räumen auf: Schon fünf Minuten können reichen, das gröbste Chaos zu beseitigen.

Kleidung, Spielsachen, Bücher: In Familien gibt es das alles in mehrfacher Ausführung. Kein Wunder, dass man da den Überblick verliert. Warum eine Stoppuhr beim Aufräumen helfen kann und was Chaoskisten bringen: Acht Tipps für mehr Ordnung. Von dpa mehr...


Mi., 06.09.2017

Zu wenig Kontrollen Die unterschätzte alltägliche Gewalt in der Pflege

In Pflegeheimen kommt es zu Übergriffen auf Pflegende. Ein Experte fordert deshlab eine Überarbeitung des Pflege-TÜVs.

Weder Pflegekräfte noch Pflegebedürftige sind jeden Tag gleich gut drauf. Auch hier gehören Stress und Konflikte zum Alltag. Und immer wieder auch Gewalt. Experten fordern «eine neue Kultur des Hinschauens». Von dpa mehr...


Mi., 06.09.2017

Urteil Kind darf gemeinsames Sorgerecht der Eltern ablehnen

Beantragt ein Elternteil gemeinsames Sorgerecht, kann das Kind sich dagegen aussprechen.

Bei Entscheidungen zum Sorgerecht hat das Kindeswohl immer oberste Priorität. Sprechen sich Mädchen oder Jungen dagegen aus, dass sich ihre Eltern das Sorgerecht teilen, kann das Gericht dem stattgeben. Von dpa mehr...


Di., 05.09.2017

Zu hoher Leistungsdruck Gestresste Schüler: Das können Eltern tun

Fühlen sich Kinder überfordert, können Stresssymptome wie Kopfschmerzen auftreten. Eltern sollten darauf einfühlsam reagieren.

Mitschüler, Lehrer, viel Lernstoff: Es gibt viele Faktoren, warum die Schule Kinder stressen kann. Eltern spielen dabei keine unbedeutende Rolle. Fakt ist: Der Stress der Erwachsenen färbt auf die Kinder ab. Von dpa mehr...


Mo., 04.09.2017

Psychologischer Effekt Elterngeld verändert auch die Ansichten von Großeltern

Rollenverständnis: Wenn Großeltern sehen, dass ihr Sohn Elternzeit nimmt, hat das auch einen Effekt auf ihre eigenen Ansichten.

Die Akzeptanz einer gleichberechtigten Aufgabenteilung in der Familie ist mit der Einführung des Elterngeldes gestiegen - auch bei den Großeltern. Das zeigt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Von dpa mehr...


Fr., 01.09.2017

Miteinander verbunden Von Appsteuerung bis Fernwartung: Was neue Hörgeräte können

Beim Wort Hörgerät denken viele an große Kästen auf dem Ohr. Doch moderne Geräte wie diese des dänischen Herstellers ReSound GN sind deutlich kleiner als früher.

Wer nicht mehr so gut hörte, trug früher riesige Klötze am Ohr. Ständig war die Batterie leer oder das Gerät piepte laut. Heute verbinden Hörgeräte sich mit dem Smartphone oder reden mit der Waschmaschine. Von dpa mehr...


Fr., 01.09.2017

Nicht gleich eingreifen Kinder vor Frust schützen ist kontraproduktiv

Kleine Kinder müssen die Frustrationstoleranz erst lernen. Bild: dpa-infocom

Im Leben gehört es dazu, auch mal mit Enttäuschungen und Misserfolgen fertig zu werden. Lernen kleine Kinder früh, mit frustrierenden Situationen umzugehen, schützt sie das ein Leben lang. Von dpa mehr...


Fr., 01.09.2017

Tipp für Senioren Denksport hilft Unfälle im Straßenverkehr zu vermeiden

Um sich vor Unfällen im Straßenverkehr zu schützen, sollten ältere Menschen regelmäßig Denksport machen. Von dunkler Kleidung raten Experten ab.

Im Straßenverkehr muss man manchmal schnell reagieren, um einen Unfall zu vermeiden. Älteren Menschen fällt dies aber oft schwer. Mit Kopftraining können sie jedoch ihr Reaktionsvermögen verbessern. Von dpa mehr...


Fr., 01.09.2017

Effektive Gegenwehr Mit Power ins Schlagkissen: Selbstverteidigung für Frauen

Effektive Gegenwehr : Mit Power ins Schlagkissen: Selbstverteidigung für Frauen

Es kann abends alleine auf dem Rückweg passieren oder im Gedränge: Wenn Frauen angegriffen werden, ist selbstbewusstes Handeln gefragt. Auch wenn Männer körperlich meist stärker sind, sind Frauen einem Angreifer nicht hilflos ausgeliefert. Von dpa mehr...


Do., 31.08.2017

Umfrage Beim Partner-Streit gibt es kaum kulturelle Unterschiede

Wenn sich Partner häufig streiten, liegt das nicht an dem jeweils unterschiedlichen kulturellen Hintergrund. Die Gründe für Auseinandersetzungen sind universell.

Zu einer Beziehung gehört auch Streit. Finden Auseinandersetzungen häufig statt, sehen viele den Grund dafür in kulturellen Unterschieden. Doch das ist eine Fehleinschätzung, wie eine neue Umfrage zeigt. Von dpa mehr...


Mi., 30.08.2017

Kampf gegen Rassismus Wenn Kinder Hakenkreuze malen - Rechtsextremismus in Kitas

Experten zufolge bringen viele Kinder rechter Eltern die fremdenfeindliche Gesinnung mit in die Kita.

Kindergärten sind ein Spiegel der Gesellschaft. Rassismus und Diskriminierung zeigen sich auch in diesem geschützten Raum. Wie sollen Erzieher reagieren? Damit befasst sich eine Tagung. Von dpa mehr...


Mi., 30.08.2017

Koffein kein Risiko Schwangere dürfen bis zu drei Tassen Kaffee pro Tag trinken

Koffein kein Risiko : Schwangere dürfen bis zu drei Tassen Kaffee pro Tag trinken

Manche Lebensmittel können Ungeborenen schaden - Kaffee gehört allerdings nicht dazu. Jedoch können andere Muntermacher das Kind gefährden. Von dpa mehr...


Di., 29.08.2017

Verwaltung informiert Bundesweites Software-Problem bei Ehe für alle

Ab dem 1. Oktober können sich gleichgeschlechtliche Paare auf den Standesämtern trauen lassen. Doch die Umstellung der Verwaltungs-Software dauert noch eine ganze Weile.

Das Gesetz zur Ehe für alle tritt am 1. Oktober in Kraft. Viele homosexuelle Paare sichern sich schon mal einen Termin im Standesamt. Doch die Registrierungssoftware bereitet unerwartete Probleme. Von dpa mehr...


Di., 29.08.2017

Surf-Tipp Neue Webseite informiert Familien über Leistungen

Wer sich unsicher ist, welche Leistungen der Familie zustehen, kann das online in Erfahrung bringen.

Eine Übersicht über staatliche Gelder für Familien wie Kindergeld oder Elterngeld zu bekommen, ist mitunter schwierig. Eine Webseite bringt nun Hilfe. Das neue Online-Tool errechnet etwa zustehende Leistungen. Von dpa mehr...


Mo., 28.08.2017

Betreuungsschlüssel Studie: Zahl der Kita-Erzieher hängt vom Wohnort ab

Der Betreuungsschlüssel in den deutschen Krippen und Kitas hat sich laut einer Bertelsmann-Studie verbessert. Jedoch gibt es deutliche regionale Unterschiede.

Kommt der Nachwuchs in die Kita, teilt er sich den Erzieher rein rechnerisch mit weniger Kindern als vor einigen Jahren. Allerdings gibt es große Unterschiede zwischen den Bundesländern und sogar innerhalb der Länder. Von dpa mehr...


Mo., 28.08.2017

Wann man zum Arzt gehen muss Eitrige Blasen oder Hautschwellung bei Kindern

Bestehen Schmerzen bei Hautausschlägen oder Blasen, sollte man den Arzt aufsuchen.

Mur wenige Kinder haben eine makelose Haut. Hautveränderungen sind in den ersten Monaten und Jahren normal. Dazu kommt, dass die Haut noch sehr empfindlich ist. Doch wann sollte man genauer hinschauen und bei Hautveränderungen zum Arzt gehen? Von dpa mehr...


151 - 175 von 1784 Beiträgen