Di., 23.05.2017

Studie Lehrstellensuche: Frauen haben oft weniger Chancen

Wollen Frauen beruflich vorankommen, müssen sie einige Hürden überwinden. Schon bei der Lehrstellensuche haben es Männer in einigen Branchen einfacher.

Haben Frauen und Männer bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz die gleichen Chancen? Die Ergebnisse einer neuen Studie zeigen, dass dies in einigen Bereichen nicht der Fall ist. Von dpa mehr...

Mo., 22.05.2017

Wichtig für Lehrstellensuche Nicht nur Talent zählt: Jugendliche brauchen Marktkompetenz

Jugendliche sollten bei der Berufswahl früh die Augen offen haben und flexibel sein.

Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt ist für Jugendliche derzeit günstig. Dennoch ist die Lehrstellensuche kein Selbstläufer. Junge Menschen sollten ein Gespür für regionale Unterschiede entwickeln. Von dpa mehr...


Fr., 19.05.2017

Berufsbildungsbericht Jeder zweite Azubi im öffentlichen Dienst hat Abitur

Berufsbildungsbericht : Jeder zweite Azubi im öffentlichen Dienst hat Abitur

Überdurchschnittlich viele Azubis, die im öffentlichen Dienst neu anfangen, haben Abitur. Das geht aus dem neuen Berufsbildungsbericht hervor. Von dpa mehr...


Do., 18.05.2017

Harmonie steigern Bei nervigen Kollegen sich selbst hinterfragen

Man mag den Kollegen nicht? Dann sollte man versuchen, die Situation zu verbessern.

Manchmal stimmt einfach die Chemie nicht. Zu laut, zu geschwätzig oder zu kritisch. Was kann man tun, wenn die Macken eines Kollegen nerven und die Zusammenarbeit unnötig erschwert? Von dpa mehr...


Mi., 17.05.2017

Nicht zu sehr einknicken Bei Fehlern im Job dem Chef auf Augenhöhe begegnen

Auch wenn man einen Fehler gemacht hat, sollte man mit dem Chef auf Augenhöhe bleiben. Denn wer sich zu sehr entschuldigt, wirkt unsicher.

Fehler passieren, auch im Job. Sie sollten aber kein Grund sein, sich vor den Vorgesetzten klein zu machen. Doch wie reagiert man am besten? «Zeit Campus» gibt Tipps. Von dpa mehr...


Di., 16.05.2017

Augenschutz Bei Jobs im Freien lieber Sonnenbrille tragen

Im Sommer sind Dachdecker ständig der Sonne ausgesetzt. Um ihre Augen nicht zu schädigen, sollten sie bei der Arbeit eine gute Sonnenbrille tragen.

Wer im Sommer täglich im Freien arbeitet, sollte sich mit einer möglichst hochwertigen Brille vor der Sonne schützen - der Gesundheit zuliebe. Auf einige Dinge sollte man beim Kauf besonders achten. Von dpa mehr...


Mo., 15.05.2017

Chancen verbessern Keine Lehrstelle? Im Sommer Einstiegsqualifizierung suchen

Chancen verbessern : Keine Lehrstelle? Im Sommer Einstiegsqualifizierung suchen

Der Start des Ausbildungsjahres rückt näher. Wenn keine Lehrstelle in Sicht ist, kann eine Einstiegsqualifizierung eine Alternative sein. Im besten Fall wird sie zum Sprungbrett in eine Berufsausbildung. Von dpa mehr...


Fr., 12.05.2017

Schlagfertig sein «Zu jung für die Aufgabe» ist am Arbeitsplatz kein Argument

Jüngere Kollegen sollten sich nicht entmutigen lassen, wenn sie das Gefühl haben ihnen werden manche Aufgaben nicht zugeschrieben.

Auch wenn man zu den Jüngeren im Kollegium zählt, sollte man nicht verzagen. Denn manchmal werden bestimmte Aufgaben eher der erfahrerenen Expertise übergeben. Was man gegen das Gefühl der Ungleichbehandlung tun kann: Von dpa mehr...


Do., 11.05.2017

Geldverdienen mit Spaßfaktor Jobben als Animateur: Im Sommer sind noch Plätze frei

Animateure arbeiten da, wo andere ihren Urlaub verbringen und sich entspannen.

Arbeiten, wo andere Urlaub machen: Wer in diesem Sommer als Animateur bei einem Reiseveranstalter arbeiten möchte, kann sich jetzt noch bewerben. Von dpa mehr...


Mi., 10.05.2017

Fit am Arbeitsplatz Studie: Große Lücken bei Gesundheitsvorsorge im Betrieb

Betriebssport steht in vielen Betrieben auf dem Programm. Doch an einem ganzheitlichen Gesundheitsmanagement fehlt es oft.

Viele Unternehmen tun zu wenig für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Das ist das Ergebnis einer Studie. Vor allem ganzheitliche Angebote sind in den untersuchten Betrieben eher die Ausnahme. Von dpa mehr...


Mi., 10.05.2017

Neuer Höchststand Wirtschaft fehlen 237 500 Kräfte im Mint-Bereich

Laut einem Report des Instituts der deutschen Wirtschaft gibt es im MINT-Bereich einen Fachkräftemangel. Vor allem an Informatikern fehlt es.

Trotz aller Bemühungen: Die Lücke bei technischen Berufen wird immer größer. Vor allem in einem Bereich werden Arbeitskräfte benötigt. Von dpa mehr...


Mi., 10.05.2017

Lernen fürs Leben Fehlender Berufsabschluss erhöht Arbeitslosigkeitsrisiko

Zu Langzeitarbeitslosen zählen jene, die länger als ein Jahr auf Arbeitssuche sind. Viele der Betroffenen haben keine Berufsausbildung.

Die Schulbank drücken und einen Abschluss zu machen lohnt sich immer. Eine neue Broschüre der Bundesagentur für Arbeit greift das Thema Langzeitarbeitslosigkeit auf und macht den Zusammenhang zum Ausbildungsniveau deutlich. Von dpa mehr...


Di., 09.05.2017

Auf Stärken konzentrieren Wenn Jüngere auf der Karriereleiter überholen

Wenn jüngere Kollegen befördert werden und man selbst leer ausgeht, ist der Frust groß. Betroffene Mitarbeiter sollten dem Konkurrenten dennoch ihre Unterstützung anbieten.

Sich im Job zu behaupten, fällt so manchem schwer. Wenn dann auch noch jüngere Kollegen die Beförderung erhalten, kann das entmutigend sein. Ein paar lehrreiche Tipps. Von dpa mehr...


Di., 09.05.2017

Verstoß gegen Aufsichtspflicht Kündigung von Betriebsräten ist in einigen Fällen möglich

Das Arbeitsgericht Stuttgart hat entschieden: Bei Verstößen gegen die Aufsichtspflicht können Betriebsräte gekündigt werden.

Betriebsräte genießen hohen Kündigungsschutz. Bei einigen Verstößen können aber auch sie sehr schnell ihren Job verlieren. Das bekräftigt ein Arbeitsgericht in Baden-Württemberg. Von dpa mehr...


Di., 09.05.2017

Sonderregelung Religiöse Feiertage: Freistellung für Arbeitnehmer möglich

Allerheiligen ist zwar ein religiöser, aber kein gesetzlicher Feiertag. Dennoch können sich Arbeitnehmer an diesem Tag freistellen lassen.

Nicht jeder religiöse Feiertag ist auch ein gesetzlicher. Deswegen müssen Arbeitnehmer eigentlich ihren Dienst erfüllen. Sie haben jedoch Anspruch auf Freistellung, müssen dann aber einen Nachteil hinnehmen. Von dpa mehr...


Mo., 08.05.2017

Richtig und falsch? Drei Mythen rund um den Arbeitsvertrag

Einen Arbeitsvertrag muss man auf jeden Fall schriftlich schließen - so denken viele. Dabei sind auch mündliche Vereinbarungen gültig.

Wird eine unwirksame Klausel im Arbeitsvertrag mit der Unterschrift eigentlich gültig? Um den Arbeitsvertrag ranken sich viele Mythen. Fachanwälte für Arbeitsrecht klären die wichtigsten auf. Von dpa mehr...


Do., 04.05.2017

Eine Frage des Geschlechts Wenige Frauen machen Ausbildung in technischen Berufen

Wenn Frauen sich für einen technischen Beruf entscheiden, dann hat er häufig eine gesundheitstechnische Ausrichtung.

Sind technische Berufe weiterhin reine Männersache? Das könnte man erst einmal meinen. Denn weibliche Auszubildende bleiben dort in der Minderheit, seit Jahren ändert sich der Frauenanteil kaum. Bestimmte technische Ausbildungen finden Frauen aber durchaus interessant. Von dpa mehr...


Mi., 03.05.2017

Unterschätzte Folgen Digitalisierte Arbeitswelt: Drei Tipps gegen Stress

Die Technik in der Arbeitswelt sollte immer dem Menschen dienen und nicht umgekeht. Andernfalls leiden Arbeitnehmer zunehmend unter Stress.

Zwei von drei Arbeitnehmern arbeiten häufig mit digitaler Technik. Besonders gut geht es den meisten damit aber nicht, zeigt eine DGB-Studie. Wie man negative Auswirkungen verhindert, erklärt eine Betriebsärztin. Von dpa mehr...


Mi., 03.05.2017

Bundesagentur für Arbeit Ausbildungen im Luftverkehr bekommen mehr digitale Anteile

Luftverkehrskaufleute planen, organisieren und kontrollieren die Beförderung von Passagieren und Fracht.

Ausbildungsinhalte müssen immer wieder den Veränderungen im Job angepasst werden. Das gilt auch bei der Luftfahrt. So benötigen Luftverkehrskaufleute jetzt mehr Routine im Umgang mit digitaler Technik. Von dpa mehr...


Di., 02.05.2017

Verhängnisvolle Hilfe Burn-out: Oft fehlt Abgrenzung gegenüber Kollegen

Wenn man zu oft die Aufgaben der Kollegen übernimmt, wächst einem die Arbeit schnell über den Kopf.

Einer muss die Arbeit ja machen. Doch wenn an einem ständig die Aufgaben der Kollegen hängen bleiben, ist ein Burn-out unvermeidbar. Daher sollten Mitarbeiter auch mal Nein sagen. Von dpa mehr...


Mo., 01.05.2017

Mitarbeiter des Monats Die Straßenreinigerin: Von toten Fischen und Kondomen

Verena Grunwald hat auch schon mal einen toten Fisch aufgesammelt. Bild: BSR/dpa-tmn

«Wie arbeiten Sie denn?» - Jeder Berufstätige kann über seine Zunft eine Geschichte erzählen. Doch die wirklich spannenden Fragen wagen viele nicht zu stellen. Dabei ist kaum ein Job langweilig. Diesen Monat: drei Fragen an die Straßen- und Grünflächenreinigerin. Von dpa mehr...


Mo., 01.05.2017

Sichere Jobaussichten Jobs für Informatiker vergleichsweise selten befristet

Arbeitnehmern in der IT-Branche wird überdurchschnittlich oft ein unbefristeter Arbeitsvertrag angeboten. Bild: an Woitas/dpa

Wer nach einem sicheren Job sucht, hat die besten Chancen als Informatiker. Das geht aus einer statistischen Auswertung zu IT-Fachleuten der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor. IT-ler mit akademischem Hintergrund sind besonders gefragt. Von dpa mehr...


Fr., 28.04.2017

Wartezeit für Jobsuchende Nach Bewerbung und Gespräch: Wann kann man nachhaken?

Jobsuchende geben sich viel Mühe mit ihrer Bewerbung - doch dann kommt keine Reaktion. Zwei bis vier Wochen sollten sie der Firma dann Zeit geben, bevor sie nachhaken.

Die Bewerbung ist lange abgeschickt - doch bislang gibt es keine Reaktion? Viele fragen sich dann, ab wann sie nachhaken können. Oder ist das aufdringlich? Karriereberaterin Maja Skubella gibt Tipps. Von dpa mehr...


Do., 27.04.2017

Gefährliche Situationen melden Ursache für tödliche Unfälle am Bau sind oft Abstürze

Fast die Hälfte aller tödlichen Arbeitsunfälle in der Bauwirtschaft sind auf Abstürze zurückzuführen.

Einmal kurz nicht aufgepasst - schnell können routinierte Arbeitsabläufe zu schwerwiegenden Unfällen führen. Gerade auf Baustellen ist es besonders wichtig, Gefahrenquellen zu erkennen und zu beseitigen. Von dpa mehr...


Mi., 26.04.2017

Fachkräftebarometer Boom bei Kleinkinderbetreuung erfordert mehr Kita-Personal

Der Ausbau der Kleinkinderbetreuung beschert frühpädagogischen Fachkräften gute Jobaussichten.

Immer mehr Eltern lassen ihre Kleinen von Tagesmüttern oder in Kindergärten betreuen. Das bleibt auf dem Arbeitsmarkt für Kita-Beschäftigte zum Glück nicht ohne Folgen, bilanzieren Fachleute. Von dpa mehr...


1 - 25 von 92 Beiträgen