Do., 02.11.2017

Umfrage Homeoffice ist für Beschäftigte vor allem Zeitersparnis

Entspannt auf dem Sofa: So stellen sich viele die Arbeit im Homeoffice vor.

Tagsüber schnell einkaufen gehen können, keine Zeit beim Pendeln verschwenden: Für viele Beschäftigte sind das die größten Vorteile beim Homeoffice. Weit verbreitet ist es zum Beispiel in der IT-Branche - und bei den eher kleinen Firmen. Von dpa mehr...

Mi., 01.11.2017

Stärken mit Schattenseiten Erfolg im Beruf: Eigene Charakterzüge genau analysieren

Es gibt unterschiedliche Typen: Wer sehr vorsichtig ist, arbeitet sehr genau. Doch das hat auch einen Nachteil: Man scheut das Risiko.

Charaktereigenschaften bestimmen das Verhalten im Job. Eine Unterteilung in ausschließlich vorteilhafte und unvorteilhafte Eigenschaften ist unmöglich. Besonders erfolgreichen Menschen fällt es schwer, die konfliktreichen Seiten ihrer eigenen Persönlichkeit zu sehen. Von dpa mehr...


Di., 31.10.2017

Unterforderung am Arbeitsplatz Manager halten Mitarbeiter für gelangweilt

Viele Beschäftige haben mit Langeweile am Arbeitsplatz zu kämpfen.

Langeweile ist in deutschen Büros ein weit verbreitetes Phänomen. Zu wenig fordernde Aufgaben, zu viele oder zu wenige Meetings scheinen der Motivation vieler Berufstätiger entgegenzuwirken. Von dpa mehr...


Mo., 30.10.2017

Karriere Arbeit 4.0: Wohlbefinden der Angestellten im Mittelpunkt

Karriere: Arbeit 4.0: Wohlbefinden der Angestellten im Mittelpunkt

Wohlbefinden first – dieses Motto zieht sich momentan durch nahezu alle Lebensbereiche. Ob der Hype um Hygge oder Yoga: Hauptsache, Körper und Geist sind im Einklang. Nun scheint das neue Lebensgefühl auch in der Arbeitswelt angekommen zu sein. mehr...


Mo., 30.10.2017

Noten und Co. Worauf Ausbildungsbetriebe bei Bewerbern achten

Bei der Auswahl von künfitgen Auszubildenden sind die Kopfnoten ein wichtige Kriterium.

Auch auf die Kopfnoten kommt es an! Bei der Auswahl geeigneter Azubis sind Sozialverhalten und unentschuldigte Fehlzeiten ein wichtiger Faktor. Gute Leistungen sind jedoch weiterhin ein wichtiges Selektionsmerkmal. Von dpa mehr...


Fr., 27.10.2017

Länger arbeiten Zeitumstellung kann Nachtschicht verlängern

Länger arbeiten: Zeitumstellung kann Nachtschicht verlängern

Es ist wieder so weit: In der Nacht auf Sonntag (29. Oktober) werden die Uhren eine Stunde zurückgestellt. Wer ausgerechnet an diesem Wochenende zur Nachtschicht muss, arbeitet eine Stunde länger. Von dpa mehr...


Do., 26.10.2017

Prävention auf dem Bau Hilfsmittel schützen Bauarbeiter vor Berufskrankheiten

Harte Arbeit: Gerade ältere Bauarbeiter leiden oft unter Muskel-, Skelett- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Bauarbeiter haben schwere Lasten zu tragen. Das führt oft zu Rücken- und Gelenkproblemen. Um nicht ernsthaft zu erkranken, sollten sie technische Helfer nutzen. Von dpa mehr...


Mi., 25.10.2017

Gender Pay Gap Männer verdienen mehr als Frauen auch innerhalb eines Berufs

Der Blick auf die Gehaltsabrechnung zeigt: Es gibt Berufsgruppen, in den Frauen viel weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen.

21 Prozent: Um diese Zahl kreist die Diskussion über den Gender Pay Gap, also die Gehaltsunterschiede zwischen Frauen und Männern. Wie eine neue Studie zeigt, liegt die Differenz in machen Berufen aber oft noch höher - in Arztpraxen ebenso wie in der Industrie. Von dpa mehr...


Mi., 25.10.2017

Beschäftigungsplus Digital-Branche steigt zum größten Industrie-Arbeitgeber auf

Die Digital-Branche hat gute Wachstumsaussichten. Immer mehr Menschen können hier einen Job finden.

Smartphones, Cloud-Anwendungen, Unterhaltungselektronik und Computer sind auch in Deutschland ein wachsendes Milliarden-Geschäft. Aber nicht nur die Umsätze legen zu, sondern auch die Beschäftigtenzahlen. Und es könnten noch viel mehr Jobs in der Digitalbranche geben. Von dpa mehr...


Mi., 25.10.2017

Umgang mit Gewalt Pflegekräfte sollten Aggressionen nicht persönlich nehmen

Pflegekräfte sollten es nicht persönlich nehmen, wenn ihre Patienten aggressiv werden. Oft ist der Ärger der Situation geschuldet.

Pflegekräfte haben es nicht immer leicht: Ihre Patienten schimpfen gelegentlich oder werden sogar aggressiv. Persönlich nehmen sollten die Betreuer das nicht. Denn der Grund für die Eskalation ist meistens ein anderer. Von dpa mehr...


Di., 24.10.2017

Fairer Umgang Bei Kündigung ist Tonfall wichtiger als Geld

Fairer Umgang: Bei Kündigung ist Tonfall wichtiger als Geld

Eine Kündigung sorgt bei Arbeitnehmern für Unmut. Dieser steigert sich umso mehr, wenn der Chef dabei den falschen Ton wählt. Da hilft nicht einmal eine dicke Abfindung. Von dpa mehr...


Mo., 23.10.2017

Arbeitsmarkt Jobchancen für Akademiker durch Elektromobilität

In dem Bereich Elektromobilität entstehen derzeit sehr viele neue Arbeitsplätze.

Die Arbeitswelt ist im Wandel: Einige Jobs sterben aus, neue Arbeitsplätze entstehen. Gerade im Bereich Elektromobilität sind die Aussichten rosig. Zwei Berufsgruppen profitieren hier am meisten. Von dpa mehr...


Fr., 20.10.2017

GfK-Umfrage Fast jeder zweite Berufstätige geht krank zur Arbeit

Laut einer GfK-Umfrage geht knapp die Hälfte der Berufstätigen in Deutschland trotz Krankheit zur Arbeit.

Aus einer aktuellen Umfrage geht hervor, dass viele Arbeitnehmer auch mit spürbaren Krankheitssymptomen die Arbeit aufnehmen. Nur ein kleiner Teil kuriert sich lieber zuhause aus und schützt damit seine Kollegen vor einer eventuellen Ansteckung. Von dpa mehr...


Do., 19.10.2017

Mehr Freiheit im Job Flexible Arbeitszeit hat nicht nur Vorteile

Wie lange muss ich noch? Viele Arbeitnehmer träumen von flexiblen Arbeitszeitmodellen ohne ständigen Blick zur Uhr. Das hat aber nicht nur Vorteile.

Die 28-Stunden-Woche? Der Teilzeitanspruch mit Rückkehrrecht? Das Ende der Präsenzkultur? Arbeitszeiten könnten in Zukunft deutlich kürzer und flexibler ausfallen als heute. Viele Arbeitnehmer genießen zwar schon jetzt solche Freiheiten. Doch das hat nicht nur Vorteile. Von dpa mehr...


Mi., 18.10.2017

Hilfe für Betroffene #MeToo: Wie man bei sexueller Belästigung im Job reagiert

Wer gegen seinen Willen von einem Kollegen angefasst wird, sollte sich an den Arbeitgeber wenden. Er ist verpflichtet, seine Mitarbeiter vor Belästigung zu schützen.

#MeToo - unter diesem Schlagwort schreiben derzeit viele Frauen im Netz über ihre Erfahrungen mit Sexismus und Übergriffen. Welche rechtlichen Mittel haben Betroffene im Job, um sich zu wehren? Von dpa mehr...


Mi., 18.10.2017

Karriere Per Rechtsweg zum Studienplatz

Karriere: Per Rechtsweg zum Studienplatz

Humanmedizin, Zahnmedizin, Jura – all diese Studiengänge haben eine Gemeinsamkeit: Sie sind wegen der Verdienstmöglichkeiten, die sich nach der Ausbildung ergeben, äußerst beliebt. Dementsprechend hoch ist der jeweilige Numerus Clausus angesetzt, denn die Zahl der Bewerber überschreitet die Zahl der verfügbaren Plätze um ein Vielfaches. mehr...


Mi., 18.10.2017

Mangelnde Aufklärung Lehrer sollten Whatsapp und Co. nicht für Klassenchat nutzen

Lehrer sollten davon absehen, einen Klassenchat über Whatsapp einzurichten. Denn Schülern und Eltern ist nicht klar, was mit den Daten passiert.

Ein Klassenchat kann für die Kommunikation zwischen Lehrern, Schülern und Eltern einige Vorteile bringen. Doch die Frage des Datenschutzes bleibt dabei oft ungeklärt. Lehrpersonal sollte daher auf eine dienstliche Nutzung verzichten. Von dpa mehr...


Di., 17.10.2017

Social-Media-Auftritt Als Gründer in sozialen Netzen langsam starten

Von Instagram über Xing bis Pinterest: Es gibt viele Möglichkeiten, sich in sozialen Netzen zu präsentieren. Es ist jedoch sinnvoll, mit ein oder zwei Plattformen zu starten.

Soziale Netzwerke sind heute ein wichtiger Teil der Öffentlichkeitsarbeit von Selbstständigen. Wichtig ist es dabei, eine Strategie zu entwickeln und nicht überall gleichzeitig zu starten. Von dpa mehr...


Mo., 16.10.2017

Potenzielle Freunde Jeder Dritte verbringt regelmäßig Freizeit mit Kollegen

Eine Umfrage zeigt, dass viele Arbeitnehmer sich auch privat mit Kollegen treffen.

Mit seinen Kollegen im Büro ist man fast jeden Tag zusammen. Für viele offenbar kein Grund, sich nicht auch privat gelegentlich zu treffen. Das geht aus einer Forsa-Umfrage hervor. Von dpa mehr...


Fr., 13.10.2017

Umfrage Vier von fünf Arbeitnehmern klagen über psychische Belastung

Der psychische Druck am Arbeitsplatz wächst.

Der psychische Druck am Arbeitsplatz steigt. Laut einer neuen Umfrage klagen sehr viele Beschäftigte über hohe Belastungen. Eine Berufsgruppe ist davon besonders betroffen. Von dpa mehr...


Do., 12.10.2017

Tipps und Tricks Cyberkriminalität im Job: Was im Ernstfall wichtig ist

Auch am Arbeitsplatz kann es schnell zu Cyberkriminalität kommen.

Cyberkriminalität kommt mittlerweile in vielen Bereichen des Lebens vor. Auch der Arbeitsplatz kann ein beliebtes Ziel für Hacker werden. Mitarbeiten sollten besonders im Zusammenhang mit Zahlungsaufträgen besonders vorsichtig sein. Von dpa mehr...


Mi., 11.10.2017

Kompetente Mitarbeiter Teilnehmerlisten für Besprechungen möglichst kurz halten

Arbeitsbesprechungen sind effektiver, wenn die Teilnehmer auch etwas zum Thema beizutragen haben.

Meetings machen nur Sinn, wenn sie den Arbeitsprozess voranbringen. Wie Besprechungen effektiver werden, erklärt die Managementberaterin Anja Förster. Von dpa mehr...


Di., 10.10.2017

Attraktiver Karriereweg Ausbildung im Handwerk immer gefragter

Immer mehr Jugendliche lassen sich in einem Handwerksbetrieb ausbilden. In diesem Jahr kam es zu 135 038 neuen Ausbildungsverträgen.

Die Schülerzahlen sinken. Immer mehr Jugendliche wollen Abitur machen. Trotzdem kann das Handwerk punkten und vermeldet mehr Azubis. Im Osten steigt aber die Zahl unbesetzter Lehrstellen. Von dpa mehr...


Di., 10.10.2017

Gehaltsunterschiede Männliche Akademiker verdienen von Anfang an mehr als Frauen

Junge Akademikerinnen verdienen beim Start ihrer Karriere weniger als Männer - trotz ähnlicher Arbeitszeit.

Wer nach seinem Hochschulabschluss in der richtigen Branche anheuert, verdient teilweise deutlich mehr als die ehemaligen Kommilitonen. Großen Einfluss auf das Gehalt hat allerdings nach wie vor auch das Geschlecht. Von dpa mehr...


Mo., 09.10.2017

Wachstumsbranche Kreuzfahrt-Reeder suchen neue Crews - in Berlin

Nicht nur Kapitäne sind bei den Kreuzfahrt-Reedern gefragt. Etwa auch IT-Experten oder Frisöre werden oft für die Crew gesucht. 

Ob Fitness-Profi, IT-Experte oder Frisör - auf einem Kreuzfahrt-Schiff kommen viele Berufsgruppen zum Einsatz. Und die Nachfrage nach Arbeitskräften ist groß in der Branche. Auf einer Jobmesse in Berlin können sich Interessierte informieren. Von dpa mehr...


76 - 100 von 291 Beiträgen