Fr., 22.09.2017

Jobsuche Auf die Schnelle zur neuen Stelle

Jobsuche: Auf die Schnelle zur neuen Stelle

Foto: Colourbox.de

Der deutsche Arbeitsmarkt brummt – es gibt Jobs in Hülle und Fülle. Gute Aussichten für Arbeitnehmer, die durch einen Wechsel ihre Berufserfahrung erweitern, auf der Karriereleiter die nächste Stufe erklimmen oder beruflich umsatteln möchten. Die Suche nach passenden Jobs ist dank Internet so einfach wie nie.

Die gezielte Suche in Online-Jobbörsen

Jobbörsen im Netz sind die erste Anlaufstelle, um einen neuen Job zu finden: Plattformen wie Stepstone bietet zahlreiche Features, die die Jobsuche erleichtern. So lässt sich der Lebenslauf als Initiativbewerbung online stellen und per Postleitzahl regional nach Jobs fahnden. Filterfunktionen grenzen die Suche ein, Jobsuchende können beispielsweise gezielt nach Stellenangeboten für Führungskräfte, Ingenieure oder den öffentlichen Dienst suchen. Bei Monster.de gibt es zusätzlich einen Gehaltsrechner und ein Angebot zur Karriereberatung.

Sogenannte Meta-Jobbörsen ermöglichen es sogar, mehrere Stellenmärkte auf einmal zu durchsuchen. Diese Suchmaschinen durchforsten im Hintergrund verschiedene Jobbörsen gleichzeitig und liefern die entsprechenden Ergebnisse.

Tipp: Die Jobbörsen im Internet haben den Stellenmärkten in den Zeitungen zwar den Rang abgelaufen, aber auch diese sollte man regelmäßig studieren – besonders, wenn eine neue Anstellung im lokalen Umfeld erwünscht ist.

In Business-Netzwerken Flagge zeigen

Parallel zur Suche in den Jobbörsen ist es empfehlenswert, sich potenziellen Arbeitgebern bei Xing und LinkedIn zu präsentieren. Headhunter und Personaler durchforsten regelmäßig diese Business-Netzwerke, um nach geeigneten Kandidaten für Unternehmen zu suchen. Man sollte deshalb in seinem Profil einen ausführlichen und stets aktuellen Lebenslauf hinterlegen. Wer außerdem aktiv netzwerkt und beispielsweise in einem der Mitgliederforen regelmäßig kompetente Beiträge veröffentlicht, punktet zusätzlich.

Direktsuche auf den Unternehmens-Webseiten

Die meisten Firmen schreiben offene Stellen auch auf ihren Webseiten aus. So offerieren größere Unternehmen aus der Finanz- und Beratungsbranche wie etwa Swiss Life Select zahlreiche Jobs auf ihrer Homepage. Die Bandbreite bei Swiss Life Select ist groß – der Finanzvertrieb sucht Azubis ebenso wie Vertriebler und kaufmännische Angestellte.

Bei sehr großen Unternehmen ist das Jobangebot naturgemäß noch umfangreicher. Der Technikkonzern Philips beispielsweise bietet aktuell weltweit etwa 1.500 Stellen aus allen Unternehmensbereichen an. Mittels Filterfunktionen lassen sich die Angebote auf die Bereiche eingrenzen, die für den Jobsuchenden interessant sind.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5170737?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686325%2F