Di., 26.09.2017

Mode Sportiv und elegant - das trägt der modebewusste Mann am Handgelenk

Mode: Sportiv und elegant - das trägt der modebewusste Mann am Handgelenk

Foto: colourbox.de

Eine Uhr am Handgelenk ist längst mehr als ein simpler Zeitmesser, er ist modisches Statement und trendiges Accessoire zugleich. Die neuesten Trends zeigen im Wesentlichen vier Merkmale, die jedes Modell zu einem ganz persönlichen Fashion-Statement machen.

Klassiker sind wieder angesagt

Uhrenklassiker, die am Handgelenk unauffällig und gleichzeitig edel wirken, sind nach wie vor angesagt. Dabei bleibt es jedem modebewussten Herrn selbst überlassen, ob er lieber zu einem Modell mit Edelstahlarmband greift oder eines mit Lederarmband trägt. Auffälliger Trend, der gerade in diesem Jahr zu sehen ist, sind farbige Zifferblätter, die den konservativen Look eindeutig auflockern. Wer möchte, ist mit einer optisch reduziert wirkenden Business-Uhr immer noch gut beraten, denn damit zeigt jeder Mann klassisches Understatement.
Wer sich auf bei Online Schmuckhändlern wie Valmano  umsieht, wird auch wieder zahlreiche Herrenuhren, die mit Größe punkten. Während die Damenuhren eher graziler sind, geht der maskuline Trend eindeutig in Richtung großzügige Formen und Sportlichkeit. Wichtig in diesem Zusammenhang sind viel Technik und ausgefallene Funktionen, die gemeinsam mit dem Zeitmesser erworben werden. Gerade Flieger- und Taucheruhren erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Es gibt sogar Modelle mit Rechenschieberfunktion oder einem Tauchzeitmesser in der Lünette, die jedem Träger sofort ein sportliches und maskulines Flair verleihen.

Auch Retro Uhren sind im Trend

Der Wunsch nach der guten alten Zeit trägt im Alltag unterschiedliche Aspekte. Wer diesem Gedanken nachhängt, kann dies durch eine entsprechende Retro Uhr zum Ausdruck bringen. Diese Modelle verzichten weitgehend auf verschnörkelte Elemente und zeigen stattdessen klare Linien und ein sehr reduziertes Design. Dazu gehört ein leicht konvex gewölbtes Glas und eine gut lesbare Digitalanzeige, die bei den angesagten Retro Uhren absolutes Must-have sind. Auch wenn dieser Uhrentrend bereits seit einigen Jahren an den männlichen Handgelenken zu sehen ist, hat der Trend weiterhin Bestand und wird auch für die kommende Zeit wahrnehmbar bleiben.

Schätze am Handgelenk aus Bronze

Gerade Männeruhren sind aber auch immer wieder als Wertanlage gut. Wer nicht gleich zu einem aufwändigen Modell aus Gold oder Platin greifen möchte, findet beim derzeit angesagten Trend Bronze vielleicht das richtige Accessoire für sein Handgelenk. Klar ist, dass jede Bronzeuhr sich im Laufe der Zeit zu einem Unikat entwickelt, da sie je nach Gebrauch unterschiedlich rasch Glanz einbüßt und Patina erzeugt. Genau deshalb ist sie auch so außergewöhnlich und so beliebt. Wer eine Bronzeuhr im Retro-Look am Handgelenk trägt, zeigt eindeutig Charakter und perfektes Zeitgefühl, das alle Blicke auf sich zieht. Bereits nach wenigen Wochen beginnt die Oxidierung, da der Anteil des Kupfers mit Kohlendioxid und der Umgebungsfeuchtigkeit reagiert. Wer diese Patina nicht möchte, poliert seine Uhr einfach regelmäßig mit einem weichen Tuch, um den Bronzeglanz zu erhalten.

Als Fazit ist zu sagen, dass die Uhrentrends für Herren in diesem Herbst durch Vielfältigkeit überzeugen. Damit ist auch für jeden Typ Mann die perfekte Uhr dabei, ganz egal ob er es lieber klassisch elegant oder oversized und Retro bevorzugt. Für alle, die gerne in ihre Accessoires etwas mehr investieren, eignen sich Zeitmesser im Bronze-Look. Dieser sorgt spektakulär für Aufmerksamkeit und ist ein trendiger Begleiter für den Alltag. 



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5181164?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686326%2F