Fr., 11.08.2017

Urlaub und Sport verbinden Spanien, Portugal, Griechenland: Trendziele für Golfreisen

Urlaub und Sport verbinden : Spanien, Portugal, Griechenland: Trendziele für Golfreisen

Erholung und ein bisschen den Schläger schwingen: Beim Golfurlaub lassen sich diese beide Dinge gut miteinander verknüpfen. Doch welche Regionen sind bei den Reisenden beliebt und warum? Von dpa mehr...

Fr., 11.08.2017

Konzentration und Koordination Golf für Kinder: Wettbewerb steht eher im Hintergrund

Ab sechs Jahren können Kinder im Verein Golf spielen lernen. Zuerst einmal müssen sie die Koordination üben.

Golf ist nicht nur ein Sport für alte Leute. Auch Kinder können den Umgang mit dem Schläger lernen. Dabei lernen sie nicht nur neue Bewegungen, sondern schulen auch ihre sozialen Kompetenzen. Von dpa mehr...


Fr., 11.08.2017

Sieben Mythen Reich und alt: Was ist dran am Golfer-Image?

Putten sieht nicht nach hartem Training aus, erfordert aber viel Konzentration. Der Abschlag fordert über 100 Muskeln im Körper.

Überteuert, Rentnersport, langweilig - der Golfsport hat mit vielen Klischees zu kämpfen. Aber ist an all dem überhaupt etwas dran? Sieben Mythen über Golf auf dem Prüfstand. Von dpa mehr...


Fr., 11.08.2017

Sicher zum Abschlag Golfschläger richtig im Auto verstauen

Sind Golgschläger nicht sicher im Auto verwahrt, können sie bei Vollbremsungen oder Ausweichen schnell zur Gefahr werden.

Die Tasche mit den Golfschlägern schnell auf die Rückbank werfen und ab zum Golfplatz. Auch wenn es schnell gehen soll, so einfach machen es sich Golfspieler besser nicht. Denn ist das Equipment nicht sorgfältig im Auto verstaut, droht ein Bußgeld. Von dpa mehr...


Fr., 11.08.2017

Abwechslungsreicher Beruf Mehr als nur gute Trefferquote: Ausbildung zum Golflehrer

Die Ausbildung zum Golflehrer dauert in der Regel drei Jahre.

Für viele ist es ein echter Traumjob: Golflehrer. Doch wer anderen den perfekten Schwung beibringen will, muss vorher eine mehrjährige Ausbildung absolvieren. Voraussetzung dafür ist nicht nur das richtige Handicap. Von dpa mehr...


Fr., 11.08.2017

Sport mit künstlichen Gelenken Langsam einsteigen: Golf spielen mit Knie- oder Hüftprothese

Golf lässt sich auch mit einer Knie- oder Hüftprothese spielen. Allerdings sollten die Betroffenen beim Training Maß halten.

Ein neues Kniegelenk kann Patienten viel Lebensqualität zurückgeben. Wer gern Golf spielt, darf auch wieder zurück auf den Platz. Am besten steigt man bald, aber nicht zu schnell wieder ins Training ein. Von dpa mehr...


Mo., 24.07.2017

Gute Methoden Loben und ein paar Tricks: Kinder zum Lernen motivieren

Damit Grundschüler bei Hausaufgaben und beim Lernen motiviert bleiben, können Eltern einiges tun.

Eben noch Spielen im Kindergarten, jetzt knifflige Hausaufgaben lösen: Die Umstellung an die Anforderungen in der Schulzeit fällt nicht immer leicht. Mit gezielter Unterstützung können Eltern zum Lernen motivieren. Von dpa mehr...


Mo., 24.07.2017

Jugendforscher im Interview Wenn Eltern dauernd mit ihren Kindern chatten

Das Smartphone ermöglicht Schülern den häufigen Kontakt zu den Eltern. Damit sind sie oft auch einer engen Kontrolle ausgesetzt.

Berufstätige kennen das: Durch die neuen Kommunikationsmöglichkeiten ist man immer erreichbar. Auch Kinder und Jugendliche betrifft das. Dann dank zahlreicher Messenger können sie stets mit den Eltern kommunizieren. Das ist praktisch - hat aber auch Nachteile. Von dpa mehr...


Mo., 24.07.2017

Besser als nichts Kleines Frühstück reicht für Schulkinder aus

Mit einem dicken Pausenbrot und etwas Obst sind Kinder gut für den Tag versorgt.

Sich stundenlang konzentrieren zu können, ist für Schüler sehr wichtig. Ohne Essen sollten sie deshalb nicht aus dem Haus gehen. Ein üppiges Frühstück ist aber kein Muss. Von dpa mehr...


Mo., 24.07.2017

Mit diesem Plan läuft's So schaffen Kinder den Schulweg alleine

Perspektivwechsel: Um Gefahrenstellen auf dem Schulweg erkennen zu können, sollten Eltern beispielsweise auch mal in Hocke gehen, um das teils eingeschränkte Sichtfeld der Kinder kennenzulernen.

Der Schulbeginn steht vor der Tür. Und damit die Sorgen der Eltern, dass die Abc-Schützen auch sicher den Schulweg gehen - das lässt sich lernen. Von dpa mehr...


Mo., 24.07.2017

Was Eltern tun können Freie Wahl der Grundschule ist meist eingeschränkt

Wollen Eltern ihre Kinder auf eine andere Grundschule schicken als vorgesehen, dann müssen sie in ihrem Antrag gute Gründe nennen können.

Eltern wollen ihre Kinder auf die bestmögliche Grundschule schicken - und diese soll schnell und sicher erreichbar sein. Doch völlig frei können sie oft nicht entscheiden. Ein paar Tipps für die Kommunikation mit der Schulbehörde. Von dpa mehr...


Mo., 24.07.2017

Trotz großer Bedeutsamkeit Kein Anspruch auf Sonderurlaub für die Einschulung

Für Kinder ist es wichtig, dass die Eltern bei ihrer Einschulung dabei sind. Arbeitnehmer bekommen dafür jedoch keinen Sonderurlaub.

Die Einschulung ist ein einmaliges Ereignis im Leben eines Menschen. Klar, dass die Eltern dabei sein sollten. Doch Sonderurlaub steht ihnen dafür nicht zu. Ein Fachanwalt informiert. Von dpa mehr...


Mo., 24.07.2017

Gesund zur Schule Schulranzen für den Rücken besser als Rollkoffer

Für Schulkinder sind Schulranzen besser geeignet als Rollkoffer. Bei einem Ranzen ist das Gewicht gleichmäßig verteilt. Beim Koffer wird es mit nur einem Arm gezogen.

Bücher, Hefte, Federtasche und Trinkflasche - meist haben schon Erstklässler schweres Gepäck zu tragen. Ein Rollkoffer könnte da eine Entlastung sein. Fachärzte raten jedoch davon ab. Von dpa mehr...


Mo., 24.07.2017

Reif fürs Handy Smartphone schon für Grundschüler?

Kinder sollten den Einstieg in die mobile und digitale Welt schrittweise angehen - und mit Hilfe der Eltern.

Daddeln, Filme gucken, Nachrichten verschicken und natürlich telefonieren – ein eigenes Smartphone gehört für viele Heranwachsende zum Alltag. Experten sehen das kritisch, vor allem bei jüngeren Kindern. Von dpa mehr...


Do., 20.07.2017

Spartipps für Studenten Günstig durch den Partysommer

Spartipps für Studenten : Günstig durch den Partysommer

Sommer, Sonne, Partylaune – Als Student ist in den Semesterferien endlich Zeit, sich von den anstrengenden Vorlesungen und Prüfungen zu erholen. Auf dem Konto sieht es meistens jedoch nicht sehr rosig aus. Aber auch ohne großen Geldbeutel ist es möglich, den Partysommer in vollen Zügen zu genießen. mehr...


Mo., 10.07.2017

Weg von der Tribüne Warum Eltern beim Schwimmkurs oft stören

Sicher ohne Schwimmflügel schwimmen? Mit fünf bis sechs Jahren sind die meisten Kinder im besten Alter, es zu lernen.

Schwimmen lernen ist für Kinder überlebenswichtig, keine Frage. Sie deshalb besonders früh in einen Schwimmkurs zu stecken, ist aber der falsche Schluss. Auch sonst sollten sich Eltern beim Unterricht eher im Hintergrund halten. Von dpa mehr...


Mo., 10.07.2017

Für Einsteiger Meer oder Bergsee? Wo Anfänger richtig surfen lernen

Windsurfen geht nicht nur an der Küste - sondern auch in den Bergen, etwa auf dem Achensee in Österreich.

Windsurfen für Einsteiger muss nicht teuer sein. Kurse gibt es auch in Deutschland. Aber wo fällt das Lernen leichter? Ein Selbstversuch am Tiroler Achensee und an der Kieler Förde. Von dpa mehr...


Mo., 10.07.2017

Radeln, balancieren, tanzen So hält Sport im Wasser richtig fit

Aqua Jogging eignet sich auch für Sporteinsteiger. Wer sich noch mehr fordern möchte, kann mit speziellen Sandalen trainieren. Sie erzeugen einen größeren Widerstand.

Aqua-Fitness ist etwas für alte Leute, die zuviel Gewicht mit sich herumtragen? Weit gefehlt: In Deutschland etablieren sich Trendsportarten im Pool, die den Körper ordentlich fordern. Von dpa mehr...


Mo., 10.07.2017

Schwimmen im öffentlichen Bad Ist Chlor im Badewasser schädlich?

Öffentliche Bäder müssen das Wasser mit Chlor präparieren. Wer es verschluckt, muss keine gesundheitlichen Folgen fürchten.

Jeder, der schon mal ein Schwimmbad besucht hat, kennt den typischen Chlor-Geruch. Einige empfinden ihn vielleicht sogar als unangenehm. Doch kann die Substanz im Wasser auch die Gesundheit gefährden? Von dpa mehr...


Mo., 10.07.2017

Wie Pamela am Strand Das Comeback des roten Baywatch-Badeanzugs

Baywatch ist zurück - nicht nur ab Juni in den Kinos als Remake, sondern auch bei vielen Bademoden-Herstellern, wie zum Beispiel hier Sunflair.

Sie wird 50 in diesem Jahr. Doch Pamela Anderson gilt nach wie vor als Sexsymbol für jene, die vor den 90er Jahren geboren wurden. Ihr roter Baywatch-Badeanzug ist ein Modeklassiker. Nun kommt er zurück in die Regale - und gerade Jüngere greifen dazu. Ohne Pam zu kennen. Von dpa mehr...


Mo., 26.06.2017

Eigene Grenzen anerkennen Neuer Lebensabschnitt: Ohne Stress in die Ausbildung starten

Timo Lorenz ist Arbeits- und Organisationspsychologe an der Freien Universität Berlin.

Der Start in die Ausbildung ist für viele aufregend. Alles ist neu, und vor den alten Hasen im Betrieb muss man sich erst einmal beweisen. Das kann ganz schön stressig sein. Jugendliche sollten daher rechtzeitig gegensteuern, wenn es ihnen zu viel wird. Von dpa mehr...


Mo., 26.06.2017

Neu in der Firma Wie gehe ich mit dem inoffiziellen Dresscode um?

Andreas Rose ist Modeberater aus Frankfurt am Main.

Der erste Tag als Auszubildender im Unternehmen ist ein Schaulauf für die neuen Kollegen. Wie ist der so? Was trägt sie denn da? Wollen die Neuen mit ihren Klamotten auftrumpfen? Wer einen guten Eindruck machen möchte - auch in der Folgezeit - setzt auf Understatement. Von dpa mehr...


Mo., 26.06.2017

Willkommen im Betrieb Tipps für einen gelungenen Ausbildungsstart

Pünktlich und lieber etwas zu schick: Am ersten Tag der Ausbildung geht man besser auf Nummer sicher.

Wer eine Ausbildung beginnt, will einen guten Eindruck machen und etwas lernen. Anfangs dominieren organisatorische Fragen: Welcher Kleidungsstil passt? Wer sind meine Ansprechpartner? Dann folgen die ersten Aufgaben und manchmal auch Probleme. Tipps für den Einstieg. Von dpa mehr...


Mo., 26.06.2017

Zum Start gut versichert Welche Policen Auszubildende brauchen

In der Ausbildung kann schnell auch mal etwas passieren. Auch Azubis sollten daher auf einige wichtige Versicherungen nicht verzichten.

Raus aus der Schule, jetzt fängt für Azubis das Berufsleben an. Mit den richtigen Versicherungen sind sie auch für den Notfall gewappnet. Von dpa mehr...


Mo., 26.06.2017

Viel Arbeit, wenig Freizeit Zwei in einem: Für wen sich ein duales Studium eignet

Ingrid Reinkober vom Pharma- und Chemiekonzern Bayer erklärt Annabella Peekhaus wichtige Inhalte ihrer dualen Ausbildung.

Das duale Studium ist gefragt wie nie. Doch Vorsicht: Das Modell erfordert von den Studierenden über mehrere Jahre viel Einsatz - und die Bereitschaft, auf einen Großteil der Freizeit zu verzichten. Von dpa mehr...


1 - 25 von 91 Beiträgen