Do., 26.11.2015

Technik So lösen Sie typische Probleme mit Ihrem Drucker

Technik : So lösen Sie typische Probleme mit Ihrem Drucker

Foto: colourbox.de

Technik macht nur Spaß solange sie auch wirklich funktioniert. Dies gilt auch für Drucker. Wie viele andere technische Geräte sind Drucker anfällig für Störungen. Mit ein paar Informationen können Sie einige Druckerprobleme schnell selbst lösen.

Wahrscheinlich haben Sie das auch schon erlebt, dass Ihr Drucker auf den Druckbefehl nicht reagiert, wenn Sie eine Seite ausdrucken möchten. Dies kann beispielsweise daran liegen, dass Ihr Druckertreiber veraltetet ist. In diesem Fall sollten Sie nachsehen wie Ihr Druckermodell heißt und im Internet nach einem geeigneten Druckertreiber suchen. Laden Sie diesen Treiber herunter und installieren Sie diesen auf Ihrem PC oder Laptop. Oft ist damit schon ein großes Problem gelöst. Außerdem kann es helfen den Drucker über die Systemsteuerung noch einmal zu deinstallieren und anschließend neu zu installieren. Insbesondere wenn Sie beispielweise das Betriebssystem von Windows 7 auf Windows 10 gewechselt haben.

Druckt Ihr Drucker nur noch verschwommene Buchstaben, dann kann es sein dass Ihre Patrone leer ist. Überprüfen Sie den Tintenstand, indem Sie das Fach öffnen und die Patrone inspizieren. Viele Drucker geben aber bereits im Vorfeld eine Warnmeldung wenn der Tintenstand sinkt. In Einzelfällen kann es sogar sein, dass nach dem Wechseln einer Patrone Probleme auftreten. Dann ist es möglich, dass die Tintenpatrone zu lange gelagert wurde und ausgetrocknet ist. Prüfen Sie auch dies nach. Manchmal ist auch der Druckerkopf ein wenig verschmutzt. Dann kann es nötig sein, denn Druckerkopf zu reinigen. Können Sie dies nicht selbst durchführen, kann es Sinn machen das Gerät zu einem Fachmann in die Werkstatt zu geben. Viele moderne Drucker haben heute jedoch eine automatische Reinigung, die das Gerät nach jedem Patronenwechsel und auch zwischendurch selbständig durchführt.

Drucker sind häufig schon sehr preisgünstig zu haben. Den wirklichen Umsatz machen die Hersteller meist mit den teuren Druckerpatronen. So kann es bei einigen Modellen sein, dass Ihr Drucker nicht druckt, wenn Sie keine Originalpatronen verwenden. Manche Drucker stellen sogar bereits das Drucken ein, wenn die Patronen noch halbvoll sind und melden einen niedrigen Tintenstand. Dann hilft nur eine neue Patrone. Bei einigen Druckern, gelingt das Drucken ebenfalls nicht, wenn beispielsweise eine blaue oder gelbe Patrone leer ist, obwohl der Druck nur in Schwarz durchgeführt werden soll. Informieren Sie sich am besten vor dem Kauf eines neuen Druckers über die verschiedenen Eigenschaften und entscheiden Sie sich am besten für ein Modell mit Selbstreinigung und mit flexibler Verwendung von Patronen.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3602683?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686138%2F2686293%2F2686470%2F