Mi., 22.11.2017

Mehr Flexibilität Das gilt ab 2018 im Mutterschutz

Schwanger im Büro: Werdende Mütter haben mit dem neuen Mutterschutzgesetz mehr Einfluss darauf, wann und wie sie arbeiten - und sind oft besser geschützt als bisher.

Neue Regelungen für die Nachtarbeit, einheitlicher Schutz für verschiedene Gruppen und mehr Pflichten für die Arbeitgeber: Beim Mutterschutz gibt es 2018 gleich mehrere Neuerungen. Frauen sind damit oft besser geschützt - und haben gleichzeitig mehr Freiheiten. Von dpa mehr...

Mi., 22.11.2017

Warenprüfer zufrieden Auch günstiger Sekt ist gut

Feine Perlen und eine gute Mischung aus Süße und Säure: Das macht einen guten Sekt aus.

Er bitzelt, perlt und gehört zum Feiern dazu: Sekt. Die Auswahl in den Supermärkten ist groß, die Preisspanne auch. Die Stiftung Warentest hat 21 Schaumweine unter die Lupe genommen. Die meisten schmeckten sehr gut oder gut, darunter auch die günstigen. Von dpa mehr...


Di., 21.11.2017

Sprachassistenten Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert

Einkaufen per Sprachbefehl klingt zunächst praktisch. Absichern können sich Nutzer durch einen Code.

Sprachassistenten wie Alexa sollen Nutzern Arbeit abnehmen - auch beim Bestellen von Produkten. Mancher fürchtet aber, dass dann ein unbedachter Satz gleich eine Bestellung auslöst. Wie können Nutzer dabei auf Nummer sicher gehen? Von dpa mehr...


Di., 21.11.2017

Meist «mangelhaft» «test»: Nur Zyklus-Apps mit NFP-Methode «gut»

Zyklus-Apps kommen sowohl zur Familienplanung als auch zur Verhütung zum Einsatz: Sie helfen, den Überblick über den Zyklus der Frau zu behalten.

Frauen können sich bei der Berechnung ihrer fruchtbaren Tage von Apps unterstützen lassen. 23 von ihnen hat die Stiftung Warentest genauer angeschaut. Das Ergebnis ist ernüchternd: Die meisten Apps fielen im Test durch. Von dpa mehr...


Mo., 20.11.2017

Wer bin ich? Das boomende Geschäft mit den Gentests

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, an Brustkrebs oder Osteoporose zu erkranken? DNA-Analsysen können es vorhersagen.

Kommerzielle Gentests liegen in den USA schon lange im Trend. Nun boomen die Lifestyle-Angebote auch in Deutschland. Dabei ist nur wenig über den Markt bekannt. Experten sehen den Nutzen kritisch. Von dpa mehr...


So., 19.11.2017

Vergleichsportale nutzen Strom und Gas: So finden Kunden einen günstigeren Anbieter

Vergleichsportale nutzen: Strom und Gas: So finden Kunden einen günstigeren Anbieter

Die Kosten für Strom und Gas belasten die Familienkasse oft ganz schön. Deshalb kann es sich für viele Verbraucher lohnen, ihren Anbieter zu wechseln. Was sie dabei beachten sollten. Von dpa mehr...


Fr., 17.11.2017

Fragen und Antworten Krank im Job: Was Arbeitnehmer beachten müssen

Schnell abschicken: Bekommt der Arbeitgeber die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nicht rechtzeitig, kann er den Lohn kürzen.

Kopfschmerzen, verstopfte Nase, schwere Glieder - wer sich so fühlt, gehört ins Bett und nicht ins Büro oder auf die Baustelle. Doch so schwer es auch fällt, sich krank um etwas zu kümmern: Ein paar Dinge gibt es zu erledigen und ein paar Regeln zu beachten. Von dpa mehr...


Fr., 17.11.2017

Tipps und Tricks Begegnung mit einem Wolf: Laute Rufe können Tier vertreiben

Wenn Spaziergänger auf einen Wolf treffen, sollten sie sich am besten ruhig verhalten.

Der Wolf hat sich seit einigen Jahren wieder fest in Deutschland angesiedelt. Trotzdem bekommen ihn die meisten Menschen nicht zu Gesicht. Doch wie reagiert man am besten, wenn man auf einen Canis Lupus trifft? Von dpa mehr...


Do., 16.11.2017

Sicher im Winter unterwegs So kommen Autofahrer bei Eis und Schnee nicht ins Rutschen

Bei schneebedeckter Fahrbahn geraten Autofahrer schnell ins Rutschen. Richtiges Handeln verhindert, die Kontrolle über das Fahrzeug zu verlieren.

Kommt man auf winterlicher Fahrbahn ins Rutschen, ist richtiges Handeln gefragt. Um wieder in die Spur zu kommen, ist vor allem gefühlvolle Reaktion wichtig. Und man muss sein Auto kennen, um richtig zu reagieren. Von dpa mehr...


Do., 16.11.2017

Stauprognose Autofahrer haben weitgehend freie Fahrt am Wochenende

Am Wochenende bleiben die Autobahnen voraussichtlich frei. Jedoch sollten sich Autofahrer mancherorts auf Nebel und Glätte einstellen.

Wer mit dem Auto einen Wochenendtrip plant, kann mit geringem Verkehr auf den deutschen Autobahnen rechnen. Allerdings könnten Nebel und Glätte für Probleme sorgen. Von dpa mehr...


Mi., 15.11.2017

Besser runterkommen Schlafräuber Job: Zeitpuffer vor und nach der Arbeit helfen

So wird das nichts: Wer vor der Nachtruhe noch einen schnellen Blick in die E-Mails wirft, darf sich über schlechten Schlaf nicht wundern.

Viele Deutsche schlafen schlecht. Ein Grund dafür ist die Arbeit - etwa weil sie den Rhythmus stört oder den Kopf nicht ruhen lässt. Dagegen hilft, mehr Abstand zwischen Schlaf und Job einzuplanen. Und in der Zwischenzeit möglichst auch mal gar nichts zu tun. Von dpa mehr...


Mi., 15.11.2017

Dabei sein ist alles Wie Fußballfans noch an WM-Tickets kommen

Ab 14. Juni 2018 kämpfen 32 Fußball-Nationalteams in Russland um den WM-Pokal. Wer als Fan live dabei sein möchte, kann über die FIFA-Webseite Tickets beziehen.

In sieben Monaten startet die Fußball-WM in Russland. Viele Fans wollen live im Stadion mitfiebern. Tickets gibt es noch. Ob man eins bekommt, kann aber Glückssache sein. Was Fans wissen müssen. Von dpa mehr...


Mi., 15.11.2017

Jetzt aber schnell Was Steuerzahler bis 31.12. erledigen sollten

Wer bis zum Jahresende die richtigen Bescheinigungen bestellt oder Ausgaben bündelt, kann unter Umständen Steuern sparen.

Zum Jahresende kann es hektisch werden. Gemeint ist aber nicht der Einkaufsstress vor Weihnachten. Stattdessen gilt es bis Ende Dezember Freibeträge auszuschöpfen, Belege zu sammeln oder Bescheinigungen zu bestellen. Das kann eine Menge Geld sparen. Von dpa mehr...


Di., 14.11.2017

Nachrechnen lohnt Rentenerhöhung: Wann Rentner steuerpflichtig werden

Die rund 21 Millionen Rentner können im Sommer mit einer Erhöhung ihrer Bezüge um rund 3 Prozent rechnen.

Rentner bekommen mehr Geld. Im nächsten Sommer werden die Renten voraussichtlich um gut drei Prozent steigen. Was so gut klingt, kann auch eine Steuerpflicht nach sich ziehen. Von dpa mehr...


Di., 14.11.2017

Strenge Regeln Wann man Fortbildungskosten im Job zurückzahlen muss

Teurer Abschied: Wer ein Unternehmen aus freien Stücken verlässt, muss Fortbildungskosten eventuell zurückzahlen.

Schnell ein paar teure Fortbildungen mitnehmen, und dann auf Nimmerwiedersehen? Das fürchten viele Arbeitgeber - und schützen sich mit sogenannten Rückzahlungsvereinbarungen. Arbeitnehmer sollten die aber genau prüfen: Denn oft sind sie unwirksam. Von dpa mehr...


Mo., 13.11.2017

Telemedizin Videochat statt Wartezimmer - bisher ein seltenes Angebot

Nicht immer ist ein Besuch im Behandlungszimmer erforderlich. Manchmal tut es auch ein Videochat. Doch viele Ärzte verzichten noch auf diesen Service.

Technisch möglich sind Videosprechstunden beim Arzt schon länger, seit Mitte des Jahres übernehmen die Kassen auch die Kosten. Wieso wird dieser Service trotzdem so selten angeboten? Die Verbraucherzentrale hat einen Verdacht. Von dpa mehr...


Mo., 13.11.2017

Kosten im Vergleich «Finanztest»: Oft hohe Gebühren für ein Basiskonto

Menschen, die keinen regelmäßigen Geldeingang zusichern können, müssen laut Test für ein Basiskonto oft mehr zahlen als für ein Gehaltskonto.

Überweisungen, Daueraufträge oder Kartenzahlungen - ohne Girokonto sind solche Transaktionen kaum möglich. Deshalb hat jeder Verbraucher das Recht auf ein Konto. Ein Test zeigt aber: Ein solches Basiskonto kann ganz schön ins Geld gehen. Von dpa mehr...


Fr., 10.11.2017

Koalitionseffekt? Jamaika hofft auf mehr deutsche Touristen

Koalitionseffekt?: Jamaika hofft auf mehr deutsche Touristen

Jamaika ist in aller Munde - wegen der geplanten Koalition. Nun will davon auch das «echte» Land profitieren. Bisher ist die Jamaika-Koalition auf der Karibikinsel kein Begriff. Von dpa mehr...


Fr., 10.11.2017

Achtung bei Schnee und Eis Diese Winterreifen-Regelungen gelten in den Alpen

Achtung bei Schnee und Eis: Diese Winterreifen-Regelungen gelten in den Alpen

Winterurlaub ohne Winterreifen ist eigentlich nicht zu empfehlen. Pflicht sind sie aber längst nicht immer, wie ein Blick in die Alpenländer zeigt. Von dpa mehr...


Do., 09.11.2017

Sehr umstritten Ohne Glyphosat? - So umgehen Verbraucher das Unkrautgift

Verbraucher kommen auch im Supermarkt mit Glyphosat in Berührung - hier allerdings indirekt.

An Glyphosat gibt es viel Kritik. Einerseits ist der Unkrautvernichter sehr wirksam, andererseits steht er im Verdacht, Krebs zu erregen. Verbraucher sollten daher wissen, wo sie mit ihm in Berührung kommen. Von dpa mehr...


Do., 09.11.2017

Überschuldung Girokonto lässt sich bei Pfändung in P-Konto umwandeln

Jeder Bankkunde hat das Recht, sein Girokonto in ein Pfändungsschutzkonto umzuwandeln. Auf einem solchen P-Konto ist ein Freibetrag vor der Pfändung geschützt.

Trotz guter Konjunktur nimmt die Überschuldung in Deutschland seit Jahren zu. In Einzelfällen droht den Betroffenen sogar Pfändung. Mit einem speziellen Konto können sie jedoch einen bestimmten Freibetrag schützen. Von dpa mehr...


Do., 09.11.2017

Stauprognose Entspanntes Wochenende auf den Autobahnen

Freie Fahrt auf den Autobahnen: Autofahrer erwartet ein entspanntes Wochenende.

Feiertage und Herbstferien sind gerade vorüber, und die geschäftige Weihnachtszeit hat noch nicht begonnen. Autofahrer können also zwischendurch aufatmen: Die Autobahnen bleiben am Wochenende weitgehend frei. Von dpa mehr...


Mi., 08.11.2017

Änderung in Sicht Das dritte Geschlecht: Zeit für eine umfassende Reform?

Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts entschied, dass es künftig auch möglich ist, ein drittes Geschlecht im Geburtenregister eintragen zu lassen.

Nicht nur «männlich» oder «weiblich» - wenn im Geburtenregister Geschlechter eingetragen werden, dann müssen es künftig drei Optionen sein. Das verlangt das Bundesverfassungsgericht. Verbände drängen auf weitere Änderungen. Von dpa mehr...


Mi., 08.11.2017

Fakten von der Straße Plakette, oder nicht? Gewinner und Verlierer des Tüv-Reports

Ab auf die Hebebühne: Bei der Hauptuntersuchung nehmen Prüfer jedes Auto regelmäßig genau unter die Lupe.

Der Blinker ist defekt, die Bremsscheibe stark abgenutzt - mit solchen Mängeln hat es ein Auto schwer bei der HU. Welche Modelle gut abschneiden und welche schlecht, zeigt der jährliche Tüv-Report. Von dpa mehr...


Mi., 08.11.2017

Öl, Erdgas und Fernwärme Prognose: Heizkosten steigen wieder

Heizen dürfte für die Haushalte in Deutschland nach Jahren sinkender Preise im kommenden Jahr wieder teurer werden.

Die Rechnung für 2016 dürfte für die meisten noch geringer ausfallen als im Jahr zuvor; Heizen war in den vergangenen Jahren alles andere als ein Kostentreiber. Doch es deutet sich eine Trendwende an. Von dpa mehr...


1 - 25 von 633 Beiträgen