Do., 10.08.2017

Vorräte für den Winter Warum man jetzt frisches Brennholz kaufen sollte

Holz, das im Ofen landet, darf einen Feuchtegehalt von maximal 25 Prozent haben. Sonst schadet es beim Verbrennen der Umwelt.

In ein paar Wochen kann es so weit sein: Der Holzofen im Haus brennt das erste Mal. Bis dahin sollten Hausbesitzer ihren Vorrat aufstocken und das Brennholz noch etwas trocknen lassen. Denn frisch geschlagene Scheite dürfen nicht in die Flammen. Von dpa mehr...

Do., 10.08.2017

Urteil Versicherung gegen Rückstau greift bei hochdrückendem Wasser

Die Versicherung muss nur zahlen, wenn es sich tatsächlich um einen Rückstau handelt.

Wasser kann großen Schaden an der Bausubstanz anrichten. Bei einem Rückstau innerhalb des Rohrsystems fließt das Wasser zurück, da die Kanalisation überlastet ist. Doch nicht immer muss die Versicherung den dadurch verursachten Schaden begleichen. Von dpa mehr...


Mi., 09.08.2017

Das bisschen Haushalt Wohnungsputz dauert im Schnitt gut drei Stunden pro Woche

Besonders für Besuch von Freunden und Eltern wird der Haushalt auf Vordermann gebracht.

Benutztes Geschirr, Wollmäuse und dreckige Wäsche: Wenn sich Besuch ankündigt, verschwindet all das gewissenhaft. Doch für welchen Besuch putzen die Deutschen am gründlichsten, und wie lange dauert der Hausputz? Von dpa mehr...


Di., 08.08.2017

Sturzgefahr verringern Im Treppenhaus brennt am besten indirektes Licht

Wandleuchten seitlich neben einer Treppe weisen dezent den Weg nach oben und blenden dabei nicht.

Manchmal ist man einfach unachtsam - und stolpert auf der Treppe. Doch oft stürzt man, weil der Flur zu dunkel ist oder die Beleuchtung blendet. Gut, dass sich diese Ursachen beheben lassen. Von dpa mehr...


Di., 08.08.2017

Sicherheit Einbruchschutz wird immer wichtiger

Sicherheit : Einbruchschutz wird immer wichtiger

Einbruchschutz ist heutzutage wichtiger denn je. Denn alle zwei Minuten findet in Deutschland ein Einbruchversuch statt. Bei einem Drittel dieser Straftaten bleibt es zum Glück bei einem Einbruchversuch. Einer der Hauptgründe, warum es in vielen Fällen nur bei einem Einbruchversuch bleibt, sind die mittlerweile hohen Sicherheitseinrichtungen in Häuser und Wohnungen. mehr...


Mo., 07.08.2017

Heimwerker-Tipp Echte Vliestapete bildet beim Abreißen faserige Kante

Ob es sich um eine Vliestapete handelt, können Verbraucher mit der Reißprobe ermitteln.

Praktisch in der Anwendung ist die Vliestapete. Für ihre Verwendung muss nur die Wand eingekleistert werden, die Tapete selbst hingegen nicht. Das spart Zeit und Nerven. Doch nicht alle Produkte halten, was sie versprechen. Von dpa mehr...


Fr., 04.08.2017

Besser arbeiten Heller Schreibtisch schont die Augen bei den Hausaufgaben

An einem hellen Schreibtisch lässt sich konzentriert arbeiten. Anders ist es, wenn die Platte glänzt und spiegelt. Das strengt die Augen an.

Kinder und Jugendliche brauchen einen guten Schreibtisch. Nur dann sind sie in der Lage, ihre Hausaufgaben ordentlich zu erledigen. Ob sie konzentriert arbeiten können, hängt aber auch von der Beschaffenheit der Platte ab. Von dpa mehr...


Do., 03.08.2017

Chrom, Blei und Checksilber «Öko-Test»: Viele Dachdämmungen enthalten bedenkliche Stoffe

Die Zeitschrift «Öko-Test» hat Dämmstoffe fürs Dach aus nachwachsenden und konventionellen Rohstoffen auf kritische Inhaltsstoffe getestet.

Die Experten der Zeitschrift «Öko-Test» haben sich Dach-Dämmstoffe aus konventionellen und nachwachsenden Rohstoffen genauer angesehen. Die Ergebnisse sind eher ernüchternd. Von dpa mehr...


Do., 03.08.2017

Rostfraß Nach gut 30 Jahren drohen verzinkte Stahlrohre zu platzen

In vielen alten Häusern bestehen Trinkwasserrohre aus einer Materialmischung (Kupfer und Stahl). Das begünstigt den Rostfraß.

Verschleiß kommt überall mit der Zeit vor. Manchmal begünstigt die Materialmischung ihn aber: In vielen alten Häusern bestehen die Trinkwasserrohre teils aus Kupfer- und teils aus verzinkten Stahlrohren. Letzteren droht in der Kombination der Rostfraß. Von dpa mehr...


Mi., 02.08.2017

Universelle Lösung Leuchten beschädigen Hausdämmung - Geräteträger schützen

Geräteträger für Leuchten und Kameras an gedämmten Fassaden werden direkt am Mauerwerk befestigt und dann vollständig mit Dämmmaterial umhüllt.

Will man an der Außenfassade seines Hauses eine Leuchte oder einen Bewegungsmelder anbringen, benutzt man dafür besser einen Geräteträger. Andernfalls muss man mit unangenehmen Folgen rechnen. Von dpa mehr...


Di., 01.08.2017

Umstellung in kommenden Jahren L- auf H-Gas: Eigentümer können Zuschüsse beantragen

Viele Hausbesitzer müssen ihre Gasgeräte bald auf H-Gas umstellen.

Einige Hauseigentümer in Deutschland müssen künftig ihre Gasgeräte auf Erdgas der Gruppe H umstellen. Ist das nicht möglich, ist ein teures Neugerät notwendig. Eine Verordnung soll diese «wirtschaftliche Härte» mildern. Von dpa mehr...


Mo., 31.07.2017

Cleverer Tipp Halbierter Tennisball wird zum Staubauffänger

Mit Tennisbällen kann man nicht nur spielen, sondern auch ganz einfach heimwerken.

Wer kennt es nicht: Man will ein Loch in die Wohnzimmerdecke bohren und staubt sich dabei ein. Doch dagegen gibt es einen simplen, aber effektiven Trick. Von dpa mehr...


Fr., 28.07.2017

Gestiegene Ansprüche Deutsche benötigen mehr Wohnfläche als zur Jahrtausendwende

Durchschnittlich hat jeder Einwohner eine Wohnfläche von 46,3 Quadratmetern zur Verfügung. Das sind 17,2 Prozent mehr als noch im Jahr 2000.

Das Wohnungsangebot ist knapp, die Mieten entsprechend hoch. Doch auch die Ansprüche jedes Einzelnen sind seit der Jahrtausendwende gestiegen. Das zeigt eine Aufstellung des Statistischen Bundesamtes. Von dpa mehr...


Fr., 28.07.2017

Einzelne Modelle schwächeln Nur jedes vierte Gefriergerät im Test ist «gut»

Der Einbau-Gefrierschrank von AEG lag bei dem Test vorn.

Da müssen die Ingenieure noch mal ran: Viele Gefriergeräte haben im Test der Stiftung Warentest schlecht abgeschnitten. Troztdem gibt es einige empfehlenswerte Modelle. Von dpa mehr...


Do., 27.07.2017

Nach dem Dauerregen Wenn das Wasser weg ist: Tipps zum Trocknen nasser Keller

Das Trocknen feuchter Räume nach einer Überflutung sollte rasch beginnen, um Folgeschäden wie Schimmelbefall zu vermeiden.

Das Hochwasser ist weg, die Schäden werden offensichtlich. Hausbesitzer sollten nun schnell Trockengeräte zum Entfeuchten ihres Kellers besorgen. Ob dafür der Rat und die Hilfe eines Profis nötig ist, hängt von den betroffenen Baumaterialien ab. Von dpa mehr...


Do., 27.07.2017

Sinnvolle Anschaffung Selber renovieren - und das gebrauchte Gerüst kommt preiswert vom Fachbetrieb

Jedes Haus benötigt gelegentlich eine Renovierung - und wenn es nur Schönheitsreparaturen sind, die überwiegend aus Malerarbeiten bestehen. Ein Gerüst ist dafür immer erforderlich. Wer die Arbeiten an einen Handwerker vergibt, muss sich darum nicht kümmern. mehr...


Do., 27.07.2017

Abtupfen, wischen, malern So entfernt man einen Mückenfleck gründlich von der Wand

Klatsch! Mit einem Schlag klebt die Mücken an der Wand. Wer schnell ist, kann die Insektenreste gut wegwischen.

Mücken lassen sich am besten erwischen, wenn sie für einen Moment still an der Wand sitzen. Das Problem: Ein ekliger Fleck bleibt zurück. Experten erklären, wie man ihn entfernt - und beim nächsten Renovieren vorbeugt. Von dpa mehr...


Mi., 26.07.2017

Fünf wichtige Maßnahmen Keller unter Wasser - Was Hausbesitzer jetzt tun müssen

Es gibt hilfreiche Regeln, an die sich Hausbesitzer bei einem vollgelaufenem Keller halten sollten.

Anhaltende Schauer oder Starkregen überfluten Keller. Was nun? Der wichtigste Rat: Keine Panik. Denn wer vorschnell handelt, schadet unter Umständen dem Gebäude und verliert Versicherungsansprüche. Von dpa mehr...


Mi., 26.07.2017

Tops und Flops Spülmaschinen-Tabs im Test: Markenprodukte im Schlussfeld

Stiftung Warentest hat Spülmaschinen-Tabs mit zahlreichen Funktionen getestet - zu den Testsiegern gehört Somat Gold 12 Multi-Aktiv.

Das dürfte viele Spülmaschinenbesitzer interessieren: Gut muss nicht immer teuer sein, wie die neue Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt. Einige Markenprodukte halten nicht, was sie versprechen. Von dpa mehr...


Mi., 26.07.2017

Löschen ohne Luftzug Vier Argumente gegen das Kerzen-Auspusten

Kerzen werden am besten ohne Luftzug gelöscht, zum Beispiel mit Hilfe eines sogenannten Löschhorns.

Mit Kerzen lässt sich schnell eine gemütliche und besinnliche Atmosphäre zaubern. Dabei sollte man nicht nur für einen sicheren Standort der Lichtspender sorgen, sondern sie möglichst gefahrlos wieder auslöschen. Aber wie? Von dpa mehr...


Di., 25.07.2017

Waschtipp Fein- oder Vollwäsche? Wie man Waschmittel richtig dosiert

Wie viel Waschmittel in die Maschine kommt, hängt davon ab, wie viel Wäsche in die Trommel gegeben wurde.

Waschen will gelernt sein: Man muss zwischen verschiedenen Verschmutzungsgraden sowie dem Gewicht unterscheiden und die korrekte Menge Waschmittel wählen. Und diese hängt immer auch von der Art des Waschmittels ab. Von dpa mehr...


Mo., 24.07.2017

Urteil Silberfischchen sind kein Mangel von Eigentumswohnung

Silberfischchen in der Wohnung sind unangenehm. Sie sind aber kein Grund vom Kauf einer Wohnung zurückzutreten.

Insekten sind in der Regel harmlos. Doch im Haus wollen wir sie nicht haben. Daher klagte die Käuferin einer Eigentumswohnung nach einem Befall von Silberfischchen vor Gericht. Durfte sie den Erwerb rückgängig machen? Von dpa mehr...


Mo., 24.07.2017

Heimwerker-Tipp Spachtel zum Verfüllen sollte flexibles Blatt haben

Will man alte Bohrlöcher mit Spachtelmasse füllen, wählt man am besten einen biegsamen Spachtel.

Egal ob man alte Tapeten entfernt oder unbenutzte Bohrlöcher schließt - ohne Spachtel geht es nicht. Doch wie sollte der Spachtel für den jeweiligen Einsatz beschaffen sein? Von dpa mehr...


Fr., 21.07.2017

Tipp für Bauherren Grundstück einfach teilen? - Besser in Bebauungsplan schauen

Ob eine Grundstücksteilung erlaubt ist, zeigt der Bebauungsplan.

Besser zwei mal hinsehen: Nicht jedes große Grundstück lässt sich einfach nach Belieben aufteilen. Wie angehende Hausbesitzer herausfinden, ob und wie man trotzdem bauen darf, erklärt der Verband Privater Bauherren. Von dpa mehr...


Do., 20.07.2017

Strom abschalten Starkregen, Sturm und Blitze: Vorbereitung auf Unwetter

Besser den Stecker ziehen: Wer keinen Überspannungsschutz im Haus hat, nimmt bei Unwettern vorsichtshalber alle Elektrogeräte vom Stromnetz.

Dieser Sommer hat es in sich: Schon wieder setzen heftige Gewitter in Teilen Deutschlands Keller und Straßen unter Wasser. Hausbesitzer sollten künftig wichtige Vorkehrungen treffen. Von dpa mehr...


201 - 225 von 354 Beiträgen