Fr., 07.07.2017

Polizeimeldungen Polizei Münster "Geh-Recht" - Schwerpunktaktion "14/50 - Sicher durch Münster" vom 10. Juli bis 23. Juli Info-Stand auf dem Sankt-Josefs-Kirchplatz am Montag (10. Juli, ab 08.30 Uhr)

Münster (ots) - Am Montag (10. Juli) startet die fünfte Schwerpunktaktion von Polizei und Stadt Münster "14/50 - Sicher durch Münster" unter dem Motto "Geh-Recht" - Richtiges Verhalten an Fußgängerüberwegen und an Querungshilfen.

Von Anonymous User

Zum Auftakt informieren die Verkehrssicherheitsberater am Montag
(10. Juli), ab 08.30 Uhr alle Interessierten auf dem
Sankt-Josefs-Kirchplatz über die Gefahren und die rechtlichen
Vorgaben. Die Einsatzkräfte kontrollieren bis zum 23. Juli gezielt
Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger im Stadtgebiet. Bei dieser Aktion
steht das Verhalten aller Verkehrsteilnehmer an Fußgängerüberwegen
und Querungshilfen im Fokus.

Oft erscheint der Weg zur nächsten Ampel, zum nächsten
Fußgängerüberweg oder zur nächsten Querungshilfe zu weit oder zu
umständlich. Dabei sind es oft nur wenige Meter, die ein gefahrloses
Wechseln der Straßenseite möglich machen. Leider nehmen Fußgänger aus
Bequemlichkeit häufig das Risiko auf sich, als in die wenigen Meter
bis zur nächsten Ampel zu investieren.

Jeder erwachsene Fußgänger sollte daran denken, dass er auch ein
Vorbild für unsere Kinder im Straßenverkehr ist.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Mirko Stein
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4990387?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777135%2F