Do., 22.09.2016

Polizeimeldungen Polizei Steinfurt Verkehrsunfall in Ibbenbüren-Dörenthe, Pkw stürzte in den Kanal, zwei junge Männer ertrunken -Nachtrag-

Ibbenbüren-Dörenthe (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster und der Kreispolizeibehörde Steinfurt

Von Anonymous User

Der an dem Unfall beteiligte 17-jährige Ibbenbürener lässt sich
von einem Rechtsanwalt vertreten. Der Anwalt hat gegenüber den
Ermittlungsbehörden erklärt, dass sein Mandant den PKW zum
Unfallzeitpunkt gefahren habe. Weitere Angaben zur Sache wurden
bislang nicht gemacht.

Wiederholung der Pressemeldung vom 18.09.2016, 09:21 Uhr Heute, am
frühen Sonntagmorgen (18.09.) gegen 03.15 Uhr, ereignete auf der
Hafenstraße 14, dem ehemaligen Gelände der Wasser- und
Schiffahrtsverwaltung des Bundes, aus ungeklärter Ursache ein
Verkehrsunfall. Ein Pkw, besetzt mit drei jungen Männern, stürzte im
Verlauf in den Kanal. Ein 17jähriger Ibbenbürener konnte sich aus dem
Fahrzeug befreien, ein 14jähriger junger Mann aus Ibbenbüren und ein
15jähriger Mann aus Mettingen ertranken. Der 17jährige Ibbenbürener
wurde mit dem RTW in ein Krankenhaus verbracht und verbleibt dort
stationär. Feuerwehr und Polizei waren mit starken Kräften vor Ort.
Taucher der Feuerwehr Ibbenbüren orteten im Wasser das Fahrzeug, das
durch eine Spezialfirma geborgen werden musste.

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4322514?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F