Di., 18.10.2016

Polizeimeldungen Polizei Steinfurt Rheine-Altenrheine, Sachbeschädigung (Foto)

Rheine (ots) - Die Polizei hat gegen unbekannte Randalierer, ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Die Beamten waren am Sonntagmorgen (16.10.2016) um 10.00 Uhr zur Kreuzung Hopstener Damm/Siedlerstraße gerufen worden. Dort fanden sie mehrere offensichtlich mutwillig umgestoßene Warnbaken. Im Kreuzungsbereich, der zurzeit gesperrt ist, lag eine Warnbakenreihe im abgefrästen Fahrbahnteil. Eine daran angebrachte Warnleuchte wies Bruchspuren auf. Die Lichtzeichenanlage lag hinter dem Kreuzungsbereich, zwischen der Fahrbahn und dem Rad-/Gehweg. Auch die Ampel war beschädigt worden. Die eingesetzten Beamten stellten die Verkehrseinrichtungen unmittelbar wieder auf. Wann genau die Randalierer am Werk waren, steht derzeit noch nicht fest. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Randalierern unter Telefon 05971/938-4215.

Von Anonymous User


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4377575?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F