Fr., 10.11.2017

Polizeimeldungen Polizei Steinfurt Lengerich, Verkehrsunfall am Donnerstag

Lengerich (ots) - Am Donnerstagnachmittag (09.11.2017) hat sich am Lengericher Bahnhof ein Verkehrsunfall ereignet, an dem ein Omnibus und vier PKW beteiligt waren. Dabei wurden ein 50-jähriger Autofahrer, eine 41-jährige sowie eine 52-jährige Autofahrerin, alle aus Lengerich, leicht verletzt. Es entstanden erhebliche Sachschäden, die insgesamt auf etwa 50.000 Euro geschätzt werden. Gegen 16.35 Uhr war der 57-jährige Fahrer eines Kraftomnibusses, in dem sich etwa 20 Fahrgäste befanden, auf den dortigen Busstreifen gefahren, nachdem ihm einige dort stehende Fahrzeuge Platz gemacht hatten. Vor dem stehenden Bus befanden sich nun drei weitere Autos. Nach Zeugenangaben habe der Bus dann beim Losgefahren plötzlich stark beschleunigt. Es kam zu einer Kettenreaktion. Der Bus fuhr auf den vor ihm stehenden Wagen einer 52-jährigen Lengericherin (leicht verletzt) auf. Deren PKW wurde auf die Straße geschoben und kollidierte mit dem gegenkommenden Wagen einer 41-Jährigen Lengericherin (leicht verletzt). Dieser Wagen wurde nach rechts gegen einen geparkten Wagen gedrückt. Währenddessen war zudem der Bus auf ein, noch auf dem Busstreifen stehendes Auto eines 50-Jährigen (leicht verletzt) geprallt. Der Wagen des 50-Jährigen wurde nach vorne über die Fahrbahn geschleudert. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen. Derzeit sind die Hintergründe noch nicht geklärt. Um zu klären, ob eine technische Ursache vorlag, wurde der Omnibus sichergestellt. Er wird im Weiteren untersucht.

Von Anonymous User

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5278692?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686839%2F2777154%2F