So., 22.04.2018

Zwei Grevener engagieren sich in der Gehörlosen-Seelsorge „Meine Augen sind meine Ohren“

Michael Rubbert (links) und Karsten Kißler freuen sich auf den Katholikentag in Münster. Die beiden Grevener bieten am 12. Mai ein Gespräch über „Wie gehörlose Menschen ihren Glauben leben“ an

Greven - An Weihnachten ist es für Karsten Kißler besonders schlimm. Von der Predigt im Gottesdienst an Heiligabend versteht der 43-Jährige kein Wort. Und auch das festliche Orgelspiel klingt für den Grevener höchstens wie ein leises Säuseln. Trotzdem genießt er an diesem Abend die besondere Stimmung in der Kirche. Wenn Fremde ihn nicht verstehen, springt Michael Rubbert als Übersetzer ein mehr...

So., 22.04.2018

PlusPunkt in Mülheim Kontakt und Erfahrungsaustausch

Helga Elshof und Gertrud Renz vertraten den Grevener PlusPunkt in Mühlheim.

Greven - Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Nordrhein-Westfalen e.V. (lagfa) tagte in diesem Jahr in der Wolfsburg in Mülheim/Ruhr. Schwerpunkt der Veranstaltung war die „Kompetenz im Ehrenamt“. Zu dieser zweitägigen Veranstaltung kamen Teilnehmer von mehr als 30 Freiwilligenagenturen. Auch der Pluspunkt Greven war vertreten. mehr...


So., 22.04.2018

LeeZ im Mandala Wie in alten Zeiten

Volles Haus beim Konzert von LeeZ. Langjährige Wegbegleiter, Fans, Verwandte und Freunde waren der Einladung zum Konzert gefolgt.

Greven - Die Bude war voll: Die Ur-Grevener Rockband LeeZ präsentierte am Samstagabend im Obergeschoss des Mandala am Marktplatz ein ganz besonderes Konzert: das Beste aus 30 Jahren Bandgeschichte, das Beste von einer LP und vier CDs und der Vorgeschmack auf das, was die Band in ihrer neuen, fünfköpfigen Besetzung ab sofort anstrebt. mehr...


So., 22.04.2018

DIEK in Gimbte Gimbte bliff Gimbte

Das Dorfinnenentwicklungskonzept in Gimbte ist ein spannender Prozess, finden (von links) Matthias Herding, Fachbereichsleiter Stadtentwicklung, Olaf Pochert, Betreuer des Projekts, und Hinnerk Willenbrink, ein Gimbter, der zudem mit seinem Büro den Prozess begleitet.

Greven - Dorfinnenentwicklungskonzept – nicht jedem sagt dieses Wortungetüm auf Anhieb etwas. Im Grevener Ortsteil Gimbte ist das anders: Die Menschen dort nutzen die Chance, ihr Dorf selbst mitzugestalten. Im September entscheidet der Rat der Stadt - ein Zwischenstand. Von Erhard Kurlemann mehr...


So., 22.04.2018

Freilichtbühne Reckenfeld Applaus ist der schönste Lohn

Beim Tag der offenen Bühne (hier ein Bild aus dem Archiv) zeigt das Masken-Team gern, was es drauf hat. Auch in der Hoffnung, so weitere Mitstreiter zu finden.

Reckenfeld - Was viele Besucher einer Aufführung allenfalls erahnen: Vor einer Vorstellung müssen 50 bis 60 Personen mit mehr oder weniger großem Aufwand geschminkt werden. In diesem Jahr ist das zum Beispiel bei „Ronja Räubertochter“ der Fall. Von Rosemarie Bechtel mehr...


Sa., 21.04.2018

Pikachu, Taubsi und Co. Auf Monster-Jagd in Greven

Dirk Eilers fährt mit dem Fahrrad auf Pokémon-Jagd. Ein Ziel ist das Eis vor der Eisdiele Gregori, welches als Pokéstop markiert ist.

Greven - Pokémon spielen ist out? Denkste. Ein harter Kern ist immer noch unterwegs und hat jede Menge Spaß und frische Luft dabei. Von Franziska Gähr mehr...


Sa., 21.04.2018

Workshop Yoga für Bewegungsmuffel

Entspannungstrainerin Birgit Kratz leitet die kostenfreie Yoga-Stunde.

Müssen Menschen mit körperlichen Einschränkungen auf die vielfältigen positiven Wirkungen von Yoga verzichten? „Yoga lässt sich immer an die individuellen Gegebenheiten und Bedürfnisse des Übenden anpassen“, sagt Birgit Kratz. mehr...


Sa., 21.04.2018

Pendlerstatistik 11 000 rein – 11 000 raus

Ob mit dem Auto oder mit dem Zug: Über 11 000 Grevener arbeiten in anderen Städten, auf der anderen Seite kommen aber auch über 11 000 Menschen aus anderen Kommunen, um in Greven zu arbeiten.

Greven - Arbeiten in Greven? Die Mehrzahl derer, die das von sich behaupten können, kommt aus anderen Städten. Denn: Mehr als 11 000 Grevener fahren in eine andere Stadt zum arbeiten, aber auch mehr als 11 000 Menschen kommen aus einen anderen Stadt um in Greven zu arbeiten. Von Peter Beckmann mehr...


Sa., 21.04.2018

Tagesfahrt des VdK Schlaf-Tipps und Schoko-Köstlichkeiten

Im Schokoland gab es allerhand Wissenswertes und natürlich Süßes für die Teilnehmer. Viele deckten sich im Fabrikverkauf mit Pralinen ein.

Reckenfeld - Der Reckenfelder VdK-Sozialverband besuchte kürzlich anlässlich einer Tagesfahrt nach Hannover die Firma Wenatex. mehr...


Fr., 20.04.2018

Greven vor 25 Jahren Über ein Biotop und die Wiedervereinigung

Dr. Rainer Klimke war vor 25 Jahren mit „Biotop“ in Greven unterwegs.

Prominetne Sportler in Greven, doch einer weigerte sich, mit der Presse zu sprechen. Warum? Das erfahren sie hier... mehr...


Fr., 20.04.2018

Hortensien Spieker Besuch bei den Blumen

Hortensie ist nicht gleich Hortensie: Acht Arten und 140 verschiedene Sorten konnten die Frauen aus Schmedehausen bewundern.

Schmedehausen - 22 Frauen aus Schmedehausen erfuhren viel Neues bei einer interessanten Führung durch die Produktionsanlagen von Hortensien Spieker in Ibbenbüren. Praktische Tipps bekamen die Frauen vor Ort. mehr...


Fr., 20.04.2018

Airportpark: Jetzt haben die Bagger das Wort

Airportpark:: Jetzt haben die Bagger das Wort

Jahrelang dümpelten die Wiesen, Weiden und Äcker im Airportpark nur so vor sich hin. Jetzt aber kommt Bewegung in die Sache. mehr...


Fr., 20.04.2018

Klassik-Konzert Zwei stürmische Sinfonien

Die EinKlang-Philharmonie startet ihre Ballenlager-Konzerte am Sonntag um 18 Uhr gleich mit zwei Sinfonien.

Greven - Die EinKlang-Philharmonie startet ihre Ballenlager-Konzerte am Sonntag um 18 Uhr gleich mit zwei Sinfonien: Joseph Haydns la poule, für Paris komponiert, und am Ende des Programms die einzige Sinfonie des Carmen-Komponisten Georges Bizet. mehr...


Fr., 20.04.2018

Tarifabschluss Entspannter Kämmerer

Kämmerer Guido Attermeier.

Saerbeck - Der Tarifabschluss für Angestellte im öffentlichen Dienst begegnet in Saerbeck einem entspannten Kämmerer. Von Alfred Riese mehr...


Fr., 20.04.2018

Anwohner rief Polizei Polizei ermittelt nach Böllerknall

 

Greven - Laute Böller in der Nacht – in der Innenstadt treibt ein Unbekannter sein Unwesen und weckt die Anwohner. Von Peter Beckmann mehr...


Fr., 20.04.2018

Sachschaden Mülltonnen angezündet

 

Schon wieder haben unbekannte Täter Mülltonnen angezündet. Die Polizei ermittelt. mehr...


Do., 19.04.2018

Straßenverkehr: Missverständliche Regelung Halteverbot für alle – von wegen

Grevener Landstraße: Leere Parkplätze – sind die Schilder schuld?

Reckenfeld - Für Fritz Hesse, Lokalpolitiker der SPD, ist die Sache sonnenklar. Dass der Parkstreifen entlang der Grevener Landstraße auf beiden Seiten der Fahrbahn weitgehend ungenutzt bleibt, liegt nach seiner Einschätzung an der Beschilderung. „Die meisten denken, da gilt absolutes Halteverbot.“ Die Beschilderung (an mehreren Stellen entlang der Hauptstraße installiert) könne auch durchaus diesen Schluss nahe legen. Von Oliver Hengst mehr...


Do., 19.04.2018

Caritas: Neuer Alltagsbegleiter Weil das Leben so bunt ist

Ansgar Kaul und Beate Rotert werben für den Kursus „Das Leben ist bunt“, der sich an interessierte junge und auch ältere Erwachsene, Schüler, Studenten, Berufstätige oder Ruheständler wendet, die auf Honorarbasis regelmäßig einige Stunden in der Woche mit Senioren oder Menschen mit Behinderung arbeiten möchten.

Greven - „Das Leben ist bunt“ – so haben die Caritas-Mitarbeiter Beate Rotert und Ansgar Kaul den anstehenden Qualifizierungskursus zum Alltagsbegleiter für Senioren und Menschen mit Behinderung überschrieben. mehr...


Do., 19.04.2018

Bauvorhaben: Kristiansandstraße Baustelle mit Herausforderungen

Zwei Gebäude mit insgesamt 54 Wohnungen entstehen auf der ehemaligen Tiefgarage an der Kristiansandstraße. Unternehmer Uwe Sahle peilt eine Erstvermietung Ende Februar 2019 an.

Greven/Kinderhaus - Ende Februar 2019 sollen die 54 öffentlich geförderten Familienwohnungen der Grevener Firma Sahle an der Kristiansandstraße bezugsfertig sein. Diesen Termin peilt Wohnungsunternehmer Uwe Sahle als Zeitpunkt für die Erstvermietung an. Von Katrin Jünemann mehr...


Do., 19.04.2018

Performance Ein selbstironischer Perspektivwechsel

Gifty Wiafe in Aktion.

Saerbeck - Gifty Wiafe tritt am Freitag, 20. April, ab 19.30 Uhr mit ihrer Performance „Das liegt im Blut“ in der Pfarrkirche St. Georg auf. Von Alfred Riese mehr...


Do., 19.04.2018

Hagebaumarkt: Streit um Weihnachtsartikel Der Streit ist beigelegt

Sie haben sich wieder lieb: Vertreter von Bauking / Hagebaumarkt (links) und Vertreter der Stadtverwaltung (rechts) stellen sich lächelnd im Lampenladen des Baumarktes dem Fotografen.

Greven - In 247 Tage ist Heiligabend. Interessiert Sie nicht bei 30 Grad im Schatten? Muss es auch nicht. Nur so viel: In der Vorweihnachtszeit kann der Grevener sich weiterhin mit Weihnachts-Gedöns im Hagebaumarkt versorgen. Denn: Stadt und Bauking haben sich bezüglich des künftigen Sortimentes des Baumarktes geeinigt. Von Peter Beckmann mehr...


Do., 19.04.2018

Unfall: Motorradfahrer verletzt Motorradfahrer schwer verletzt

Der Fahrer dieses Motorrades wurde am Mittwochabend bei einem Unfall auf der Saerbecker Straße schwer verletzt.

Greven - Ein folgenschweres Manöver: Bei einem Verkehrsunfall auf der Saerbecker Straße ist am frühen Mittwochabend ein 53-jähriger Motorradfahrer aus Wettringen schwer verletzt worden. Der Mann hatte mit seiner Maschine an einem abbiegenden Auto vorbeiziehen wollen und wurde dabei von dem Wagen erfasst. mehr...


Do., 19.04.2018

Bezirksregierung genehmigt 4. Reinigungsstufe für Kläranlage Gegen Mikroplastik und Pestizide

Drei Reinigungsstufen durchläuft das Abwasser in der Kläranlage zwischen Greven und Reckenfeld. Jetzt soll eine vierte Reinigungsstufe hinzu kommen, die dann auch Mikroplastik, Pestizide und Arzneimittelrückstände filtert.

Greven - Jetzt ist es amtlich: Die Kläranlage in Greven bekommt eine hochmoderne 4. Reinigungsstufe. Die Bezirksregierung in Münster hat die dazu notwendige Genehmigung erteilt. Mit der zusätzlichen Reinigungsstufe wird die Anlage auch Mikroplastik und sonstige Mikroschadstoffe wie Pestizide, Antibiotika und andere Arzneimittelrückstände aus dem Grevener Abwasser herausfiltern können. mehr...


Do., 19.04.2018

Zum Thema Die vierte Reinigungsstufe

Dem in den ersten drei Reinigungsstufen bereits geklärten Wasser wird in der 4. Reinigungsstufe Aktivkohle in Pulverform, sogenannte PAK, zugesetzt. Die Mikroschadstoffe „heften“ sich an die Pulveraktivkohle und werden dann mit den Kohlepartikeln zusammen mit Hilfe eines Tuchfilters aus dem Wasser gefiltert. mehr...


Do., 19.04.2018

Seniorenheime WLAN gibt es noch nicht

Keine Angst vor neuer Technologie: Ein „Senior“ surft im Internet an einem Computer.

Greven - Viele Senioren haben vor den neuen Medien keine Angst und nutzen sie ganz oft. Doch Bewohner der Grevener Altenheime müssen derzeit noch ohne WLAN auskommen. Von Erhard Kurlemann mehr...


1 - 25 von 2497 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region