Di., 03.10.2017

Anne Kokenbrink lebte vier Monate in Kanada Melken morgens um halb vier

Die Arbeit  mit den Kälbern machte der 21-Jährigen am meisten Spaß. Das tägliche Füttern gehörte genau wie das Melken der Kühe am frühen Morgen und am späten Abend zu ihren alltäglichen Aufgaben.

Greven - Über vier Monate in einem fremden Land, rund 8000 Kilometer von zu Hause entfernt – Anne Kokenbrink, 21 Jahre alt, hat es gewagt. Nach ihrer Ausbildung lebte sie 19 Wochen lang in Kanada. Von ihren Erlebnissen und den Eindrücken, die sie wieder mit nach Greven brachte, erzählte sie unserer Mitarbeiterin Stefanie Behring. mehr...

Di., 03.10.2017

Diebe landen mit gestohlenem Zustellerfahrzeug im Kanal Paketwagen versenkt

Diebe landen mit gestohlenem Zustellerfahrzeug im Kanal: Paketwagen versenkt

Greven - (Jetzt mit Video) Szenen wie in einem Actionfilm, eine Verfolgungsjagd, die für zwei Jugendliche im Kanal und mit einer Festnahme endet und eine Tat, die auch am Tag noch viele Fragen offen lässt: zwei Heranwachsende haben in der Nacht zum Dienstag ein Paketzustellfahrzeug gestohlen. Von Jens Keblat mehr...


Di., 03.10.2017

Bühnenbauer der Freilichtbühne Die „Halle 27“ überzeugte

Wurden sich nach der ersten Kontaktaufnahme rasch einig (von links): Frank Philipp, Karl-Heinz Peters, Erwin Maslanka, Heinz Heidbrink und Matthias Grohe mit der Rohkonstruktion einer von insgesamt vier Sänften.

Reckenfeld - Drei Bühnenbauer der Münsterländischen Freilichtbühne in Reckenfeld bauen derzeit eine Bühne für den Stadtheimatbund Münster. Am 21. Oktober soll auf dieser Bühne das Spektakel zum Westfälischen Frieden unter dem Titel „Vivat Pax“ (es lebe der Friede) aufgeführt werden. Von Rosemarie Bechtel mehr...


Di., 03.10.2017

Kultur-Treff lädt ein „Ohrenreise durch den Orient“

Nehmen Gäste mit in den Orient: Märchenerzählerin Sigrun Schwarz und Harfenistin Eva Bäuerle-Gölz sowie Barbara Tillmann (nicht im Bild) gestalten den Abend.

Reckenfeld - Der Kulturverein „Reckenfelder Treff“ lädt am Sonntag, 8 Oktober, in das Evangelische Pfarrheim am Moorweg 14 ein. Das Motto: Orientalische Märchen – listig, verführerisch und voller Wunder – eine Ohrenreise durch den Orient. mehr...


Mo., 02.10.2017

Nachbarschaftsfest am Emsweg „Bei uns funktioniert Gemeinschaft“

Die Mieter und das Organisationsteam genossen die gemütliche Atmosphäre beim Nachbarschaftsfest am Emsweg.  

Greven - Erneut richteten das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen und die soziale Dienstleistungsgesellschaft Parea in der Wohnanlage am Emsweg ein Nachbarschaftsfest aus. Vom frühen Nachmittag bis in den Abend hinein feierten die Mieter auf der Terrasse vor dem Gemeinschaftsraum. mehr...


Mo., 02.10.2017

Kinder-Uni Luther und der innere Tiger

Dr. Jens Dechow, Pfarrer und Schulreferent der evangelischen Kirche, sprach über den Namensgeber der Schule.

Greven - Was hat Martin Luther mit Mut zu tun? Und wie konnte aus so einem ursprünglich ängstlichen Martin ein so mutiger Mann werden? Was hat das alles mit dem inneren Tiger zu tun? Antworten auf diese Fragen gab es in der Martin-Luther-Grundschule im Rahmen der Kinder-Uni von Dr. Jens Dechow, Pfarrer und Schulreferent der evangelischen Kirche. mehr...


Mo., 02.10.2017

Lambertusfest Laternen und Wasserbomben

Die bunt geschmückte Pyramide auf dem Schulhof war das Ziel des Laternenumzuges .

Greven - Schon eine lange Tradition besitzt das Lambertusfest an der St. Josef-Grundschule. Auch in diesem Jahr hatte der Förderkreis der Schule zu einem gemeinsamen Beisammensein, Laternenumzug und leckerer Verpflegung geladen. mehr...


Mo., 02.10.2017

Künftige I-Männchen anmelden Tage der offenen Tür und Infoabende

Die diesjährigen I-Männchen sind gerade erst eingeschult. Jetzt wird es für die ein Jahr jüngeren Kollegen ernst.

Greven - Im Herbst müssen alle Kinder, die im nächsten Sommer schulpflichtig werden, an einer Grundschule angemeldet werden. Vom 5. bis zum 18. Oktober finden daher an allen Grevener Grundschulen Informationsabende und Tage der offenen Tür statt. Zwischen Mitte Oktober und Mitte November bieten die Grundschulen dann Termine für die Anmeldung an. mehr...


Mo., 02.10.2017

Seminar für Vorleser „Tiere gehen immer“

Die Referentin Beate Kerkströer von der Stiftung Lesen hatte für die Vorleser aus Emsdetten, Ibbenbüren und Greven und die Erzieherinnen, die am Workshop teilnahmen, eine Fülle von Ideen und Tipps,

Greven - Seit mehr als 13 Jahren lesen Vorleser mehrmals die Woche in der Stadtbibliothek Kindern Geschichten vor. Um neue Anregungen zu bekommen, nahmen viele von ihnen erneut an einem Vorleseseminar teil. mehr...


Mo., 02.10.2017

Krankenhaus Greven Erfolgreich integriert

Dr. Klaus Goedereis, Vorstandsvorsitzender der Franziskus-Stiftung.

Greven - Gemeinsam mit ihren Einrichtungen blickt die Franziskus Stiftung auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Die in Münster ansässige katholische Hospitalgruppe umfasste im Berichtsjahr 14 Krankenhäuser, darunter auch das Maria-Josef-Hospital in Greven. mehr...


Mo., 02.10.2017

„Highlights der Physik“ AFR-Schüler: Physik hautnah

Eine Schüler-Gruppe der AFR besuchte das Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ in Münster.

Greven - Schüler der achten und neunten Jahrgangsstufe der Anne-Frank Realschule besuchten das Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ in Münster. mehr...


Mo., 02.10.2017

Trommeln mit Musikprofessor Kinder aus der Reserve gelockt

Morphius Eurapson-Quaye nahm die Kinder mit in die faszinierende Welt westafrikanischen Musik.

Greven - Wundersame Klänge waren in der Gesamtschule Greven zu hören, dazu Schülerstimmen, die rhythmisch „Kafa Koto Ba Alaba“ sangen. Das konnte nur eins bedeuten: Morphius Eurapson-Quaye war wieder da, um mit Kindern der Jahrgangsstufe sechs zu singen und zu trommeln. mehr...


So., 01.10.2017

Rafael Cortès begeistert in der Kulturschmiede Temperament und Leidenschaft

Rafael Cortés  (sitzend) wurde am Samstag von seinem Sohn und einem weiteren Gitarristen unterstützt.

Greven - Rafael Cortés brachte echte spanische Urlaubsstimmung in die Kulturschmiede und ließ das Publikum durch sein hervorragendes Talent von der Wärme Andalusiens träumen. Cortés sagte von sich: „Ich bin Musiker, kein Geschäftsmann. Ein Zuschauer filmte mal einen Auftritt. Das Video hat inzwischen mehr als fünf Millionen Klicks.“ Vollkommen zu recht. mehr...


So., 01.10.2017

Vogelscheuchen-Wettbewerb Gießkanne als Kopf

Mit diesem Entwurf gewann der Kindergarten „Unter dem Regenbogen“  den Vogelschechen-Wettbewerb.

Reckenfeld - Großer Jubel bei den vier Gewinnern, die mit einer Vogelscheuche am Wettbewerb im Rahmen des Erntedankmarktes teilnahmen. Den ersten Platz belegte der Kindergarten „Unter dem Regenbogen“. Einmalig das Vogelscheuchengerüst, das dünn mit Stroh und mit vielen kleinen, von Kindern gebastelten Vogelscheuchen am „Körper“ bestück ist. Besonders lustig: der Kopf aus einer Gießkanne. Von Rosi Bechtel mehr...


So., 01.10.2017

Reckenfelder Erntedankmarkt Ins Wasser gefallen

Die Luther-Statue wurde auf der Menschenwaage des Männerchores Liedertafel aufgewogen. So kamen rund 200 Kilogramm haltbare Lebensmittel für die Tafel zusammen.  

Reckenfeld - Mehr oder weniger ins Wasser gefallen ist der Erntedankmarkt in Reckenfelds guter Stube. „Na ja, dann müssen wir einfach heute daran denken, wie viele Veranstaltungen wir hier auf dem Marktplatz schon bei gutem Wetter hatten“, sagte ein Aussteller, als der Regen so richtig anfing. Die Pavillons wurden vom Wind gebeutelt und zwei brachen im wahrsten Sinne des Wortes zusammen. Von Rosi Bechtel mehr...


So., 01.10.2017

70ern und 80er-Party im Ballenlager Feiern mit den alten Helden

450 Junggebliebene  wirbeln am Samstag auf den Spuren der 70er und 80er.

Greven - Die besten Partys erlebt man mit alten Freunden. „Hier feiern heute sicher Menschen miteinander, die schon mit 20 zusammen unterwegs waren“, vermutet Andreas Hartmann. Rund 450 Junggebliebene wirbeln am Samstag auf Einladung der Volksbank durchs Ballenlager – auf den Spuren der 70er und 80er. Von Stefan Bamberg mehr...


So., 01.10.2017

Seit Samstag im Kunstturm: Miriam Jonas und ihre „Rapunzel“ Märchen für Hartgesottene

Ein pechschwarzes Kunststoffseil reicht über zwei Etagen bis nach draußen. Mit ihrer Ausstellung regt Miriam Jonas (links neben Maria Galen) die Fantasie der Kunstturm-Besucher auf besondere Weise an..

Greven - Wer die Ems-Rapunzel von „hier“ – aus dem Kunstturm – retten könnte? Keine Ahnung, womöglich ein hübscher Guntruper Landwirt. Oder ein smarter Feuerwehrmann aus Schmedehausen. Abstruse Idee? Vielleicht. Am Samstagabend geht es aber ja gerade um Fantasie, um die etwas andere Interpretation, um den Bruch mit dem Klischee. Von Stefan Bamberg mehr...


So., 01.10.2017

Saisonbilanz Greven an die Ems „Ehrenamtliche sind die Seele“

Viele Aktionen – hier das vom THW organisierte Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-XXL-Turnier – wären ohne ehrenamtliches Engagement nicht möglich.  Auch viele Konzertangebote, etwa Klassik, Beatclub-Festival und Chorfestival, werden von Vereinen organisiert.

Seit dem Start von „Greven an die Ems“ müssen die Macher mit einem unveränderten Budget auskommen. Das ist in Zeiten steigender Preise eine Herausforderung. Sparkasse und WN stehen als Dachsponsoren zur Seite, viele weitere Unterstützer tragen ebenfalls zum Erhalt des Programmangebotes bei. Doch die Luft wird immer dünner. mehr...


Sa., 30.09.2017

Vortrag beim Heimatverein Schicksale der alliierten Flugzeugbesatzungen

Viele Flugzeuge der Alliierten sind während des Zweiten Weltkrieges in Deutschland abgestürzt. Im Bild die Trümmer eines über Schmedehausen abgeschossenen englischen Bombers

Greven - Wieder einmal zeigt der Arbeitskreis „Familienforschung“ des Heimatvereins, wie vielseitig die Themen sind, mit denen sich Familienforscher befassen. Diesmal wird Ralf Gravemeier (Ladbergen), einer der Teilnehmer des Arbeitskreises, über seine Forschung berichten, bei der es um das Schicksal alliierter Flugzeugbesatzungen geht, die über Greven und Umgebung während des Zweiten Weltkrieges abgestürzt sind. mehr...


Sa., 30.09.2017

Schumacher Packaging hat Bedarf Wenn der Strom knapp wird . . .

Natürlich werden die Stromleitungen, die die Stadtwerke in Richtung Airportpark verlegen müssen, nicht so extrem ausfallen. Aber es geht sicherlich um nicht geringe Mengen.

Greven - Im Airportpark hat die Verpackungsfirma „Schumacher Packaging“ vor drei Jahren ein großes Werk gebaut. Und schon kurze Zeit später wurde damit begonnen, die Verarbeitungs- und Lagerkapazitäten zu verdoppeln. Momentan sei die Versorgung mit Strom kein Problem. Das kann sich aber schnell ändern. Von Peter Beckmann mehr...


Sa., 30.09.2017

Reckenfeld: Mit Kinderwagen in den Zug Hilfe bleibt die Ausnahme

Die hohe Einstiegskante ist am Reckenfelder Bahnhof ein echtes Problem. Der Zugbegleiter eilt zu Hilfe, um der jungen Mutter zu helfen. Andere Fahrgäste halten sich in dieser Hinsicht zurück, so ihre betrübliche Erfahrung.

Reckenfeld - Mit Bus oder Bahn zu fahren, ist für jemanden, der gesundheitlich nicht eingeschränkt ist, eine angenehme Angelegenheit. Eigentlich – denn die Nutzung dieser Verkehrsmittels ist nicht immer behindertengerecht oder benutzerfreundlich für Mütter, die mit Kinderwagen unterwegs sind. Von Rosemarie Bechtel mehr...


Sa., 30.09.2017

Beim Hochamt zum Wohle der Stadt Hauschild-Protest für Deniz Yücel

Lore Hauschild demonstriert für die Freilassung des deutschen Journalisten Deniz Yücel in der Türkei.

Greven - Beim Hochamt zum Wohle der Stadt hat Ratsfrau Lore Hauschild (Grüne) nicht nur den neuen Imam begrüßt. Sie legt Wert darauf, dass sie zugleich mit einem Anstecker für die Freilassung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel, der in der Türkei im Gefängnis ist, protestiert hat. mehr...


Sa., 30.09.2017

Ausstellung des Kunstvereins Die Rapunzel im Kunstturm

Miriam Jonas stellt im Kunstturm aus. Zur heutigen Eröffnung der Ausstellung wird die Künstlerin anwesend sein.

Greven - Im Kunstverein Greven wird heute um 17 Uhr die neue Ausstellung der Bildhauerin und Installationskünstlerin Miriam Jonas eröffnet. mehr...


Fr., 29.09.2017

Anmeldetermine Kindergärten stellen sich vor

Die Kindergärten laden im Oktober zu Tagen der offenen Tür.

Greven/Reckenfeld/Gimbte - Eltern, deren Kinder zum 1. August 2018 (Kindergartenjahr 2018/19) einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz haben und noch keinen Kindergartenplatz nutzen, erhalten in den nächsten Tagen Post vom Jugendamt mit allen Infos über das Anmeldeverfahren. In diesem Zusammenhang bieten die Kitas auch Tage der offenen Tür an: mehr...


101 - 125 von 1199 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland