Mi., 17.05.2017

Jugendkulturrucksack Mit den „Frozen Steps“ zum eigenen Auftritt

Lust, das auch mal auszuprobieren? Aljoscha Kuprat, Leiter der „Frozen Steps“, zeigt, wie es geht.

Lust, das auch mal auszuprobieren? Aljoscha Kuprat, Leiter der „Frozen Steps“, zeigt, wie es geht.

Greven - 

Die „Nachtschicht“ im Rahmen des „Kulturrucksacks“ war sehr erfolgreich. Jetzt geht es weiter mit dem Breakdance-Workshop mit den „Frozen Steps“ in der Karderie.

Die Auftaktveranstaltung der Aktion „Jugendkulturrucksack NRW“ in Greven war ein großer Erfolg. An der Aktion „Nachtschicht“ haben sich viele Kinder und Jugendliche mit großem Spaß beteiligt.

Jetzt geht es beim Jugendkulturrucksack Schlag auf Schlag. Bereits am kommenden Montag, 22. Mai, startet um 17 Uhr der Breakdance-Workshop mit den „Frozen Steps“ in der Karderie.

Die Jugendgruppe „Frozen Steps“ besteht aus jugendlichen Tänzern im Alter zwischen 15 und 18 Jahren, die speziell für die Arbeit mit Kindern geschult worden sind. Der einstündige Workshop findet jeweils montags (nicht am Pfingstmontag) an fünf Terminen im Mai und Juni statt. 

Die Kinder proben einen etwa dreiminütigen Tanz ein und werden diesen auch zur Aufführung bringen.

Im Vordergrund steht der Spaß der Kinder an der spielerischen Bewegung. Ebenfalls können die Kinder eigene tänzerische Darstellungsformen finden, um damit ihr Selbstvertrauen zu stärken. Gruppendynamik, Feedback und gegenseitiger Respekt stehen im Mittelpunkt des Workshops. Angemeldet werden können Kinder im Alter zwischen zehn und 14 Jahren.

Anmeldung und Information unter jugendkulturrucksack@stadt-greven.de.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4850486?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F