Do., 18.05.2017

Neue Elternbeitragssatzung Kita-Beiträge steigen leicht

Auch Mittagessen gibt es in der Offenen Ganztagsschule. Es muss allerdings zusätzlich zu den Betreuungsgebühren bezahlt werden. Zur Zeit kostet es 2,95 Euro, es gibt Ermäßigungen.

Auch Mittagessen gibt es in der Offenen Ganztagsschule. Es muss allerdings zusätzlich zu den Betreuungsgebühren bezahlt werden. Zur Zeit kostet es 2,95 Euro, es gibt Ermäßigungen. Foto: Gunnar A. Pier

Greven - 

Greven bekommt eine neue „Elternbeitragssatzung“, der Haupt- und Finanzausschuss hat ihr jetzt zugestimmt. Sie regelt, wie viel Eltern für die Kita, die Offene Ganztagsschule (OGS) und für andere Betreuungsangebote zahlen müssen. Wichtig dabei: In der Praxis ändert sich wenig für die Familien, aber die Beitragssatzung wird damit rechtssicher gemacht.

Von Monika Gerharz

Vor allem die Abrechnung der Betreuungsangebote an Grundschulen, die außerhalb des Offenen Ganztagsangebots laufen, also „OGS plus“ bis 13 Uhr und die Betreuung bis 14 Uhr, haben die Veränderungen nötig gemacht.

Besonders interessant: Die Elternbeiträge für die Kita und die „normale“ OGS sind immer abhängig vom Einkommen der Eltern. Für Familien, die weniger als 24 000 Euro pro Jahr zur Verfügung haben, sind Kita und OGS kostenlos. Bis 30 000 Euro Einkommen zahlen Eltern für die Kita bei 45 Wochenstunden Betreuung ab dem nächsten Kindergarenjahr 80 Euro pro Monat. Bei einem Einkommen von 54 000 Euro sind beispielsweise 193 Euro fällig, bei über 96 000 Euro steigen sie auf 470 Euro.

Die Beiträge für die Nachmittagsbetreuung in den Grundschulen liegen zwischen 41 und 180 Euro monatlich, je nach Einkommen. Die Beiträge steigen jedes Jahr um drei Prozent. Geschwisterkinder zahlen weniger oder gar nichts.

Die Beiträge für Kurzbetreuungsformen in den Grevener Grundschulen dagegen sind unabhängig vom Einkommen der Eltern. OGS-plus bis 13 Uhr, das es an der Martini-, der Marien- und der Erich-Kästner-Schule gibt, kostet 45 Euro. Die 14-Uhr-Betreuung an der Martin-Luther-Schule kostet ab dem 1. August 35 Euro, an der Josefsschule 67 Euro. Auch weitere Betreuungsangebote, die nicht durch die OGS abgedeckt sind – etwa Frühstücksangebote, Silentien, Betreuung nach 16 Uhr – werden einkommensunabhängig abgerechnet.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4853970?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F