Di., 12.09.2017

Greven Fünf Fragen an: Neuntklässler Tillian Borchmann

Tillian Borchmann

Tillian Borchmann Foto: oh

Interview

Hattest Du vor der Projektwoche schon eine konkrete Idee, was Du mal werden möchtest?

Tillian Borchmann: Eine grobe Idee, ja, weil ich ein starkes Interesse in Richtung Informatik habe. Aber diese Woche hat mir noch ein paar wichtige, neue Einblicke geboten.

Was weißt Du nach dieser Woche, was Du vorher noch nicht wusstest?

Tillian: Dass es schon sehr stark spezialisierte Berufe gibt, zum Beispiel im Maschinenbau.

Hat Dich die Woche weitergebracht in Sachen Berufsorientierung?

Tillian: Auf jeden Fall. Ich weiß jetzt, dass es – falls sich mein Berufswunsch nicht erfüllen sollte – eine Menge Alternativen gibt, die mir sicher auch liegen würden. Maschinenbau ist auch ziemlich interessant.

Was möchtest Du auf keinen Fall machen?

Tillian: Ich glaube: Bankkaufmann. Aber: Das für mich spannendste der Woche habe ich in einer Bank gesehen: die IT-Abteilung der Volksbank.

Was ist Dein Ziel?

Tillian: Ich strebe das Abitur an, und dann hoffe ich mein Fachinformatikstudium absolvieren zu können. Das würde dann auch zur Volksbank passen.

:



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5145447?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F