Di., 08.03.2016

Jubiläum der Katharinen 500-Jahr-Feier fest im Blick

Der Jubiläumsausschuss  stimmte in der letzten Sitzung das weitere Vorgehen ab. Als nächstes stehen die Termine für das Rosenmachen fest.

Der Jubiläumsausschuss  stimmte in der letzten Sitzung das weitere Vorgehen ab. Als nächstes stehen die Termine für das Rosenmachen fest. Foto: privat

horstmar - 

Die Vorbereitung für die 500-Jahr-Feier der Schützenbruderschaft St. Katharina sind in vollem Gange. Jetzt stimmten die Arbeitsgruppen die Termine ab.

In den vielen kleinen Arbeitsgruppen der Bruderschaft St. Katharina nehmen die Planungen für das 500-jährige Jubiläum um Fronleichnam allmählich Formen an. In einer Sitzung des Jubiläumsausschusses, des Vorstandes und des Organisationskomitees des Diözesanjungschützentages (DJT) wurden jetzt die Zwischenergebnisse der Planungen der einzelnen Kleingruppen zusammengetragen.

Besonders die Arbeitsgruppe Stadtausschmückung benötigt schon in dieser Woche die Unterstützung der Partnerinnen der Vereinsmitglieder. Am heutigen Mittwoch (9. März) findet in der Gaststätte Sunke um 18.30 Uhr das erste Treffen zum Rosenmachen statt. An drei folgenden Terminen (17. und 30. März sowie 16. April) sollen genügend Rosen gebunden werden, um die Stadt und den Platz rund ums Festzelt am Vereinshaus zu schmücken. Das Jubiläum wird am 25. Mai (Mittwoch) mit der vereinsinternen Bier- und Weinprobe starten. Wer hierzu noch kein Anmeldeformular erhalten hat, sollte sich per E-Mail an Matthias Wernsmann oder Christian Böddeling wenden. Zum Fami liennachmittag am 26. Mai (Donnerstag) lädt die Bruderschaft die gesamte Horstmarer Bevölkerung auf den Festplatz ein. Mit Spielstraße, Ballonwettbewerb, Cafeteria und einem bunten Programm wird für Groß und Klein etwas dabei sein. Der große Sternmarsch am 29. Mai (Sonntag) wird einer der Höhepunkte des Jubiläums sein.

Damit die einzelnen Vereine auch zugeordnet werden können, werden dringend noch Kinder (ab zehn Jahre) gesucht, die die Namensschilder der Vereine und Kapellen tragen.

Mit dem Zwischenstand der Planungen zum DJT, der bereits am 22. Mai (Sonntag) stattfinden wird, sind die Verantwortlichen soweit zufrieden. „Alle Organisationen und die Anmeldungen laufen, es sind nur noch Kleinigkeiten zu erledigen“, erklärt Andre Heinze. Auch für A lternativen bei schlechtem Wetter wird gesorgt. Allerdings wird auch hier noch Unterstützung benötigt. Die Spielstraße sucht noch Helfer, die Organisatoren der Cafeteria würden sich über Kuchenspenden freuen und sind noch auf der Suche nach freiwilligen Helferinnen für den Verkauf und Ablauf der Cafeteria.

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3856071?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F