Di., 29.11.2016

Horstmar Farbige Wetterkarten von Jos Brölmann

Jos Brölmann aus Amsterdam stellt ab dem 4. Dezember im „Kunstraum4“ in Horstmar aus. Der Künstler ist während der Öffnungszeiten auch anwesend.

Jos Brölmann aus Amsterdam stellt ab dem 4. Dezember im „Kunstraum4“ in Horstmar aus. Der Künstler ist während der Öffnungszeiten auch anwesend. Foto: nn

Horstmar - 

Die Ausstellung „Wetter und Nosybirds“ – Ein Blickwinkel“ des Künstlers Jos Brölmann aus Amsterdam wird am kommenden Sonntag (4. Dezember) um 14.30 Uhr im „ „Kunstraum4“ in Horstmar eröffnet. „Seine Bilder sind eine Reaktion auf unsere Gegenwart, in der sich viel verändert und beschleunigt: Zeitgenössische Kunst, in der jedes Bild eine eigene Geschichte erzählt,“ erklären die Veranstalter.

Die Ausstellung „Wetter und Nosybirds“ – Ein Blickwinkel“ des Künstlers Jos Brölmann aus Amsterdam wird am kommenden Sonntag (4. Dezember um 14.30 Uhr im „ „Kunstraum4“ in Horstmar eröffnet. Seine Bilder sind eine Reaktion auf unsere Gegenwart, in der sich viel verändert und beschleunigt: Zeitgenössische Kunst, in der jedes Bild eine eigene Geschichte erzählt.

„In unserer schnelllebigen Zeit nehmen wir die Dinge um uns herum immer weniger wahr. Unser Blick geht immer mehr in die digitale Welt. Wir sammeln tausende von Informationen, teilen sie auch und sind auf diese Weise ständig verbunden, weshalb wir immer weniger Zeit haben: Wir sind ja so beschäftigt“, heißt es im Einladungsschreiben der Veranstalter.

Als Reaktion auf Wetterwechsel und Klimaveränderung schuf Jos Brölmann seine „Art of Weathermap“. Jede davon hat ihre eigene Geschichte unter dem Blickwinkel „Ort und Zeit“ wie zum Beispiel die Wetterkarte von Europa am 5. September 2016: Der wärmste 5. September in Europa seit der Wetteraufzeichnung.

Diese und mehr „Wetterkarten“ sind in Horstmar zu sehen. Außerdem zeigt Jos Brölmann seine jüngsten Arbeiten von „Nosybirds“. Die kleinen, lustigen und neugierigen Vögel haben schon im vergangenen Jahr den „Kunstraum4“ in Horstmar angeflogen und sind sehr herzlich aufgenommen worden. Jos Brölmanns Bilder werden immer beliebter. Inzwischen hängen sie in verschiedenen Ländern Europas, den Vereinigten Staaten und Kanada, heißt es in der Ankündigung.

Die Ausstellung ist am 4. Dezember (Sonntag), am 18. Dezember (Sonntag), am 26. Dezember (2. Weihnachtstag) und am 8. Januar (Sonntag) jeweils von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. In dieser Zeit ist der Künstler auch anwesend und es werden Poster einzelner Kunstwerke angeboten.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4466335?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F