Do., 28.09.2017

Herbst- und Winterprogramm Gemeinsame Vortragsreihe eröffnet den Herbst

Horstmar/Laer - 

Mit dem Thema „Die Abendmahlsgemeinschaft christlicher Kirchen als ökumenische Perspektive“ beginnen am 10. Oktober (Dienstag) das Evangelische Sozialseminar und das Katholische Bildungswerk ihre gemeinsame Vortragsreihe in diesem Herbst. Referent ist Prof. Dr. Michael Beintker. Der Vortragsabend findet ab 20 Uhr im Borchorster Hof statt.

Von Anton Janßen

„Das diesjährige Reformationsjubiläum steht im Zeichen einer erfreulichen ökumenischen Annäherung zwischen evangelischer und katholischer Kirche. Die Fortschritte lassen sich nicht übersehen: Es gibt gemeinsame Gottesdienste. Es gibt den Wunsch nach ökumenischen Gemeindepartnerschaften. Die Taufen werden gegenseitig anerkannt. Von daher liegt die Frage nach ökumenischer Abendmahlsgemeinschaft nahe“, heißt es im Einladungsschreiben der Veranstalter.

In seinem Vortrag wird Beintker über die bereits erreichte Nähe im Verständnis des Abendmahls beziehungsweise der Eucharistie sprechen und die erforderlichen Schritte zur Verwirklichung der Abendmahlsgemeinschaft erläutern.

Fortgesetzt wird die Veranstaltungsreihe am 17. Oktober (Dienstag) um 20 Uhr im Borchorster Hof mit dem Thema „Fit und vital bis ins hohe Alter“. „Was kann ich tun, um meine Lebensqualität bestmöglich zu erhalten?“, lautet die zentrale Frage des Abends. Referentin ist die Physiotherapeutin Anja Jüttemann.

Am 26. Oktober (Donnerstag) gibt Pfarrer Theodor Schmidt (Horstmar) ab 15 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum an der Hagenstiege Anleitungen zum Basteln von Herrnhuter Sternen an. Zudem hält er viele Informationen dazu bereit.

Einen Erfahrungsbericht über seine Zeit als Militärseelsorger in Afghanistan gibt während eines Vortrags- und Gesprächsabends Pastor Andreas Ullrich ab 20 Uhr im Borchorster Hof. Der Seelsorger leitet die Kirchengemeinde Heilige Brüder Ewaldi im Nachbarort Laer.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos, es wird allerdings jeweils um eine Spende gebeten.

Weitere Auskünfte erteilen für das Katholische Bildungswerk Maria Eckrodt-Bülters, Südring 2, unter Telefon 90 22 294 40 und für das Evangelische Sozialseminar Professor. Dr. Anton Janßen, Lerchenweg 7 unter Telefon 75 07.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5186380?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F