So., 22.10.2017

Ortstermin mit Schwarze-Blanke Die Kunst der Karikatur

„Wenn du von deinen Ideen überzeugt bist, kannst du die Welt verändern, egal was andere sagen“, meint Heinrich Schwarze-Blanke, der sich sein Atelier in seinem Haus in Schagern eingerichtet hat.

„Wenn du von deinen Ideen überzeugt bist, kannst du die Welt verändern, egal was andere sagen“, meint Heinrich Schwarze-Blanke, der sich sein Atelier in seinem Haus in Schagern eingerichtet hat.

Horstmar - 

Der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ lädt am 7. November zum nächsten Ortstermin ein. Der Karikaturist Heinrich Schwarze-Blanke stellt seine Arbeit vor.

„Nimm`s mit Humor. . . Bevor dich das Leben zeichnet, zeichne das Leben“, lautet der Wahlspruch von Heinrich Schwarze-Blanke. Der Karikaturist und Illustrationszeichner aus Horstmar ist Gast der nächsten Veranstaltung in der Reihe „Ortstermin“ unter dem Titel „Karikaturen – die wahre Sicht der Dinge?“ Am 7. November (Dienstag) wird er dem Publikum erläutern, wie eine Karikatur entsteht – von der ersten Idee bis zur endgültigen Zeichnung.

Der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ und das Kulturforum Steinfurt laden Freunde der humorvollen Zeichenkunst um 19 Uhr in den Sendenhof ein.

Heinrich Schwarze-Blanke will während des Ortstermins veranschaulichen, wie Sachverhalte sinnbildlich umgesetzt werden können, um eine Aussage zu treffen. Es wird nicht bei der Theorie bleiben, er wird seine individuelle Zeichenmethode an einem Beispiel live vorführen. Bereits im Jugendalter hat Heinrich Schwarze-Blanke angefangen, kleine Cartoons und Karikaturen zu zeichnen. Als Autodidakt hat er seine Techniken ständig weiterentwickelt und verfeinert. Das Hobby wurde zum Beruf. Als hauptberuflicher Illustrationszeichner ist Heinrich Schwarze-Blanke heute für über 50 Lokalzeitungen in ganz Deutschland sowie diverse Zeitschriften und Unternehmen im In- und Ausland tätig. Auch zahlreiche Privatleute geben Karikaturen bei ihm in Auftrag. Ein weiteres Arbeitsfeld des Horstmarer Künstlers ist die Illustration individueller Stammbäume und Ahnentafeln.

Am 7. November dürfen sich die Gäste noch auf eine besondere Vorführung freuen, das „Graphic Recording“. Dabei wird in Echtzeit ein Schaubild zu einer Präsentation erstellt.

Da die Anzahl der Plätze im Sendenhof begrenzt ist, ist zur Teilnahme am Ortstermin eine Anmeldung beim Stadtmarketingverein notwendig. Diese ist während der Öffnungszeiten (dienstags von 8.30 bis 13 Uhr, donnerstags von 14 bis 18 Uhr und freitags von 8.30 bis 12 Uhr) möglich. Eine Anmeldung kann auch per E-Mail unter info@horstmarerleben.de erfolgen.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5238273?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F