Sa., 28.10.2017

Premiere rückt näher „Zickenkrieg auf der Bühne verspricht gute Unterhaltung

Inzwischen proben die Laienspielerinnen und Laienspieler der Gesellschaft Concordia im fast fertigen Bühnenbild.  

Inzwischen proben die Laienspielerinnen und Laienspieler der Gesellschaft Concordia im fast fertigen Bühnenbild.   Foto: Anton Janßen

Horstmar - 

Die Laienspielschar der Gesellschaft Concordia bereitet sich intensiv auf die Premiere ihres neuen Stücks „De Sauna-Gigolo“ vor, das im November vier mal aufgeführt wird. Der „Zickenkrieg“ auf der Bühne verspricht den Zuschauern viel Spaß und Unterhaltung.

Von Anton Janßen

Zwar ist die Resonanz auf den Kartenvorverkauf für das plattdeutsche Theaterspiel der Laienspielschar der Gesellschaft Concordia am zweiten und dritten November-Wochenende bereits groß, doch trotzdem gibt es im Textilhaus Wüller am Kirchplatz noch genügend viele Tickets.

Zur Aufführung kommt das plattdeutsche Stück „De Sauna-Gigolo“. Als der Sauna-Schönling neuer Kollege der Saunameisterin wird und den Damen den Kopf verdreht, beginnt ein erbitterter Kampf um seine Gunst zwischen Theresa, Lisbeth und Ursel. Die drei haben bis dahin ihre Zeit in der Damen-Sauna am liebsten damit verbracht haben, gnadenlos und gemein über die Geschehnisse und Einwohner der Gemeinde her zu ziehen. Dabei verschonen sie sich gegenseitig auch nicht. Als dann die Saunameisterin auch noch den Ehemännern der Frauen von deren schamlosen Treiben berichtet, wird für die Herren sehr schnell klar, dass einschreiten müssen.

Der „Zickenkrieg“ auf der Bühne verspricht viel Spaß und Unterhaltung, kündigen die Akteure an.

Die Aufführungen finden 11. und 18. November jeweils um 20 Uhr und am 12. und 19. November jeweils um 15 Uhr im Vereinsheim der Bruderschaft St. Katharina statt. An den Sonntagsterminen gibt es zudem ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen zur Einstimmung.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5250149?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F