Sa., 04.11.2017

Antrag gestellt CDU beantragt Neubau des Wertstoffhofes

Horstmar - 

Wie bereits beim jüngsten Ortstermin am Wertstoffhof (die WN berichtete) angekündigt, hat die CDU-Fraktion den Antrag auf Neubau des Wertstoffhofes bei der Verwaltung eingereicht. Darin wird die Verwaltung gebeten, zu prüfen, ob sich ein Wertstoffhof an anderer Stelle realisieren lässt. Fraktionsvorsitzender Winfried Mollenhauer regt an, einen modernen Bauhof zu besuchen.

Wie bereits beim jüngsten Ortstermin am Wertstoffhof (die WN berichtete) angekündigt, hat die CDU-Fraktion den Antrag auf Neubau des Wertstoffhofes bei der Verwaltung eingereicht. Darin wird die Verwaltung gebeten, zu prüfen, ob sich ein Wertstoffhof an anderer Stelle realisieren lässt.

Der im Jahre 2004 erstellte Wertstoffhof entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen. Die Bewegungsfläche ist beschränkt, der Einfahr-und Ausfahrtsbereich unübersichtlich und durch den wartenden Verkehr im Straßenbereich zu weilen auch gefährlich.

Zudem ist die Entsorgung der Wertstoffe über die Treppen in die Abfallcontainer vor allem für ältere Bürger sehr mühselig.

„Das wollen wir ändern“, kündigt der CDU-Fraktionsvorsitzende Winfried Mollenhauer in einem Pressetext an. So möchten die Christdemokraten, dass die Horstmarer Bevölkerung in Zukunft einen Wertstoffhof nutzen kann, der dem heutigen Mindeststandard erfüllt.

Damit sich die Mitglieder des zuständigen Bau-, Planungs- und Umweltausschusses über die zeitgemäße Gestaltung eines solchen Wertstoffhofes informieren können, schlägt die CDU-Fraktion vor, zusammen mit den Mitgliedern dieses Fachausschusses und interessierten Ratsmitgliedern einen derzeit betriebenen Wertstoffhof zu besuchen.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5263384?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F