Di., 07.11.2017

Zuversichtlich und zufrieden Schützen aus dem Dreiländereck sind zufrieden

Nach den Wahlen präsentierte sich der neue Vorstand des Schützenvereins Schagern-Rockel. Auf dem Foto fehlt Beisitzer Georg Schulze Pröbsting.

Nach den Wahlen präsentierte sich der neue Vorstand des Schützenvereins Schagern-Rockel. Auf dem Foto fehlt Beisitzer Georg Schulze Pröbsting.

Horstmar - 

Zufrieden blicken die Mitglieder des Schützvereins Schagern-Rockel auf das vergangene Jahr zurück und mit Zuversicht blicken sie in die Zukunft. Das zeigte sich während der Generalversammlung bei Westarp-Waldmann. Vorstandswahlen, Ehrungen und Dankesworte bestimmten die Zusammenkunft.

Der Schützenverein Schagern-Rockel präsentierte sich während seiner Generalversammlung beim ehemaligen Vereinswirt Westarp-Waldmann in solider und guter Verfassung. Vorsitzender Norbert Bröker bedankte sich mit einem Präsent bei Elisabeth und Josef Höing für die Arbeit beim Geschirrverleih.

Josef Waldmann, der die älteren Schützenmitglieder zu deren runden Geburtstagen im Namen des Vereins besucht, wurde nach der Wahl für dieses Ehrenamt gedankt. Zudem wurde Hubert Plogmaker für seine 50-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt.

Bei den anschließenden Wahlen standen acht Vorstandspositionen zur Wahl. Nach vielen Jahren Vorstandsarbeit legte Heinrich Schwarze-Blanke auf eigenen Wunsch das Amt des Schriftführers nieder. Seine Nachfolge tritt Thorsten Höing an. Der Verkauf von Vereinskrawatten und Hutfedern, Ordensbeschaffung und Ausrüstung wird aber weiterhin vom ehemaligen Schriftführer durchgeführt.

Der Zweite Vorsitzende, Hermann Gövert, sowie Kassierer Matthias Hölscher standen ebenfalls zur Wahl. Sie wurden einstimmig in ihre Ämter für die kommenden drei Jahre bestätigt. In den Offiziersreihen stand Oberst Daniel Banker zur Abstimmung, auch er wurde einstimmig für weitere drei Jahre bestätigt.

Zufrieden zeigten sich die Versammelten auch mit der Arbeit der Vorstandsbeisitzer Laura Gövert, Markus Hemsing, Georg Schulze Pröbsting und Gerrit Kösters, die wiedergewählt wurden. Steffen Exner wurde als Adjutant neu in den Vorstand berufen. Er tritt die Nachfolge von Thorsten Höing an. Auch die Kanoniere Heinrich Kösters und Josef Roberts wurden wiedergewählt. Neuer Fahnenoffizier ist Marvin Schwarze-Blanke, der Hendrik Banker ablöst.

Im Anschluss wurden noch die Termine für die Veranstaltungen der kommenden Schützensaison festgelegt. Am 13. Januar findet das vereinsinterne Doppelkopfturnier in den Räumen beim Landmaschinenhändler Webers statt. Am 3. März wird der Schützenverein seinen Wintergang durchführen. Das Schützenfest wird vom 31. Mai bis 2. Juni gefeiert. Alle Termine 2018 werden den Schützen im Jahreskalender des Vereins zum Jahreswechsel zugestellt.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Feuer frei für alle“ wurde eine Wochenendfahrt angeregt. Heinrich Schwarze-Blanke und Adolf Exner werden für das kommende Jahr eine Tour ausarbeiten. Weitere Punkte waren ein Verkaufsstand auf dem Darfelder Spekulatiusmarkt, die Größe und Fahnenhalterung im Schützenzelt, die Marschroute zum Abholen des Königspaares sowie gesonderte Ehrung der Jubelkönige und die eventuelle Wiedereinführung der Gerichtssitzung.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5271789?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F