Fr., 14.10.2016

Laer Gemeinde Laer soll noch bunter und blühender werden

Vor ihrer Pflanzaktion stellten sich die freiwilligen Helfer zum Erinnerungsbild auf.  

Vor ihrer Pflanzaktion stellten sich die freiwilligen Helfer zum Erinnerungsbild auf.   Foto: Heinrich Lindbenbaum

Laer - 

Laer soll noch schöner, bunter und bühender werden. Das wünschen sich die Laerer Lokalmadatoren. Mit zahlreichen Helfern haben sie 2000 Blumenzwiebeln in den Boden gesetzt, damit im nächsten Frühjahr Krokusse, Tulpen und Narzissen blühen.

Von Heinrich Lindenbaum

Viele freiwillige Helfer wollen das Ewaldi­dorf noch bunter machen. „Wir würden uns freuen, wenn im Frühjahr 2017 die Gemeinde Laer schön bunt blüht“, wünschen sich die Verantwortlichen, die unter der Leitung von Monika Möller von der Firma „Die grüne Pflege“ diese Aktion unterstützt haben. Die Laerer Lokalmatadoren, eine Gemeinschaft ortsansässiger Firmen, haben diese Pflanzung möglich gemacht. 2000 Blumenzwiebeln wurden in den Boden gesetzt, damit im nächsten Frühjahr Krokusse, Tulpen und Narzissen blühen.

Auch die Gemeinde Laer unterstützt dieses Vorhaben. Bepflanzt wurde eine Grünfläche gegenüber dem P&R-Parkplatz im Terup, am Heidenbaum und vor den zwei Kreuzwegstationen an der Darfelder Straße.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4370047?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F