Mo., 28.11.2016

Laer Bürger sehr spendenfreudig

Freuen sich über die gelungene Aktion (v.l.): Maria Surmund, Spender Dr. Karsten Brink, Bürgermeister Peter Maier, Renate Mersmann und Agnes Rikels

Freuen sich über die gelungene Aktion (v.l.): Maria Surmund, Spender Dr. Karsten Brink, Bürgermeister Peter Maier, Renate Mersmann und Agnes Rikels Foto: hl

Laer - 

Als sehr großzügig erwiesen sich die Laerer Bürger bei der Aktion für die Steinfurter Tafel. So spendeten viele Lebensmittel oder Geld. Wie immer fand die Aktion am Samstag vor dem 1. Advent statt.

Von Heinrich Lindenbaum

Die Sammlung des Caritasausschusses Laer am Wochenende war wieder ein voller Erfolg. „Die Menschen, die wir beim Betreten des Supermarktes angesprochen und unser Anliegen vortragen haben, kauften ganz gezielt auch Lebensmittel ein, die dann beim Verlassen des Marktes in unserem Korb landeten“, berichteten Renate Mersmann und Maria Surmund, die im Laerer Edeka-Markt standen und die Spenden annahmen. Abgelöst wurden sie von Bürgermeister Peter Maier und Agnes Rikels. Die Verantwortlichen vom Caritasausschuss freuten sich über die positive Resonanz aus der Bevölkerung. Die Sammelaktion am ersten Adventsonntag ist mittlerweile schon bekannt. „Ich möchte in diesem Jahr eine Geldspende geben“, sagte eine Frau und zückte ihr Portemonnaie. „Die Geldspenden setzten wir direkt in den Lebensmittelmärkten, in denen wir sammeln, um. Nach Rücksprache ergänzen wir dann die Sachspenden mit weiteren haltbaren Produkten, die zur Zeit besonders benötigt werden“, erklärten die Verantwortlichen ihren Einkauf.

16 Helfer waren in den zwei Laerer Lebensmittelmärkten für die Sammelaktion im Einsatz. Ingrid Kuse, Magdalene Pachnicke und Maria Thüning waren in diesem Jahr wieder bei der Annahme der gespendeten Lebensmittel direkt in der Steinfurter Tafel tätig.

 



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4465253?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F