Fr., 24.02.2017

Gefängnis in Laer? Bürgerinitiative steht in den Startlöchern

Gefängnis Symbolbild dpa

Foto: dpa (Symbolbild)

Laer - 

Eine Bürgerinitiative zur Verhinderung einer Justizvollzugsanstalt in Laer steht in den Startlöchern. Initiator ist Wolf-Jochen Schulte-Hillen. Der Unternehmensberater will sein weiteres Vorgehen allerdings vom Verlauf der mit Spannung erwarteten Ratssitzung am kommenden Mittwoch (1. März, 17.30 Uhr, großer Sitzungssaal im Rathaus) abhängig machen

Von Axel Roll

Schulte-Hillen hat die Hoffnung nicht aufgegeben, dass der Rat sich in der Sitzung von den Plänen verabschiedet, Laer zum Standort einer in seinen Augen „völlig überdimensionierten“ JVA zu machen. Er selbst hat dazu einen Bürgerantrag formuliert, ähnlichen Inhalt hat ein Papier von UBG und Bündnis 90/ Die Grünen . „Lehnt der Rat eine JVA ein für allemal ab, hat sich die Bürgerinitiative erledigt“, betont der Laerer Bürger.

Er sieht großen Rückhalt in der Gemeinde für sein Vorhaben. Ein Exposé, das er zum Thema verfasst hat, verschickte er auf Anfrage einige hundertmal. „Und auch die Mails, die ich bekomme, sind durchgängig contra JVA“, sagt Wolf-Jochen Schulte-Hillen.

Diskussion über die JVA am Mittwoch hinter verschlossenen Türen

Vorsorglich hat der Marketingexperte eine bekannte Werbeagentur beauftragt, sich Gedanken über ein Konzept für eine möglichst wirkungsvolle Öffentlichkeitsarbeit zu machen, die nicht vor den Gemeindegrenzen Halt machen soll. Der BI-Initiator: „Ich habe jetzt schon Kontakt mit Initiativen aufgenommen, die ähnliche Projekte zu einem erfolgreichen Ende geführt haben.“

Nach wie vor völlig unverständlich ist für Schulte-Hillen, warum die Diskussion über die JVA am Mittwoch hinter verschlossenen Türen geführt werden soll. „Schließlich geht es um ein Projekt, dass richtungsweisend für die Gemeinde ist.“ Sensible Daten kämen bei der Diskussion nicht auf den Tisch: „Es geht um rein Grundsätzliches.“ Maßlos ärgert sich Schulte-Hillen auch über den Antrag der CDU , die vor einer Entscheidung erst weitere Informationen zu einer JVA einfordert. Das Ziel ist für Schulte-Hillen klar: „Verzögerungstaktik.“

Mehr zum Thema

Suche nach neuem JVA-Standort: Eine schier unendliche Geschichte

Sitzung hinter verschlossenen Türen: Eine JVA für Laer?

Laer als JVA-Standort: Der Bau einer Justizvollzugsanstalt direkt am Ortseingang der Gemeinde – in der Hoffnung auf eine prosperierende Wirtschaft ein verlockendes Angebot?

"In keinster weise begeistert": Die Frage nach einem möglichen Gefängnis-Neubau beschäftigt viele Münsteraner. Ganz besonders aber die Wolbecker.

Mehr zum Thema



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4656090?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F