Mo., 06.11.2017

Spannende Begegnungen Borghorst besiegt Badersleben

Die erfolgreichen Teams von DJK OT Borghorst (l.) und FSV Eintracht Badersleben (r.) strahlten nach ihrem Sieg und der Pokalübergabe um die Wette.

Die erfolgreichen Teams von DJK OT Borghorst (l.) und FSV Eintracht Badersleben (r.) strahlten nach ihrem Sieg und der Pokalübergabe um die Wette. Foto: Heinrich Lindenbaum

Laer - 

Beim 35. Volleyballturnier der Volleyballabteilung des TuS Laer 08 kam es zu spanenden Begegnungen. Erst im dritten Satz gaben sich die Vorjahressieger aus Badersleben mit 2:1 geschlagen. Die Mannschaft aus Borghorst gewann zum zweiten Mal dieses Turnier. Die bestplatzierte Mannschaft des TuS Laer 08 belegte den sechsten Platz in einem stark besetzten Teilnehmerfeld.

Von Heinrich Lindenbaum

Seit Gründung der Volleyball-Abteilung des TuS Laer im Jahre 1980 fand am Wochenende bereits das 35. traditionelle Volleyballturnier statt. Daran nahmen wieder 14 Mixed-Teams aus den umliegenden Orten Borghorst, Rheine, Hauenhorst, Burgsteinfurt und Altenberge, sowie zwei Mannschaften aus der Laerer Partnergemeinde Badersleben teil. Einige der im Ewaldidorf lebenden Flüchtlinge verstärkten die Laerer Teams.

Das traditionsreiche Laerer Volleyballturnier gehört zu den letzten Sportveranstaltungen dieser Art in der näheren Umgebung. Dazu bringt jedes teilnehmende Team ein Präsent mit, das zum Abschluss des sportlichen Wettbewerbs unter den Mannschaften ausgelost wird. So war es auch dieses Mal. Vor der Übergabe gab es allerdings spannende Wettkämpfe, die unter den Augen eines fachkundigen Publikums stattfanden.

Ein besonderer Höhepunkt dieser sportlichen Begegnungen war das Endspiel zwischen dem FSV Eintracht Badersleben und dem DJK OT Borghorst.

Erst im dritten Satz gaben sich die Vorjahressieger aus Badersleben mit 2:1 geschlagen. Die Mannschaft aus Borghorst gewann zum zweiten Mal dieses Turnier. Die bestplatzierte Mannschaft des TuS Laer 08 belegte den sechsten Platz in einem stark besetzten Teilnehmerfeld.

Während des Turniers wurde nicht nur hart um die Punkte gekämpft, sondern auch für das leibliche Wohl aller Spieler gesorgt. So konnten sich alle Teilnehmer an der durch die Jugendabteilung der Laerer Volleyballer betreuten Cafeteria mit Kuchen und Getränken stärken.

„Wir freuen uns, immer noch dieses Turnier ausrichten zu können. Für das nächste Jahr haben alle Mannschaften bereits ihre Zusage gegeben“, erklärten die Organisatoren, die auch im nächsten Jahr auf ein spannendes Event hoffen.

Wer am Volleyballsport interessiert ist und mitspielen möchte, kann gerne beim Training der Erwachsenen am Montag zwischen 19.45 bis 21.45 Uhr oder am Donnerstag von 19 bis 21 Uhr beim Training der Jugendlichen in der großen Turnhalle vorbeischauen.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5270656?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686834%2F