Mo., 06.02.2017

KG Stadtwacht feiert Jubiläum Sitzungskarneval mit 60-jähriger Tradition

Die „Schlossgeister“ aus Münster.

Die „Schlossgeister“ aus Münster. Foto: Dorothee Zimmer

Metelen - 

Die Prunksitzung der KG Stadtwacht trage in diesem Jahr bewusst kein Motto, sagte Sitzungspräsident Herbert Graes am Samstag im Bürgerhaus. Gleichwohl sei ein besonderer Umstand zu würdigen

Von Dorothee Zimmer

„Seit 1957 wird in Metelen der Sitzungskarneval gefeiert – deshalb haben wir die diesjährige Veranstaltung zur Jubiläumssitzung erklärt“, wies Graes auf die 60-jährige Tradition hin.

Albert Tietmeyer , erster Metelener Sitzungspräsident, habe seinerzeit die Idee aus Köln mitgebracht und hier vor Ort gemeinsam mit der Kolpingsfamilie auf die Beine gestellt. In dieser Zeit habe es eine kleine Unterbrechung gegeben: „Nach einer schöpferischen Pause feiert die KG Stadtwacht seit 15 Jahren nun wieder eine Sitzung.“

Mit besonderem Stolz wies er auf die vereinseigene Tanzgarde „Die roten Funken“ hin. Die Mädchen sind in vier unterschiedlichen Garden aktiv, sie werden gepuscht und angeleitet von einem Kreis engagierter Betreuer und Trainer. Die intensive Förderung hatte unter anderem zur Folge, dass Graes einigen Mädchen Treueabzeichen vom Bund des Deutschen Karnevals sowohl in Bronze als auch in Silber verleihen konnte. Mit ihren bemerkenswert gut einstudierten Tänzen und zum Teil interessanten Kostümen eroberten alle Garden die Gunst des Publikums im Nu. Gleichermaßen traf das zu auf all die singenden Vertreter, die mit ihren Schlagerhits stets den richtigen Nerv treffen.

Respekt auch vor dem Auftritt der „Schlossgeister“. Das Männerballett vom Tanzsportverein Münster mimte Chearleader beim amerikanischen Superbowl.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4608631?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F