Do., 05.10.2017

Traditionsveranstaltung am 21. und 22. Oktober Fettmarkt lockt mit 100 Ausstellern und Ständen

Ein Besuchermagnet ist der Traditionsmarkt in der Altstadt des Ortes mit seinen vielen Verkaufsständen.

Ein Besuchermagnet ist der Traditionsmarkt in der Altstadt des Ortes mit seinen vielen Verkaufsständen. Foto: Irmgard Tappe

Metelen - 

Etwa 100 Stände von Ausstellern und Verkäufern, dazu viele Aktionen Metelener Vereine – der Fettmarkt ist ein traditioneller Besuchermagnet im Metelener Herbst.

Diesmal findet er am 21. Oktober (Samstag) von 14 bis 21 Uhr und am 22. Oktober (Sonntag) von 11 bis 18 Uhr statt. An dem Tag haben auch Metelens Geschäfte ab 13 Uhr geöffnet, heißt es in einer Presseankündigung:

Bereits jetzt stehen markante Aktionen und Aussteller fest:

► Bei der KG Stadtwacht heißt es: „Hau den Lukas!“

► Im Amtsgarten besteht die Möglichkeit, sich im Bogenschießen zu beweisen.

► Auf dem Kirchplatz heißt es: Spiel und Spaß mit dem Bürgerschützenverein beim „Looping Louie“ in XXL. Für Jung und Alt gibt es die Möglichkeit, allein oder im Team dieses Spiel zu spielen.

► Die Jugendfeuerwehr Metelen präsentiert sich auf dem Schilden.

► Die Treckerfreunde sind auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus zu finden.

► Die Stände reichen vom Sendplatz und entlang der alten B 70 vom Düwelshook bis zum Viehtor und danach bis zum Neutor. Sie bilden so eine „lange Meile“. Es werden Kinderspielsachen, Bürsten, Blumenzwiebeln, medizinische Hilfsmittel, Filzhüte, Brotaufstriche und Liköre, Filzprodukte, Mützen, Schals, Schmuck, Süßwaren, Insektenhäuser, Trockenfrüchte, Hot Dogs, Donuts, Modeuhren, Taschen, Schirme, Strümpfe, Kleinkinderbekleidung, Aloe Vera, Wurstspezialitäten, Dekoartikel, Gewürze, Backzubehör, Marmeladen, Hüte und Mützen angeboten – und das ist nur eine Auswahl.

Zudem bieten Aussteller im Bürgersaal ihre handgefertigten Produkte wie Weißstickereien, Drechslerarbeiten und Patchworkdecken an.

► Am Samstagabend findet um 19 Uhr eine Feuershow statt. Im Anschluss darf im bayerischen Zelt gefeiert werden.

► Am Sonntag tanzt um 15 Uhr die Gruppe „Foot Loose“ und das „kleinste Marionettentheater der Welt“ zieht von 14 bis 17 Uhr über die Straßen und unterhält Groß und Klein.

► An beiden Fettmarkttagen besteht überdies die Möglichkeit, in der alten Post am Sendplatz „Bares für Rares“ zugunsten der DAHW-Leprahilfe zu erwerben.

►Mit dem Hubsteiger von Innogy können Besucher außerdem das Geschehen auf dem Fettmarkt von oben betrachten.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5200709?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F