Di., 31.10.2017

Laienspielschar der Metelener Chöre Proben fürs 30. Theaterstück

Die Laienspielschar der Metelener Chöre hat gut lachen: Am 18. November feiert ihr plattdeutsches Theaterstück „Chefs un annere Katastrophen“ Premiere im Bürgerhaus.

Die Laienspielschar der Metelener Chöre hat gut lachen: Am 18. November feiert ihr plattdeutsches Theaterstück „Chefs un annere Katastrophen“ Premiere im Bürgerhaus. Foto: Irmgard Tappe

Metelen - 

„Chefs un annere Katastrophen“ so heißt das Theaterstück, das die Laienspielschar der Metelner Chöre in diesem Jahr aufführen wird. Premiere ist schon am 18. November (Samstag). Für die Chormitglieder beginnt nun die heiße Probenphase. WN-Mitarbeiterin Irmgard Tappe hat den Schauspielern über die Schulter geschaut.

Von Irmgard Tappe

Ferdi Laurenz rauft sein graumeliertes Haar und schaut wütend auf seinen Schreibtisch. „Dorri nochmoal!“, ruft er ärgerlich. Die moderne Computertechnik macht ihm arg zu schaffen. In der plattdeutschen Komödie „Chefs un annere Katas­trophen“ spielt Laurenz den Chef der „Imperium AG“ Friedrich von Roggenbruck. Am 18. November (Samstag) ist Premiere, und für die Laienspielschar des Kirchenchors und des Chors Cantemus hat die intensive Probenphase eingesetzt.

„Wir proben zurzeit zweimal wöchentlich drei Stunden lang“, sagt Regisseur Heinz Teupen. Wie ein Probenbesuch in der vergangenen Woche zeigt, haben die Darsteller ihre Rollentexte weitgehend im Kopf. Und wenn es einmal hakt, dann hilft Teupen ihnen auf die Sprünge. Denn der Regisseur fungiert auch als Souffleur.

Dirk Konert schaut noch einmal in sein Manuskript. Gleich ist er an der Reihe. Auf der Bühne verkörpert er den Jürgen von Roggenbruck, Junior der Imperium AG. Sein Vater denkt darüber nach, Jürgen die Firma zu überschreiben. Dann hätte er selbst mehr Zeit, um sich seiner Angelleidenschaft zu widmen.

Der Senior hofft natürlich, dass Jürgen die Imperium AG in seinem Sinne weiterführt. Doch der hat andere Pläne für Papas Firma, und die dürften dem alten Herrn wohl kaum gefallen. Jürgen will das Unternehmen ausgerechnet an die ärgste Konkurrentin seines Vaters verschachern. Und produziert werden soll künftig nur noch im Ausland. Was aus den Mitarbeitern wird, ist dem jungen Spund egal. Hauptsache, er hat genügend Geld für ein Luxusleben.

Aber die Rechnung hat er ohne seine Schwester Hannelore gemacht. Auch die Mitarbeiter versuchen mit allen Mitteln, ihre Arbeitsplätze zu retten. Das Theater nimmt seinen Lauf. Wie es mit der Imperium AG weitergeht, das wird an dieser Stelle natürlich nicht verraten. Die Lachmuskeln werden jedenfalls kräftig strapaziert und die Spannung kommt keinesfalls zu kurz.

Während einer Probenpause erzählt Heinz Teupen, dass „Chefs un annere Katastrophen“ das 30. plattdeutsche Theaterstück seit der Neugründung der Laienspielschar im Jahre 1987 ist. Teupen war von Anfang an dabei. Zuerst als Darsteller und seit 2001 als Regisseur. „Früher gab es in Metelen schon mal eine Laienspielschar. Aber in den 1970er Jahren waren plattdeutsche Theaterstücke nicht mehr gefragt. Die Mundart wurde als altbacken angesehen. Gott sei Dank hat sich das geändert“, erzählt Teupen.

Insgesamt wirken zehn Darsteller bei dem Dreiakter mit. Darunter einige alte Hasen, aber auch Leute, die noch nicht so oft auf der Bühne standen. Das erste Mal dabei ist Michael Tertelmann, einer der jüngsten Protagonisten. In den vergangenen Jahren war er jedes Jahr als Zuschauer dabei. Das hat ihn motiviert, selber auf der Bühne zu stehen. „Mir macht es viel Spaß mit dieser Truppe“, bemerkt er. Und die plattdeutsche Mundart beherrscht er recht gut. „Das habe ich von meinen Großeltern gelernt“, sagt Tertelmann.

Zum Thema

Am 18. November (Samstag) ist um 19 Uhr im Bürgersaal Premiere. Weitere Aufführungen sind am 19. November (Sonntag) um 15 Uhr sowie am 25. und 26. November (Samstag und Sonntag) jeweils um 19 Uhr. Im Rahmen der Theateraufführungen wird im Bürgersaal eine Fotoausstellung aus 30 Jahren Laienspielschar präsentiert. Der Vorverkauf startet am Montag (6. November) bei Buch und Schreibwaren Ewering.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5256801?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686835%2F