Mi., 10.01.2018

Neues Album der Donots Perfekt auf den Punkt gebrachter Punkrock

Donots (v.l.):  Guido Knollmann, Alex Siedenbiedel, Ingo Knollmann, Jan-Dirk Poggemann und Eike Erwig haben nicht nur in Münster ihr Studio vollendet, sondern darin auch ihr neueste Album aufgenommen.

Münster - "Lauter als Bomben" heißt das neue Album der Donots, das am Freitag erscheint: ein harmonisches und straightes Punkrockalbum. Wir haben die Band in ihrem Studio getroffen und über Morrissey, Metoo und Mixtapes gesprochen. Aber auch über den neuen Longplayer. Von Carsten Vogel mehr...

Mi., 24.01.2018

Bilanz des 14. Frauendinners Dinner-Termin für 2019 ist schon gebucht

Karin Ernsting (r.) hielt die Festrede beim 14. Frauendinner im Rathaus.

Münster - Nach dem Dinner ist vor dem Dinner: Das Forum „Frauen u(U)nternehmen“ hat bereits den Festsaal des Rathauses für das kommende Jahr gebucht. Am 18. Januar 2019 soll das 15. Festmahl stattfinden. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Mi., 24.01.2018

Einklang-Philharmonie stellt ihre „Sinfonischen Wellen“ vor Beethovens Neunte im Jovel als Saisonhöhepunkt

Die Einklang - Philharmonie für alle

Münster - Die Einklang-Philharmonie für Alle setzt im vierten Jahr ihre erfolgreiche Konzertreihe „Sinfonische Wellen im Hafenviertel von Münster“ fort. Das professionelle, international besetzte Orchester spielt in seinen vier Programmen sechs Sinfonien: darunter Haydns „La poule“ und Bizets C-Dur Sinfonie, Mozarts „Haffner“-Sinfonie oder die sarkastisch- virtuose „Neunte“ von Schostakowitsch. mehr...


Mi., 24.01.2018

Kardinal Reinhard Marx Gast beim Kramermahl, Westfale und seit Studienzeiten mit Münster eng verbunden

Kardinal Reinhard Marx: Gast beim Kramermahl, Westfale und seit Studienzeiten mit Münster eng verbunden

Münster - Mit Kardinal Reinhard Marx kommt nicht nur der Erzbischof von München und Freising und Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz zum Kramermahl nach Münster. Sondern zugleich der Sozialethiker, Mitarbeiter der Kurienreformkommission im Vatikan, gebürtige Westfale und ehemalige Student der Westfälischen Wilhelms-Universität. Von Johannes Loy mehr...


Mi., 24.01.2018

TEDx Gemeinsame Ideenschmiede

Teamwork steht bei TEDx im Vordergrund.

Münster - Die Planungen für die Konferenz TEDx laufen auf Hochtouren. Das Kernteam steht, aber freiwillige Helfer werden gesucht. Von Maria Conlan mehr...


Mi., 24.01.2018

Verkehrstag an der Fachhochschule Visionen zum Busverkehr der Zukunft: Ohne Handy geht nichts

Der Busverkehr, wie wir ihn heute kennen, hat möglicherweise in Zukunft ausgedient. Der Bus der Zukunft ist zumeist kleiner, wird vom Computer gesteuert und kommt nur auf Anforderung.

Münster - Wenn von der „Digitalisierung des Verkehrs“ die Rede ist, geht die Fantasie mit manchem Zeitgenossen durch. Doch der (vermeintliche) Traum vom Autofahren ohne Steuerrad hat weniger mit der großen Freiheit, sondern vielmehr mit einer Disziplinierung des Verkehrs zu tun. Das jedenfalls machte der Mobilitätsexperte Dr. Norbert Handke am Dienstag in Münster deutlich. Anlass war der Verkehrstag der Fachhochschule Münster. Von Klaus Baumeister mehr...


Mi., 24.01.2018

Zwei Großprojekte in der Bezirksvertretung Mitte 1000 neue Wohnungen

Mindestens 450 Wohnungen sollen im Stadthafen – zwischen Kreativkai und Schillerstraße – entstehen.

Münster - Die Bezirksvertretung (BV) Mitte hat am Dienstagabend über zwei städtebauliche Großprojekte diskutiert. Im Zentrum Nord und im Stadthafen Nord sollen rund 1000 neue Wohnungen entstehen. Von Martin Kalitschke mehr...


Mi., 24.01.2018

Umstrittene Ausländerbehörde Mehrheit für die ZAB rückt näher

Umstrittene Ausländerbehörde: Mehrheit für die ZAB rückt näher

Münster - Am 31. Januar entscheidet der Rat über die Ansiedlung einer Zentralen Ausländerbehörde (ZAB) in Münster. Noch ist nicht klar, wie die Entscheidung ausgeht. Die Befürworter der ZAB hoffen auf Abweichler bei den Grünen. Von Klaus Baumeister mehr...


Mi., 24.01.2018

JVA-Neubau Die neue Gefängnis-Adresse lautet „Telgter Straße“

Auf diesem Acker östlich der Telgter Straße und südlich eines kleinen Wäldchens soll die neue Justizvollzugsanstalt Münster am äußersten Stadtrand entstehen.

Münster-Wolbeck - Nach Jahren der Spekulation endlich Gewissheit: Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW lüftete das Geheimnis um den geplanten Standort für den Neubau der Justizvollzugsanstalt (JVA). Das Gefängnis soll an der Telgter Straße entstehen, genau genommen im nordöstlichen Kreuzungsbereich von Telgter Straße und Freckenhorster Straße. Unsere Zeitung sammelte Stimmen zu der Neuigkeit. Von Iris Sauer-Waltermann, Martin Kalitschke mehr...


Di., 23.01.2018

Wolfgang-Borchert-Theater zeigt zum ersten Mal in Münster „Ghetto“ von Joshua Sobol „Man muss das heute machen“

Widersprüchliche Gefühle quälen die Bewohner im „Ghetto“. Das Borchert-Theater zeigt ab Donnerstag das Stück von Joshua Sobol.

Münster - Man mag angesichts des Themas nicht in Gigantismus verfallen. Aber mit der Inszenierung von Joshua Sobols „Ghetto“ leistet das Wolfgang-Borchert-Theater Enormes und mutetet dem Publikum eben solches zu. Das Ensemble selbst meint: „Noch nie haben wir ein Stück gespielt, dass so unter die Haut geht“, berichtet Meinhard Zanger. Der Intendant des WBT inszeniert das Schauspiel mit Musik und vier Dutzend Spielern. Von Gerhard Heinrich Kock mehr...


Di., 23.01.2018

Neue Kriterien für Kitaplätze Nach Gerichtsurteil: Stadt fasst den Katalog neu

Neue Kriterien für Kitaplätze: Nach Gerichtsurteil: Stadt fasst den Katalog neu

Münster - Intransparent nicht ordnungsgemäß: Im Dezember ist die Stadt Münster vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) nach einer Elternklage mit ihrem bisherigen Vergabeverfahren für Kitaplätze gescheitert. Nun legt die Verwaltung überarbeitete Kriterien für die Vergabe der Plätze vor. Von Karin Völker mehr...


Di., 23.01.2018

Abriss „Deutscher Vater“: Abbruch eines Handorfer Originals

Abriss: „Deutscher Vater“: Abbruch eines Handorfer Originals

Handorf ist um ein Wahrzeichen ärmer: Das frühere Hotel und Restaurant „Deutscher Vater“, das jahrzehntelang von Familie Micklinghoff betrieben wurde, wird derzeit abgerissen. Von Lukas Speckmann mehr...


Di., 23.01.2018

Erbdrostenhofkonzert mit Seiler und Rieger Romantik und Barock reichen sich Hände

Midori Seiler und Christian Rieger 

Münster - Von Weber, Mendelssohn und Bach – Romantik und Barock reichten sich beim Erbdrostenhofkonzert die Hände. Heraus kam unterm Strich Romantik. Aber keine rauschhafte oder süßliche, sondern Romantik mit Maß und Noblesse. So ähnlich könnte es im Hause Mendelssohn seinerzeit geklungen haben. Von Arndt Zinkant mehr...


Di., 23.01.2018

Konkretes Datum für WLE-Personenverkehr „2023 ist machbar“

Im Jahr 2023 könnten Züge – dann allerdings mit Brennstoff- oder Akku-Technik – nach den Vorstellungen der Planer auf der WLE-Strecke fahren.

Sendenhorst/Albersloh/Münster - Im Jahr 2023 soll der Personenverkehr auf der WLE-Strecke zwischen Sendenhorst und Münster rollen. Dieses erstmals konkrete Datum nannten die Beteiligten am Dienstag in Sendenhorst. Von Josef Thesing mehr...


Di., 23.01.2018

JVA Münster In dem alten Gefängnis leben wieder 218 Häftlinge

JVA Münster: In dem alten Gefängnis leben wieder 218 Häftlinge

Münster - Eineinhalb Jahre liegt die Evakuierung der Justizvollzugsanstalt an der Gartenstraße zurück. Weil nach Einschätzung des Landes Teile des Komplexes einsturzgefährdet sind, wurden im Sommer 2016 innerhalb weniger Stunden 450 der 500 Insassen in andere Anstalten verlegt. Mittlerweile hat die Zahl der an der Gartenstraße untergebrachten Häftlinge allerdings wieder zugenommen. Von Martin Kalitschke mehr...


Di., 23.01.2018

Hunger auf Süßes Münster isst 2960 Tonnen Schokolade pro Jahr

Hunger auf Süßes: Münster isst 2960 Tonnen Schokolade pro Jahr

Münster - 123 Sattelschlepper voll mit Schokolade: So groß ist der Hunger auf Süßes in Münster pro Jahr. Von der Tafel über die Praline bis zum Riegel: 2.960 Tonnen Schokolade aßen die Menschen hier zuletzt rein statistisch – gut 9,5 Kilo pro Kopf. mehr...


Di., 23.01.2018

Songs voller Spannung und Energie Aachener Band "Fjørt" begeisterte an zwei Abenden hintereinander das Publikum im Gleis 22

Die Aachener Band "Fjørt" begeisterte gleich an zwei Abenden hintereinander das Publikum im Gleis 22.

Münster - Gleich zwei Mal überzeugte am Wochenende die deutsche Post-Hardcore- Band Fjørt im Gleis 22 die Zuschauer. Am Donnerstag und Freitag spielten sie zwei ausverkaufte Konzerte in dem kleinen Club an der Hafenstraße und brachten sich und die Besucher so schon mal in Stimmung für die Deutschland- und Österreich-Tour, die im Februar stattfinden soll. Von Jolina Petrusch mehr...


Di., 23.01.2018

Reisepass erbeutet Trio überfällt 20-Jährigen im Kreuzviertel

Die Polizei in Münster sucht drei junge Männer.

Münster - Überfall in Münsters Kreuzviertel: Am Montagabend haben drei junge Männer einen 20-Jährigen in der Kampstraße angegriffen. Das Trio hatte es auf den Reisepass des Ahleners abgesehen. mehr...


Di., 23.01.2018

Erlös aus Krimi-Cup Jan Josef Liefers übergibt 65.200 Euro gegen Kinderdemenz

Jan Josef Liefers (l.) mit seiner Ehefrau Anna Loos beim Krimi-Cup 2017 in Münster.

Münster - Golfen für den guten Zweck: Jan Josef Liefers, Star des Münster-Tatorts, engagiert sich seit Jahren beim Krimi-Cup. Im letzten Jahr wurden dort 65.200 Euro eingesammelt, die zur Bekämpfung einer seltenen Krankheit eingesetzt werden. mehr...


Di., 23.01.2018

Vogelzählung 11.684 Vögel in Münster gezählt

Vogelzählung: 11.684 Vögel in Münster gezählt

Münster - Die "Stunde der Wintervögel" schlug bundesweit und auch in Münster vom 5. bis 7. Januar. Naturfreunde hatte der Nabu gebeten, für eine Stunde die Vögel im heimischen Garten mit Art und Anzahl zu protokollieren und die Daten bis zum 15. Januar in eine Online-Datenbank einzutragen. mehr...


Di., 23.01.2018

Jugendwettbewerb des Köcheclubs Villa Medici Münster stellt den besten Nachwuchskoch im Münsterland

Jugendwettbewerb des Köcheclubs : Villa Medici Münster stellt den besten Nachwuchskoch im Münsterland

Münster - 24 Auszubildende haben sich im Münsterland bereits im Vorfeld für den Jugendwettbewerb des Köcheclubs Münsterland qualifiziert. Am Montag fand das Finale statt. Die Gewinner der "Hupfer Münsterlandgabel 2018" gab der Verein am Abend bekannt. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Di., 23.01.2018

Tief „Friederike” 26 Uni-Gebäude durch Orkan beschädigt

Fast einen Meter lang sind die Fassadenstücke, die der Orkan von einem Gebäude am Schlossplatz gerissen hat.

Münster - Bis zu einen Meter lang sind die Fassadenteile aus Sandstein, die Orkantief „Friederike” am Donnerstag von einem der Gebäude am Schlossplatz gerissen hat. Noch immer liegen sie dort, wo sie zu Boden stürzten. Ein Flatterband sorgt dafür, dass sich die Passanten fernhalten. Von Martin Kalitschke mehr...


1 - 25 von 5144 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland