Anzeige

Do., 28.07.2016

Ende September Infoabend zum Hochwasserschutz

Münster-Kinderhaus - Ende September, der genaue Termin steht noch nicht fest, informieren Tiefbauamt und Bürgerinitiative Igelbach über Ideen zum Hochwasserschutz. Von Katrin Jünemann mehr...

Do., 28.07.2016

Zwei Jahre nach der Flutkatastrophe Das Wasser kam am Abend

Komplett unter Wasser stand das Kinderhauser Schwimmbad. Die Sanierung läuft noch. Mit einer Wiedereröffnung wird im Februar 2017 gerechnet.

Münster - Vor zwei Jahren, am Abend des 28. Juli 2014, versank Kinderhaus in den Fluten des Jahrhundert-Unwetters. Zwei Menschen starben in dieser Nacht in Münster. Die Häuser liefen voll, die Infrastruktur des Stadtteils ging unter. Von Katrin Jünemann mehr...


Do., 28.07.2016

„Dem Irrsinn sein Lockruf“ von Delia Burg und Claudia Normann Was alles schief läuft

Delia Burg und Claudia Normann (v.l.) haben gemeinsam einen Pädagogen-Roman geschrieben, der die Schule mit Humor nimmt.

Münster - „Angefangen hat alles bei einem Glas Wein. Es ging um Schulreformen und um das, was trotzdem alles schief läuft.“ Seien es Schüler, die man auf Biegen und Brechen zum Abitur führen müsse oder pädagogische Konzepte, die Selbstverständlichkeiten als neu verkauften. Die Pädagoginnen ärgerten sich. Und haben einen Roman geschrieben . . . Von Isabell Steinböck mehr...


Mi., 27.07.2016

Großbaustelle Düesbergweg Ärger um Sperre auf Ausweichroute

Der Kreisverkehr an der Kreuzung Meesenstiege / Hünenburg ist gesperrt – obwohl die Strecke vom Tiefbaumamt als eine Ausweichroute für den Düesbergweg angegeben wird.

Münster - Die Großbaustelle Düesbergweg sorgt vor allem bei Autofahrern für Dauerärger. Jetzt gibt es auch auf der Hünenburg kein Durchkommen, obwohl die Straße von der Stadt als Ausweichstrecke empfohlen wurde. Von Markus Kampmann mehr...


Mi., 27.07.2016

Zwei Filmen über unkonventionelle Lebensweisen in Russland Das Herz will, was es will

Das Landesmuseum zeigt zwei Werke über Homosexualität in Russland – hier: „You I Love“.

Münster - Die Filmreihe „Out of the Past“ zur Ausstellung „Homosexualitäten“ im Landesmuseum zeigt lga Stolpovskajas Film „You I Love“ (2003) und Mikhail Brashinskiys „Gololyod“ (2003). mehr...


Mi., 27.07.2016

90 Tüftler aus 25 Nationen beim „Digital Participation Camp“ Kampagnen für das Allgemeinwohl

Beim Digital Participation Camp im Schiller-Gymnasium durfte auch das obligatorische Gruppen-Selfie nicht fehlen.

Münster - Zum vierten Mal fand das „Digital Participation Camp“, unterstützt vom Auswärtigen Amt, in Münster statt. Das Forum setzt sich mit Apps, Websites und Kampagnen für das Allgemeinwohl auseinander. mehr...


Mi., 27.07.2016

Cross-Over-Performance im Schlossgarten Tänzer tanzen – Maler malt

Alice Cerrato und Antonio Rusciano werden im Schlossgarten tanzen.

Münster - Zwei Tänzer und ein Maler treffen aufeinander, daraus entsteht die magische Drei: drei Künstler, drei Ausdrucksweisen, drei Betrachtungen, drei Aspekte, drei Qualitäten und drei Energien. „Three“ heißt die Cross-Over-Performance von Maler Helmut Luckmann sowie Alice Cerrato und Antonio Rusciano. mehr...


Mi., 27.07.2016

Kulturreport zieht auf 50 Seiten Bilanz Lebendiges Kulturjahr

Präsentieren den Kulturreport (v.l.): Dr. Hannes Lambacher (Stadtarchiv), Dr. Barbara Rommé (Stadtmuseum), Lars Motel (Westfälische Schule für Musik), Rita Feldmann (Theater Münster), Dr. Christoph Spieker (Villa ten Hompel), Frauke Schnell (Kulturamt), Dr. Anna Ringbeck (VHS), Monika Rasche (Stadtbücherei) und Münsters Beigeordnete für Kultur, Stadträtin Cornelia Wilkens.

Münster - Internationale Festivals, geschichtsträchtige Gedenktage, große Jubiläen, moderne Vermittlungsangebote und immer wieder experimentierfreudige neue Formate prägten das vergangene Kulturjahr. In Text und Bild lässt der „Kulturreport 2015“ auf 50 Seiten die Arbeit der städtischen Kultureinrichtungen Revue passieren und schaut darüber hinaus auf Themenschwerpunkte der freien Kultur-Szene. mehr...


Mi., 27.07.2016

Viele Unterschriften für freien Sonntag Aktionsbündnis zieht Zwischenbilanz

Münster - Das Aktionsbündnis zum Bürgerbegehren „Freier Sonntag Münster“ hat eine Zwischenbilanz gezogen. Zur Mitte der Sechs-Wochen-Frist seien knapp die Hälfte der erforderlichen Unterschriften zusammengekommen, heißt es in einer Pressemitteilung. mehr...


Mi., 27.07.2016

Retrowelle erfasst Ortseingangsschilder in den Stadtteilen Aus dem Kreis Münster wird die Stadt Münster

So sahen die Ortseingangstafeln vor der Kommunalreform im Jahre 1975 aus. Das Hiltruper Museum verfügt über so ein Schild. Museumsleiter Hans Muschinski wundert sich, wie ähnlich die neuen Tafeln ihren Vor-Vorgängern sind.

Münster-Hiltrup - Mehr als 40 Jahre ist es her, dass die alten Hiltrup-Ortseingangstafeln abgeschraubt wurden. Jetzt gibt es wieder neue Tafeln, die den alten Schildern aus den 1970er-Jahren verblüffend ähnlich sehen. Augenfälligste Veränderung: Aus dem Kreis wird die Stadt Münster. Von Michael Grottendieck mehr...


Mi., 27.07.2016

Schließfächer in Banken Was Sie über Bankschließfächer wissen sollten

Wertsachen gehören in Tresorschließfächer, aber nicht in Briefschließfächer.

Münster - Briefschließfächer in Banken sind deutlich von Tresorschließfächern zu unterscheiden. Werden in den Brieffächern unter anderem nur Kontoauszüge gelagert, können in den Tresorfächern Wertsachen abgelegt werden. Die Sparkasse und die Volksbank in Münster haben trotz gestiegener Einbruchszahlen immer noch freie Fächer. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Mi., 27.07.2016

Lebensmittel an Bedürftige: Einige Ehrenamtliche engagieren sich seit Jahrzehnten Helfer der Tafel-Runde

In den Sommerferien reicht ein kleineres Team für die Ausgabestelle im Treffpunkt Waldsiedlung. Die Ehrenamtlichen Michaela Gödering (v.l.), Renate Sölken, Robert Schleuter und Roman Sokolowski haben bereits alles für die bis zu 30 Abholer pro Woche vorbereitet.

Münster-Angelmodde - Etwa 1,5 Millionen Menschen holen sich Brot, Gemüse und Obst bei den Tafeln in Deutschland. Überzählige Lebensmittel an Bedürftige verteilen, anstatt das Essen einfach auf den Müll zu werfen – diese Idee aus Amerika hat in den 1990er Jahren schnell auch in Münster Schule gemacht. Von Markus Lütkemeyer mehr...


Mi., 27.07.2016

Gefakte Informationen im Netz Rechte Sprüche mit falschem Profil

Zufällig hat Dr. Barbara Geilich im Internet die gefakten Informationen über sich selbst entdeckt.

Münster - Bei Facebook pestet Sozialdemokratin Dr. Barbara Geilich gegen Ausländer, so sieht es zumindest aus. Doch das Profil ist gefaket. Aus purem Zufall ist sie darauf gestoßen. Jetzt ermittelt der Staatsschutz. Von Martina Döbbe mehr...


Mi., 27.07.2016

Getränkelieferdienst Bei Flaschenpost macht der Computer die Logistik

Dieter Büchl und Martha Eggert: „Wie sind zur Hälfte ein IT-Unternehmen.“

Münster - Die Flaschenpost unternahm vor einem Jahr einen Probelauf. Die Nachfrage überrannte Unternehmer Dieter Büchl. Jetzt ist er erneut gestartet mit einem ausgeklügelten IT-System. Von Marion Fenner mehr...


Mi., 27.07.2016

Jan Vegter im Haus der Niederlande Mit jedem Knall eine Wolke

Die kindliche Hand schiebt den Vorhang zur Seite und schaut in den Himmel. Doch die Wolken, die der zwölfjährige Jan Vegter sieht, sind keine Wolken aus Wasser, sondern Qualm. Der Niederländer erlebt einen ersten Luftangriff mit.

Münster - „Nichts da, kein Traum! Schau mal aus dem Fenster . . . Flugzeuge, komische Wolken . . . und bei jedem Knall kommt eine hinzu . . .! Verdammt! Da wird geschossen . . .! Krieg!?!“ Von Gerhard H. Kock mehr...


Mi., 27.07.2016

Leistungsdruck moderner Studiengänge Zu viel Lernen macht krank

Die Studenten von heute sind so fleißig! Das liegt aber oft nur daran, dass der Druck so enorm gewachsen ist, einen weiterführenden Studienplatz zu erlangen. Arbeitspsychologen warnen deshalb vor Überlastung

Münster - Der Bummelstudent – das ist eine Figur aus dem Geschichtsbuch. Wer heute studiert, muss Leistung bringen, und zwar rasch. Kein Wunder, dass manche krank werden  . . . mehr...


Di., 26.07.2016

WN-Kinderreporter in Atlantis unterwegs Atlantis: Erfahren, was die anderen denken

Für die WN als Kinderreporter unterwegs (v.l.): Charlotte, Jessica, Tanya, Alexandra, Vivien, Mariama und Chinelo.

Münster - Die Kinderreporter Charlotte, Jessica, Tanya, Alexandra, Vivien, Mariama und Chinelo wollen es wissen: Wie gefällt es euch in Atlantis? Von Christina Hustedt mehr...


Di., 26.07.2016

Metallteil im Bier Eine Schraube blieb ihm im Halse stecken

Friedrich Ploch zeigt die Flasche, in der die Schraube steckte.

Münster - Eine kleine Schraube im Bier: Das ist nicht gut. Besonders dann nicht, wenn man drauf und dran ist, sie zu verschlucken . . . Von Markus Kampmann mehr...


Di., 26.07.2016

Stadt setzt Hubsteiger ein Hohe Bäume ärgern die Nachbarn

Hoch über Handorf an der Hobbeltstraße setzt Hans-Dieter Lenz im Korb seines Hubsteigers die Säge an, um zumindest einige der üppig gewachsenen Äste von den Straßenbäumen zu entfernen.

Münster-Handorf - Weil es fast keinen Winter und im Frühjahr viel Regen gab, schlagen die Bäume besonders üppig aus. Nicht immer zur Freude der Nachbarn neben den Fahrbahnen. Die Stadt setzt drei Trupps ein und lichtet derzeit viele Straßenbäume. Von Helmut P. Etzkorn mehr...


Di., 26.07.2016

Kühle Wohnung im Sommer Heiße Tipps für kühlere Tage in den eigenen vier Wänden

Sike Puteanus und Kollegen beraten jeden Montag von 9 bis 16 Uhr im Stadthaus 3 am Albersloher Weg kostenlos und ohne Voranmeldung zum Thema „Energie“.

Münster - Wohnungen heizen sich im Sommer schnell auf. Die Verbraucherberatung gibt Tipps, damit die Bewohner cool bleiben. Von Helmut Etzkorn mehr...


Di., 26.07.2016

Bezirksregierung fördert acht Projekte an Ersatzschulen 64 500 Euro für Münsters Schulkultur

Bezirksregieriung Münster 

Münster - Die Bezirksregierung Münster fördert mit rund 578 000 Euro Kulturprojekte im Schuljahr 2016/2017. Insgesamt 227 Kulturprojekte in den Bereichen Theater, Literatur, bildende Kunst, Musik, Tanz, Film und Neue Medien können damit im Regierungsbezirk realisiert werden. Die Fördermittel stammen aus dem Landesprogramm „Kultur und Schule“. mehr...


Di., 26.07.2016

Hiltruper Halbmarathon 2017 geht es weiter

Der Hiltruper Halbmarathon gilt als ideale Vorbereitung auf den Münster-Marathon. Jetzt fällt er zum zweiten Mal hintereinander aus. Ab 2017 soll es eine neue Streckenführung geben. Die Prinzbrücke wird kein Bestandteil der Strecke sein.

Münster-Hiltrup - Eine Neuauflage des Hiltruper Halbmarathon wird es erst im Sommer 2017 geben – dann aber mit einer neuen attraktiven Strecke. Der Verein hatte nach einigen Angaben keine Planungssicherheit, um das Sport-Ereignis 2016 durchzuführen. Von Michael Grottendieck mehr...


Di., 26.07.2016

Audi-Fahrer flüchtet nach Unfall Radfahrer fliegt über die Motorhaube

 

Münster - Unglaublich, und doch soll es so passiert sein: Nach dem Zusammenstoß mit einem Pkw flog ein Radfahrer über die Motorhaube, landete auf dem Asphalt. Der Autofahrer fuhr weiter. Vorher rief er dem Radfahrer noch zu: „selbst schuld“. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region