Di., 20.12.2016

Dr. Gail Kirkpatrick leitet seit 25 Jahren die städtische Kunsthalle Diskussionsforum über Gegenwartskunst

Dr Gail Kirkpatrick trat 1991 ihre Stelle beim Kulturamt in Münster an.

1991 übernahm Gail B. Kirkpatrick die Leitung der Städtischen Ausstellungshalle Am Hawerkamp. Mit dem Umzug in den „Speicher II“ im münsterischen Stadthafen setzt sie das experimentelle Ausstellungsprogramm zeitgenössischer Kunst mit internationaler Ausrichtung als Leiterin der Kunsthalle Münster fort. Zum 25-Jährigen stellte WN-Redakteur Gerhard H. Kock ihr ein paar Fragen: mehr...

Do., 30.03.2017

300 Gäste beim 13. Marketing-Kongress Ohne Daten läuft nichts mehr

Daten beschäftigten die Referenten und Veranstalter des 13. Marketing-Kongresses mit rund 300 Gästen.

Münster - Unternehmen, die viele Daten besitzen, sind heute im Vorteil. Lösungen, wie mit den Daten von Kunden umzugehen ist, bot der Marketing-Kongress des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft. Von Gabriele Hillmoth mehr...


Do., 30.03.2017

Paulusplakette für Gisela Möllenhoff Auf der Spur jüdischer Schicksale

Oberbürgermeister Lewe verlieh im Friedenssaal die Paulus-plakette an Gisela Möllenhoff.

Münster - Oberbürgermeister Markus Lewe hat am Donnerstag der münsterischen Historikerin Gisela Möllenhoff eine der höchsten Auszeichnungen der Stadt Münster überreicht – die Paulusplakette. Damit werden ihre jahrzehntelangen Forschungen zur Geschichte der Juden in Münster und Westfalen gewürdigt. Von Martin Kalitschke mehr...


Do., 30.03.2017

Sondersitzung der BV Südost Stadt kann aktuell 90 Prozent der York-Kaserne kaufen

Mit dem Gelände der York-Kaserne beschäftigte sich die Bezirksvertretung Münster-Südost in einer Sondersitzung.

Münster - Sondersitzung der Bezirksvertretung Münster-Südost: Am Abend wurde der Themenkomplex York-Kaserne diskutiert. Bisher waren die Verhandlungen zwischen Stadt und Bima nicht sonderlich erfolgreich verlaufen. Von Klaus Baumeister mehr...


Do., 30.03.2017

Regionale Studie als Buch veröffentlicht Muslime in Münster eher konservativ

Hatice Yesilyaprak (v.l.), Dietmar Zöller und Agnieszka Bednorz. sind Autoren der Studie

Münster/Ahlen - Der Einfluss der Religion ist der entscheidende Unterschied zwischen Muslimen und Nichtmuslimen. Auf diesen Nenner bringt Dietmar Zöller sein Resümee aus mehr als zehnjähriger Erfahrung in der Integrationsarbeit in einer Untersuchung. Sie liegt nun in Buchform mit dem Titel „Islam 2030 – Zukunft gemeinsam gestalten“ vor. Von Dierk Hartleb mehr...


Do., 30.03.2017

Butlers 19 Geschäfte werden aufgegeben - Filialen in Münster bleiben

Beide Filialen von Butlers bleiben.

Münster - Beide Butlers-Filialen in Münster sollen erhalten bleiben, dies sieht das Konzept für das Unternehmen vor, das Ende Januar beim Amtsgericht in Köln Insolvenz anmelden musste. mehr...


Do., 30.03.2017

Projekt „Zuhause im Südviertel“ Mehr Qualität entlang der Hammer Straße

Schlagader des Südviertels: Die Hammer Straße hat in Sachen Lebensqualität noch Luft nach oben.

Münster - Die Initiative „Zuhause im Südviertel“ hat knapp 400 Bürger nach Attraktivitäts-Steigerungen für die Hammer Straße gefragt. Bemängelt wird die Verkehrssicherheit, auch das Einzelhandelsangebot ist verbesserungsbedürftig. Von Helmut P. Etzkorn mehr...


Do., 30.03.2017

Bilanz der Sparkasse Münsterland Ost Strategien im Zinstief-Sturm

Optimistischer Sparkassenvorstand (v.l.): Markus Schabel, Klaus Richter, Peter Scholz und Roland Klein.

Münster - Trotz des anhaltenden Zinstiefs hat die Sparkasse Münsterland Ost zum vierten Mal in Folge einen Jahresüberschuss von 20 Millionen Euro erwirtschaftet. Mit neuen digitalen Produkten will sich das Kreditinstitut am Markt positionieren. Von Karin Höller mehr...


Do., 30.03.2017

13 Mietwohnungen sollen gebaut werden Haus am Dahlweg verschwindet

13 Mietwohnungen sollen gebaut werden : Haus am Dahlweg verschwindet

Münster - Ein Blickfang im Südviertel verschwindet: Das Eckgebäude Dahlweg 64 wird abgerissen. Von Helmut Etzkorn mehr...


Do., 30.03.2017

Außengastronomie "Unzumutbare Belastung": Nachbarn klagen gegen Biergärten

Der Biergarten von „Rick´s Café“ darf so bleiben, wie er ist, entschied das Verwaltungsgericht.

Münster - Nachbarn haben gegen zwei Biergärten an der Aegidiistraße in Münster geklagt. Der Streit dürfte auch nach der Verhandlung am Donnerstag kaum beendet sein. Von Dirk Anger mehr...


Do., 30.03.2017

Neuerung am Elefanten-Park Asiatischer Spielplatz im Allwetterzoo eröffnet

Der neue Spielplatz im Allwetterzoo ist am Donnerstag eröffnet worden.

Münster - Rauf auf den Pagodenturm und sechs Meter in die Tiefe rutschen, über geflochtene Hängebrücken balancieren und sich an Seilen über dem Sand fortbewegen: Der asiatische Abenteuerspielplatz am Elefanten-Park im Allwetterzoo ist seit fertig und eröffnet. Von Helmut Etzkorn mehr...


Do., 30.03.2017

Konzert im Hot Jazz Club Funk und Jazz mit Teresa Bergman

Teresa Bergman ist am heutigen Donnerstag im Hot Jazz Club zu Gast.

Münster - Funk, Jazz und Folk präsentiert am heutigen Donnerstag um 20 Uhr Teresa Bergman im Hot Jazz Club. mehr...


Do., 30.03.2017

Täter standen plötzlich im Hausflur Einbrecher bedrohen zwölfjährigen Jungen

 

Münster - Schock am Mittag für einen zwölfjährigen Jungen: Unbekannte standen plötzlich im Flur seines Wohnhauses und bedrohten ihn. Während er in sein Zimmer flüchtete und dort ausharrte, suchten die Einbrecher nach Wertgegenständen. mehr...


Do., 30.03.2017

Sioux-Held Yakari nimmt Musicalbesucher mit in Indianer-Welt Botschaft von Toleranz

Stimmungsvoll und sanft transportiert das Musical seine Botschaften von Toleranz, Zusammenhalt und dem Respekt vor Mutter Natur.

Münster - Der kleine Sioux-Held Yakari, bekannt aus dem Kinderkanal, tritt am 8. April (Samstag) im Messe- und Congress-Zentrum Halle Münsterland in Münster auf. Yakari Live, das Indianer-Musical mit zahlreichen Auszeichnungen, nimmt seine Zuschauer mit auf eine musikalische Reise über Freundschaft, Mut und Respekt. Los geht’s um 16 Uhr. mehr...


Do., 30.03.2017

Drei Personen festgenommen Polizei kontrolliert erneut im Bahnhofsumfeld

Die Polizei hat am Mittwoch im Bahnhofsumfeld eine groß angelegte Kontrollaktion durchgeführt – nicht zum ersten Mal, wie dieses Bild aus dem Januar 2016 im Bereich Engelenschanze zeigt.

Münster - Um die Sicherheit im Bahnhofsumfeld zu erhöhen, hat die Polizei am Mittwochnachmittag einmal mehr eine größere Kontrollaktion im Bereich der Windthorststraße durchgeführt. Drei Personen wurden festgenommen. Von Markus Kampmann mehr...


Do., 30.03.2017

Bestattungsgebräuche und Aberglauben Friedhofsgeflüster der Schwarzen Witwe

Die Schwarze Witwe erzählt von der Bestattungskultur des 16. bis 19. Jahrhunderts.

Münster - Erstmalig führt am Sonntag (2. April) die Schwarze Witwe die Besucher über den Waldfriedhof Lauheide bei Münster und erzählt dabei anschaulich etwas zur Bestattungskultur des 16. bis 19. Jahrhunderts. Dabei wird der Bogen von den Bestattungsbräuchen bis hin zum Aberglauben gespannt, untermauert immer wieder von ihrem persönlichen Schicksalsschlag, heißt es in einer Pressemitteilung. mehr...


Do., 30.03.2017

Unbekannte machen schwere Beute Einbrecher stehlen Waschmaschine

 

Münster-Coerde - Schwere Beute machten Einbrecher zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen in Coerde: Sie stahlen eine Waschmaschine aus einem Keller. mehr...


Do., 30.03.2017

Polizisten erwischen betrunkenen Autofahrer Mit Handy und 1,78 Promille am Steuer

 

Münster - Ein betrunkener Autofahrer machte Polizisten am Mittwochnachmittag selbst auf sich aufmerksam. Aber nicht etwa durch seine Fahrweise. Er telefonierte am Steuer. mehr...


Do., 30.03.2017

Festakt am 27. April Seniorentreff Hansahof wird 40 Jahre alt

Eine beliebte Adresse ist seit 40 Jahren das Café im Hansahof.

Münster - Ob Schachturniere oder Doppelkopfkurse, Frühstück mit interessanten Vorträgen, Rechtsberatung, Tanzen, Kegeln, Feste, Feiern und viel mehr – an der Aegidiistraße 67 ist immer was los. Es ist Münsters beliebter Treffpunkt für die Senioren dieser Stadt, die im Hansahof ein- und ausgehen. Der eingetragene Verein Seniorentreff Hansahof hat allen Grund zum Jubeln. mehr...


Do., 30.03.2017

Arbeiten an Weichen Schienenersatzverkehr zwischen Münster und Dortmund

Arbeiten an Weichen : Schienenersatzverkehr zwischen Münster und Dortmund

Münster - Zwischen Münster und Dortmund werden derzeit Weichen erneuert. Für einige Tage müssen die Fahrgäste ab Lünen auf Busse umsteigen. Von Mirko Heuping mehr...


Do., 30.03.2017

Mit 320 Touren zu den Skulpturen Kulturvermittlung hat bei Münsters großer Kunstschau eine zentrale Bedeutung

Mit 320 Touren zu den Skulpturen : Kulturvermittlung hat bei Münsters großer Kunstschau eine zentrale Bedeutung

Münster - Kulturvermittlung ist im Grunde der Geist der Skulptur-Projekte. Sie wurden 1977 ins Leben gerufen, um bei den Bürgern in Münster Verständnis für zeitgenössische Kunst zu wecken. Dementsprechend nimmt die „Didaktik“ auch in der fünften Auflage vom 10. Juni bis 1. Oktober einen breiten Teil der internationalen Ausstellung ein. Von Gerhard Kock mehr...


Do., 30.03.2017

Bürgerbüro stellt neue Dokumente noch vor den Ferien aus Nur mit gültigem Ausweis geht es in den Urlaub

Wer noch einen neuen Ausweis für den Urlaub braucht, sollte sich schnell auf den Weg zum Bürgerbüro machen.

Münster - Auch in den Osterferien machen sich viele Münsteraner auf den Weg in einen Urlaub im Ausland. Für rundum unbeschwerte Ferien sollte im Vorfeld auch die Gültigkeit der Reisedokumente überprüft werden, rät die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. mehr...


Do., 30.03.2017

Münster-Tatort Falsche Leiche stört Prahl und Liefers beim Tatort-Dreh

Münster-Tatort : Falsche Leiche stört Prahl und Liefers beim Tatort-Dreh

Münster/Baden-Baden - Am Sonntag läuft der nächste Münster-Tatort im Fernsehen. Doch bevor diese Folge im Kasten war, mussten Axel Prahl und Jan Josef Liefers besonders starke Nerven zeigen. Denn ein ziemlich lebendiger Leichenschauspieler torpedierte die Dreharbeiten. Von Jan Hullmann, mit dpa mehr...


Do., 30.03.2017

Auszeichnung für Gisela Möllenhoff Sie gab den Opfern eine Biografie

Gisela Möllenhoff erforscht seit den 1980er-Jahren die Geschichte der Juden in Münster. Dafür wurde sie bereits mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Münster - Seit Jahrzehnten erforscht Gisela Möllenhoff die Geschichte der jüdischen Familien in Münster. Dafür erhält sie am Donnerstag von der Stadt die Paulusplakette. Von Martin Kalitschke mehr...


1 - 25 von 15783 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland