Di., 20.12.2016

Dr. Gail Kirkpatrick leitet seit 25 Jahren die städtische Kunsthalle Diskussionsforum über Gegenwartskunst

Dr Gail Kirkpatrick trat 1991 ihre Stelle beim Kulturamt in Münster an.

1991 übernahm Gail B. Kirkpatrick die Leitung der Städtischen Ausstellungshalle Am Hawerkamp. Mit dem Umzug in den „Speicher II“ im münsterischen Stadthafen setzt sie das experimentelle Ausstellungsprogramm zeitgenössischer Kunst mit internationaler Ausrichtung als Leiterin der Kunsthalle Münster fort. Zum 25-Jährigen stellte WN-Redakteur Gerhard H. Kock ihr ein paar Fragen: mehr...

So., 19.02.2017

Messe Horizon „Mega-coole“ Tipps für Abiturienten

D

Münster - Zahlreiche Schüler informierten sich am Wochenende in der Halle Münsterland über die Möglichkeiten zu Ausbildung und Studium nach dem Abitur. Von Maria Conlan mehr...


So., 19.02.2017

Pläne für den Hillspeicher Ruderverein-Umzug bis 2019

Pläne für den Hillspeicher : Ruderverein-Umzug bis 2019

Münster - Der Ruderverein will noch in diesem Jahrzehnt in den Hillspeicher einziehen. Mit oder ohne die B-Side-Akteure. mehr...


So., 19.02.2017

Großer Umzug in Hiltrup Hiltrups Narren politikfrei

Hiltruper Narren in Aktion. 

Münster-Hiltrup - Die Wagenbauer des Hiltruper Karnevals haben einmal mehr gezeigt, wie fantasievoll sie sind. Bis zu 20 000 Besucher jubelten am Samstag nach Angaben der Veranstalter dem Karnevalszug zu. Einzig aktuelle politische Motive suchte man vergeblich. Von Michael Grottendieck mehr...


So., 19.02.2017

„Match Point“ im Kleinen Haus Tennislehrer in Turbulenzen

Tennislehrer Chris (Garry Fischmann) hat mit seiner Frau Chloe (Sandra Bezler) in höhere Kreise eingeheiratet. Das bringt durchaus Probleme mit sich.

Münster - In „Match Point“ erzählt Woody Allen die Geschichte des Tennislehrers Chris Wilton, dem es mit Charme und Geschick gelingt, in eine englische Upper-Class-Familie einzuheiraten. Und der sein Glück wieder gefährdet, als er sich in eine verkrachte Schauspielerin verliebt und diese schwängert. Von unseremMitarbeiterHelmut Jasny mehr...


So., 19.02.2017

Miet Warlop begeistert durch furiose Rock-Groteske im Pumpenhaus Irrwitzige Materialschlacht

Zwischen Konzert und Wahnwitz: Auf der Bühne des Pumpenhauses geschehen ungewöhnliche Dinge.

Münster - Wie eine Puppe steht Miet Warlop im Rampenlicht. In silbernem Glitzerkleid dreht sich die Performerin auf einem Podest, als sei sie Teil einer überdimensionierten Spieluhr, während drei Musiker, mit den Rücken zum Publikum, davon singen, „excited“ – aufgeregt – zu sein. Von Isabell Steinböck mehr...


So., 19.02.2017

„Kappe App“-Show präsentiert neues Programm Witziges über Münster und die Welt

Hymne für die Grünen: Manni Kehr, Ulrich Sprenger, Michael Holz, Matthias Menne, Michael Tumbrinck, Christiane Balster, Björn Schimpf, Marcello Lang.

Münster - Wer Ulrich Sprenger vor Beginn des Programms sagen kann, warum man ein Sitzkissen verdient, bekommt eins für seinen Holzbankplatz. Doch auch ohne ist es bei „Lappe inEvent“ gemütlich: Kerzenschein und Blumenschmuck, freundliches Servicepersonal, das auch während der Show für Getränkenachschub sorgt. So kann das abendfüllende Programm „Das habt ihr euch verdient“ genossen werden. Von Maria Conlan mehr...


So., 19.02.2017

„Homo sapiens sapiens. Sapiens?“ im Overberg-Kolleg Marsianer prüfen Ankömmlinge auf Herz und Nieren

Diese Zukunftsmenschen blicken tief zurück in die Vergangenheit – wo das Verhängnis seinen Lauf nahm.

Münster - Sie tragen blaue Latzhosen und Brillen mit Binärcode auf den Gläsern. Damit können sie in die Vergangenheit schauen. Die Vergangenheit, das ist das Jahr 2017. Denn „Homo sapiens sapiens. Sapiens?“ ist Science-Fiction-Theater, das die politischen und gesellschaftlichen Zustände aus der Retrospektive unter die Lupe nimmt. Von Helmut Jasny mehr...


So., 19.02.2017

Jahreskonzert der Jugendakademie Junge Musiker mit Ambitionen

Das zwölfköpfige Ensemble aus Studierenden der Jugendakademie und Gastmusikern. Foto: ukc

Münster - Seit einigen Jahren unterrichten Musikpädagogen der Musikhochschule und der Westfälischen Schule für Musik begabte junge Musiker in dem gemeinsam betriebenen Projekt „Jugendakademie“. Am Freitagabend erklangen im voll besetzten Konzertsaal der Musikhochschule zum Teil herausragende musikalische Kostproben der Akademie-Teilnehmer. Von Ulrich Coppel mehr...


So., 19.02.2017

Karneval Narren entern Wolbecker Amtshaus

Das Preußen-Stadion nach Wolbeck? Und die Ziegen pflegen den Rasen! Das ist nur eine närrische Forderung der Hippenmajorin Beate I. Fischer – hier kurz vor der Amtsübernahme am alten Wolbecker Amtshaus.

Münster-Wolbeck - Die Narren erobern Wolbeck. Einen Tag vor dem Ziegenbocksmontag fordert die Hippenmajorin Beate I. Fischer: Das Preußen-Stadion soll nach Wolbeck umziehen – und die Ziegen pflegen den Rasen! Wann, wenn nicht im Luther-Jahr, kann man mal ordentlich Thesen an die Tür schlagen? Von Markus Lütkemeyer mehr...


So., 19.02.2017

Gala zum Jubiläum Wolfgang-Borchert-Theater feiert den 60. Geburtstag

Florian Bender und Monika Hess-Zanger mit einer Beckett- Szene bei der Gala im Borchert-Theater

Münster - Das Wolfgang-Borchert-Theater hat in diesen Tagen Grund zum Feiern. Vor 60 Jahren wurde das Privattheater in Münster gegründet. Nach sechs Jahrzehnten Auf- und Ausbauarbeit ist es endlich aus dem Gröbsten raus. Münster hat Grund, die Bühne auch in Zukunft zu fördern. Von Johannes Loy mehr...


So., 19.02.2017

Bremer Straße Wirt überwältigt Räuber

Symbolbild 

Münster - In der Nacht zu Sonntag wollte ein 57-Jähriger eine Jacke aus einer Gaststätte an der Bremer Straße klauen. Doch da hatte er die Rechnung ohne den Wirt gemacht. mehr...


So., 19.02.2017

50 Jahre Stadtteilbücherei Aaseemarkt Geburtstag im Doppelpack

Zwei Geburtstage werden in der Stadtteilbücherei im Aaseemarkt in diesem Jahr gefeiert. Dazu laden die Bücherei-Leiterin Christiane Schelletter (r.) und Dr. Susanne Götz, Vorsitzende des Fördervereins, Alt und Jung ein.

Münster - Allen Grund zum Feiern hat die Stadtteilbücherei Aaseemarkt. Sie besteht seit 50 Jahren. Vor 10 Jahren ging das Freiwilligenmodell an den Start. Von Maria Meik mehr...


So., 19.02.2017

Patientin des Clemenshospitals kann wieder laufen Mit neuem Verfahren Tumor entfernt

Über die gelungene Operation von Magdalene Temminghoff (l.) freut sich auch ihre Ärztin Prof. Dr. Uta Schick.

Münster - Unsicherheit beim Gehen, Schmerzen und Schwäche im Arm – die ersten Anzeichen für ihre Erkrankung kamen bei Magdalene Temminghoff schleichend. Ende letzten Jahres spitzte sich die Situation dann jedoch zu. mehr...


Sa., 18.02.2017

Verkehrserziehung für Flüchtlinge in Münster „Erst mal die Balance halten“

Heinz Albert Stumpen ist Dozent an der Hiltruper Hochschule der Polizei.

Münster - Sie kommen, wie die Polizei sagt, aus anderen „Verkehrs-Kulturräumen“. Flüchtlinge im Verkehr, das war jetzt ein Thema für Experten aus 16 europäischen Ländern in der Hochschule der Polizei in Hiltrup. mehr...


Sa., 18.02.2017

Essen statt wegwerfen FH-Projekt zeigt, wie Lebensmittelabfall vermieden wird

Wenn Obst im Laden allmählich an Frische verliert, muss es nicht weggeworfen werden. Wissenschaftler der Fachhochschule haben Möglichkeiten erarbeitet, wie der Handel Abfall vermeidet und außerdem noch Geld spart.

Münster - Es hat sich einiges getan bei Ina Enders und ihren Kollegen. Enders, bei der Fisch-Systemgastronomie Nordsee für das Nachhaltigkeitsmanagement zuständig, hat gerade testweise eine Neuerung eingeführt, zunächst in etwa 25 Nordsee-Filialen: mehr...


Sa., 18.02.2017

175. Geburtstag des Kult-Autors Harry Potter und Co. verdrängen die Helden von Karl May

175. Geburtstag des Kult-Autors : Harry Potter und Co. verdrängen die Helden von Karl May

Münster - Generationen von Jugendlichen sind mit den Büchern von Karl May aufgewachsen. Doch seit einigen Jahren geht das Interesse spürbar zurück. Harry Potter und Co. ziehen mehr als Winnetou und Old Shatterhand. Von Martin Kalitschke mehr...


Sa., 18.02.2017

Ein echter Sachse Vor 175 Jahren wurde Karl May geboren

Ein echter Sachse war Karl May, der mit zweitem Vornamen Friedrich hieß und am 25. Februar 1842 in Ernstthal, einem Städtchen bei Zwickau, das Licht der Welt erblickte. Sein Geburtstag jährt sich damit zum nunmehr 175. Mal. mehr...


Sa., 18.02.2017

Programm "Schmitzenklasse" Ralf Schmitz gibt Lachmuskel-Training in der Halle Münsterland

Programm "Schmitzenklasse" : Ralf Schmitz gibt Lachmuskel-Training in der Halle Münsterland

"Schmitzenklasse" heißt das aktuelle Programm von Comedian Ralf Schmitz. Dabei setzt er weniger auf "richtige" Nummern, als auf sein Improvisationstalent. Auch über Köstlichkeiten aus der Kindheit kann er Witze reißen. Von Arndt Zinkant mehr...


Sa., 18.02.2017

Im Turm des Stadthauses 1 Stadt schreibt Kantine aus

In der Spitze des Stadthauses 1 soll auch künftig eine Kantine beheimatet sein.

Münster - Gerade hat die Innensanierung des Stadthauses 1 begonnen, geht der Blick schon an das Ende der Sanierungsphase: Die Stadtverwaltung beginnt mit dem Ausschreibungsverfahren für den Betrieb eines neuen Restaurants und der Kantine in der zehnten bis zwölften Etage des Hochhauses an der Heinrich-Brüning-Straße. mehr...


Sa., 18.02.2017

Marktallee mit einer rot-gelben Wimpelkette geschmückt Karnevalsumzug in Hiltrup mit mehr als 1000 Teilnehmern

Das Wetter spielt mit und die Kamelle fliegen – zur Freude der Kinder.

Münster-Hiltrup - Unter verschärften Sicherheitsbedingungen ist pünktlich um 14.11 Uhr der Hiltruper Straßenkarneval gestartet. Seine Tollität Ingo I. Veltmann gab den Startschuss – und der Karnevalsumzug mit mehr als 1000 Teilnehmern setzte sich auf der Marktallee in Bewegung. Von Michael Grottendieck mehr...


Sa., 18.02.2017

Thomas Stälker sammelt Instrumente Trompeten für Uganda

Thomas Stählker bei der Probenarbeit in Obiya Palaro. Mit Instrumenten-Spenden aus Münster möchte er die Brass-Band ausbauen.

Münster - Thomas Stählker, Stiftstrompeter von St. Mauritz, hat gemeinsam mit der Uganda-Hilfe St. Mauritz eine sehr interessantes Hilfsprojekt initiiert. Sie sammeln Blasinstrumente, um im Partnerdorf Obiya Palaro eine Brass-Band aufzubauen. Von Klaus Baumeister mehr...


Sa., 18.02.2017

Parteien reagieren auf Anwohner-Kritik CDU: „Alles andere als eine Verdichtung wäre ein Fehler“

Münster - Die kritischen Anwohner am Markweg argumentieren nicht sauber, wie die Parteienvertreter in ihren Stellungnahmen bemerken. Von Klaus Baumeister mehr...


Sa., 18.02.2017

Prof. Ulrich Dirnagl trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein Ein Herz von der Herzstiftung für Schlaganfallforscher

Im Friedenssaal trug sich Prof. Ulrich Dirnagl ins Goldene Buch der Stadt ein. Sehr zur Freude von Ehefrau Sabine Becker (r.), Bürgermeisterin Wendela-Beate Vilhjalmsson sowie Dr. Axel Nissen (2.v.r.).

Münster - Einen herzlichen Empfang bereitete Bürgermeisterin Wendela-Beate Vilhjalmsson dem Schlaganfallforscher Prof. Ulrich Dirnagl, der mit seiner Frau Sabine Becker angereist war, um sich zunächst ins Goldene Buch der Stadt einzutragen. Von Maria Meik mehr...


1 - 25 von 14964 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region