Di., 20.12.2016

Dr. Gail Kirkpatrick leitet seit 25 Jahren die städtische Kunsthalle Diskussionsforum über Gegenwartskunst

Dr Gail Kirkpatrick trat 1991 ihre Stelle beim Kulturamt in Münster an.

1991 übernahm Gail B. Kirkpatrick die Leitung der Städtischen Ausstellungshalle Am Hawerkamp. Mit dem Umzug in den „Speicher II“ im münsterischen Stadthafen setzt sie das experimentelle Ausstellungsprogramm zeitgenössischer Kunst mit internationaler Ausrichtung als Leiterin der Kunsthalle Münster fort. Zum 25-Jährigen stellte WN-Redakteur Gerhard H. Kock ihr ein paar Fragen: mehr...

Do., 23.02.2017

Panikrocker im Jovel Gitarrenlegende Hannes Bauer auf kleiner Bühne

Freunde und Kollegen: Hannes Bauer und Jovel-Chef Steffi Stephan spielen zusammen im Panikorchester.

Münster - Udo-Lindenberg-Fans kennen ihn als „Feuervogel“: Hannes Bauer spielt seit Menschengedenken die Gitarre im Panikorchester. Doch die gelegentlichen Tourneen des Panikrockers lasten ihn nicht aus – deshalb ist Hannes Bauer auch mit seiner eigenen Band unterwegs. Am Freitag kommt er ins Jovel. Von Gunnar A. Pier mehr...


Do., 23.02.2017

Streifzug Altweiber: In der Innenstadt wird gefeiert

Bunt verkleidete und gut gelaunte Gruppen sind schon am Mittag des Altweibertags in der Innenstadt unterwegs.

Münster - Von der Bezirksregierung bis zum Bürgeramt, beim 1. Deutsch-Niederländischen Korps und natürlich in den Kneipen in der Innenstadt feiern bunt kostümierte Narren am heutigen Altweiber-Donnerstag. Wir schauen uns an verschiedenen Orten um. Von Karin Höller, Markus Kampmann mehr...


Do., 23.02.2017

„InTherAKT“ im Papst-Johannes-Stift Programm soll Patientenversorgung verbessern

Matthias Krösmann kann als Hausarzt durch Vernetzung die Versorgung seiner Patienten im Papst-Johannes-Paul-Stift verbessern.

Münster - Genügend Patienten, die Abstimmung mit Apothekern und die systematische Erfassung von Auffälligkeiten durch Pflegende: Diese drei Dinge sind entscheidend, damit Ärzte die Bewohner von Altenheimen gut versorgen können. Mit dieser Erfahrung steht der Allgemeinmediziner Dr. Matthias Krösmann nicht alleine da. mehr...


Do., 23.02.2017

Präparat im Naturkundemuseum Toter Tiger „Rasputin“ ausgestopft

Der Sibirische Tiger Rasputin ist präpariert worden.

Münster - Vor fast genau einem Jahr wurde der Sibirische Tiger Rasputin im Allwetterzoo eingeschläfert, weil er unheilbar krank war. Nun ist der Amur-Tiger wieder in ganzer Pracht zu sehen – als Präparat. Von Martin Kalitschke mehr...


Do., 23.02.2017

Mit Video: Traditionsbesuch an Altweiber Ingo der Lange stürmt das Medienhaus Aschendorff

Mit Video: Traditionsbesuch an Altweiber : Ingo der Lange stürmt das Medienhaus Aschendorff

Münster - An Altweiber hat seine Tollität alle Hände voll zu tun: Fast im Stundentakt reiht sich für Prinz Ingo Termin um Termin aneinander. Für einen Besuch im Medienhaus Aschendorff nahm sich Ingo der Lange (Veltmann) am Mittag mit großem Gefolge dennoch Zeit. mehr...


Do., 23.02.2017

Stürmischer Altweibertag: Uni sperrt Schlossgarten Für Münster gilt Warnstufe Rot

Wegen des angekündigten Sturms war der Rosenmontagszug vor einem Jahr ausgefallen. Viele Narren feierten auf der Straße. Auch am heutigen Altweiber-Tag soll es wieder stürmisch werden.

Münster - (Aktualisiert) Münster steht ein stürmischer Altweibertag bevor. Wenn sich in der Innenstadt ab dem Nachmittag die Kneipen füllen, gilt für Münster die Warnstufe Rot. Das gab der Deutsche Wetterdienst am Vormittag bekannt. Von Ralf Repöhler mehr...


Do., 23.02.2017

Dr. Asfa-Wossen Prinz Asserate zu Gast im Zwei-Löwen-Klub „Die afrikanische Herausforderung für Europa“

Dr. Asfa-Wossen Prinz Asserate (v.l.), Nina Knubel (Präsidentin Inner Wheel Club Münster-Aasee) und Dr. Gerog Hünnekens (Präsident Zwei-Löwen-Klub

Münster - Dr. Asfa-Wossen Prinz Asserate, der Großneffe des letzten äthiopischen Kaisers Haile Selassie, war zu Gast in Münster. Er referierte über Ursachen der Flüchtlingswelle aus Afrika. mehr...


Do., 23.02.2017

Firma Remondis ist zuständig Gelber Sack: Beschwerden laufen bei Abfallwirtschaftsbetrieben ins Leere

Für die Gelben Säcke sind nicht mehr die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster, sondern die Firma Remondis zuständig.

Münster - Die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) erreichen nach eigenen Angaben derzeit viele Beschwerden wegen der Gelben Säcke. Sie aber seien der falsche Ansprechpartner, betonen die AWM. mehr...


Do., 23.02.2017

Heftige Finanzdebatte im Rat Sperre des Kämmerers erhitzt Gemüter

Heftige Finanzdebatte im Rat : Sperre des Kämmerers erhitzt Gemüter

Münster - Was hat den derzeit erkrankten Stadtkämmerer Alfons Reinkemeier bewogen, bereits sechs Wochen nach Jahresbeginn elf Millionen Euro im laufenden Haushalt 2017 zu sperren? An dieser Frage entbrannte am Mittwochabend in der Ratssitzung eine heftige Debatte. Von Klaus Baumeister mehr...


Do., 23.02.2017

Zwei Personen verletzt Unfall auf der A43: Sechs Fahrzeuge kollidiert

Vier der sechs verunfallten Fahrzeuge an der Unfallstelle

Münster/Nottuln/Senden - (Aktualisiert) Auf der Autobahn 43 in Fahrtrichtung Münster kann es aufgrund eines Auffahrunfalls mit Personenschaden, der sich am Donnerstagmorgen ereignet hat, zu Verzögerungen kommen. mehr...


Do., 23.02.2017

NRW-Grüne sehen Münsters neues Entsorgungskonzept kritisch Wegbereiter des Mülltourismus?

Vorsortierter Restmüll aus Münster wird seit Jahresbeginn im großen Stil in Hengelo verbrannt. Die Grünen in NRW haben die Befürchtung, dass Münster als Einstieg in eine neue Form des Mülltourismus dienen könnte, weil vorsortierter Müll rechtlich anders zu bewerten ist als „normaler“ Müll.

Münster - Selten wurde eine politisch so wichtige Frage in Münster so still und so diskret behandelt wie die Neuausrichtung der Stadt bei der Abfallentsorgung. Seit Beginn des Jahres wird der in Münster anfallende Restmüll im großen Stil jenseits der deutsch-niederländischen Grenze in Hengelo verbrannt. Von Klaus Baumeister mehr...


Do., 23.02.2017

Müllverbrennung Der Brexit macht Entsorgungsunternehmen nervös

Münster - Bei den Betreibern deutscher Müllverbrennungsanlagen und Kraftwerke liegen die Nerven blank. Der Grund: Um die Kosten für die nicht ausgelasteten Anlagen im Griff zu halten, werden pro Jahr knapp 700 000 Tonnen englischer Müll als so genannter Ersatzbrennstoff verbrannt. Eine EU-Regelung macht dies möglich. Wichtigster Abnehmer ist RWE mit 140 000 Tonnen. Von Klaus Baumeister mehr...


Do., 23.02.2017

„MarQant – der Männerchor“ wird 60 Konzerte in York und in Münster

Der Männerchor 

Münster - Münster und das englische York feiern in diesem Jahr das 60-jährige Bestehen ihrer Städtepartnerschaft. Aus diesem Grund wird „MarQant“ – Der Münster Chor“ in Kooperation mit dem Männerchor Westkirchen ein Jubiläumskonzert in Münster und ein Konzert mit dem York Philharmonic Male Voice Choir in York veranstalten. mehr...


Mi., 22.02.2017

Jahresausstellung der Künstlergemeinschaft „Die Schanze“ Fast hundert und noch immer wild

An der wilden Wand haben die Teilnehmer der Jahresausstellung der „Schanze“ Skizzen angebracht, so dass jeder Besucher versuchen kann, die Handschrift der Künstler zu identifizieren und den „großen“ Arbeiten zuzuordnen.

Münster - Es sollten Papierarbeiten sein. Das ist aber auch der einzige gemeinsame Nenner der Jahresausstellung der Künstlergemeinschaft „Die Schanze“. 2019 wird der traditionsreiche Zusammenschluss einhundert Jahre alt. An Lebendigkeit mangelt es im 98. Jahr jedenfalls nicht. Von Gerhard H. Kock mehr...


Mi., 22.02.2017

Naturwissenschaftlicher Verein ehrt junge Wissenschaftler Bechsteinfledermäuse mit Peilsendern ausgestattet

Preisübergabe: Dr. Bernd Tenbergen (v.l.), Nina Dorenkamp, Manuel Graf und Rainer Rudolph

Münster - Die Natur ist ein Lebensraum für Tier und Mensch, der über geografische und politische Grenzen hinaus Menschen fasziniert und Wissenschaftler beschäftigt. Von Max Keldenich mehr...


Mi., 22.02.2017

Ausbau geplant Die Herberge wächst

Das Jugendgästehaus liegt in optimaler Lage direkt am Aasee und unweit der Innenstadt. Noch in diesem Jahr sollen hofseitig 16 neue Zimmer und zwei Gruppenräume entstehen, weil die Auslastung weiter steigt.

Münster - Das Jugendgästehaus am Aasee konnte 2016 eine positive Bilanz ziehen: Es gab mehr Gäste und mehr Übernachtungen. Weil die Auslastung steigt, sollen noch in diesem Jahr 16 neue Zimmer entstehen. Von Anna Spliethoff mehr...


Mi., 22.02.2017

Kneipenkarneval Viele Partys an Weiberfastnacht - ein paar Gaststätten bleiben aber zu

Die tollen Tage erreichen ihren Höhepunkt! In zahlreichen Gaststätten wird Weiberfastnacht, am Sonntag nach der Schlüsselübergabe und am Rosenmontag kräftig gefeiert.

Münster - Der Kneipenkarneval in Münster ist wohl die mit Abstand beliebteste Form, Weiberfastnacht zu begehen. Wir haben eine Auswahl der Karnevalskneipen zusammengestellt: Wo wird gefeiert, wo nicht. Von Martin Kalitschke mehr...


Mi., 22.02.2017

„Talkschau“ von Elfriede Möllenbaum im Boulevard Karriere bei Peymann nur knapp verpasst

Zur „Talkschau“ kamen (v. l.) Monika Hess-Zanger (Borchert-Theater), Gastgeberin Elfriede Möllenbaum, Sänger Jens Zumbült und Marc Zabinski (Boulevard-Theater).

Münster - Monika Hess-Zanger (Borchert-Theater), Sänger Jens Zumbült und Marc Zabinski (Boulevard-Theater) waren Gäste der Talkschau von Elfriede Möllenbaum. Von Heike Eickhoff mehr...


Mi., 22.02.2017

Ratsmitglieder-Befragung Live-Übertragungen aus dem Ratssaal werden geprüft

Ob Ratssitzungen künftig live im Internet übertragen werden, ist noch offen. Die Verwaltung soll die Ratsmitglieder dazu befragen.

Münster - Eine Live-Übertragung von Ratssitzungen im Internet soll es nur geben, wenn sich die „weit überwiegende Mehrheit der Ratsmitglieder für eine Übertragung ihrer Redebeiträge ausspricht, sodass der ordnungsgemäße Ablauf der Ratssitzungen gewährleistet ist“. Von Martin Kalitschke mehr...


Mi., 22.02.2017

Mundartkommission stellt „Das münsterländische Platt“ vor Gudd gaohn und gueden Dagg

Freude der Mundart (v. l.): Dr. Dirk F. Paßmann (Aschendorff Verlag), Autor Dr. Markus Denkler und Prof. Dr. Hermann Niebaum (Mundartkommission).

Münster - Von Rheine im Norden bis Nordkirchen im Süden, von Coesfeld im Westen bis Oelde im Osten wurde und wird münsterländisches Platt gesprochen. Der Autor Markus Denkler, die LWL-Kommission für Mundart- und Namenforschung Westfalens und der Aschendorff Verlag stellten jetzt „Das münsterländische Platt“ vor. mehr...


Mi., 22.02.2017

Reaktionen auf Vorschlag des Polizeipräsidenten Patt bei Tests für ältere Fahrer

Polizeipräsident Hans-Joachim Kuhlisch plädiert für Tests für ältere Fahrer.

Münster - Verpflichtende Tests für Senioren am Steuer würde Polizeipräsident Hans-Joachim Kuhlisch am liebsten einführen – beispielsweise ärztliche Untersuchungen oder Fahrprüfungen für alle ab 75 Jahren. Das Echo darauf fällt sehr gemischt aus – sowohl bei der Abstimmung unserer Zeitung im Internet als auch auf unserer Facebook-Seite. Von Markus Kampmann mehr...


Mi., 22.02.2017

Skulptur-Projekte 2017 Offizielle Künstlerliste: Wilde Mischung aus aller Welt

Mit den Kugeln von Claes Oldenburg am Aasee in Münster fing 1977 alles an.

Münster - 35 internationale Künstler, darunter Zugpferde wie Gregor Schneider, Thomas Schütte, Pierre Huyghe und Nicole Eisenman, sind bei der großen Zehn-Jahres-Ausstellung Skulptur Projekte Münster vertreten. Das teilte das Kuratorenteam um Kasper König am Mittwoch mit. Von Gerhard H. Kock mehr...


Mi., 22.02.2017

Prozess am Landgericht Versuchter Totschlag: 25-Jährige ist geständig, aber schuldunfähig

 

Münster - Die 25-jährige Frau, die im September versucht hatte, eine Bettnachbarin im Uniklinikum mit einem Kissen zu ersticken, ist wieder auf freiem Fuß. Das Landgericht stufte sie als schuldunfähig ein. Von Martin Kalitschke mehr...


Mi., 22.02.2017

„buw“-Standorte firmieren um Neuer Auftritt jetzt unter dem Namen „Convergys“

Bernd Rehder (l.) und Thomas Steenblock setzen auch für den Standort Münster auf Wachstum.

Münster - Der Kauf von „buw“ durch den US-Konzern Convergys war im vergangenen August eine Überraschung. Die Amerikaner ließen sich diese Übernahme nach eigenen Angaben rund 123 Millionen Euro kosten. Jetzt sollen die ehemaligen „buw“-Standorte auch offiziell den Namen des Mutter-Konzerns tragen. Von Gabriele Hillmoth mehr...


1 - 25 von 15047 Beiträgen

So funktioniert die MZ-News-App

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland