Do., 04.09.2014

Beben, Glück und Zauberei Wintersemester der Kinderuni startet am 26. September

Bei den Vorlesungen der Kinderuni hören die jungen Studenten nicht nur zu, sondern reden auch mit. Am 26. September startet das Programm im Wintersemester.

Bei den Vorlesungen der Kinderuni hören die jungen Studenten nicht nur zu, sondern reden auch mit. Am 26. September startet das Programm im Wintersemester. Foto: Oliver Werner

Münster - 

Drei lange Monate war Pause in der Kinderuni. Die von der Universität Münster und den Westfälischen Nachrichten organisierte Vorlesungsreihe für Mädchen und Jungen ab etwa acht Jahren im Wintersemester beginnt am 26. September (Freitag).

Von Karin Völker

Die Themen sind wieder so vielfältig wie die Wissenschaft. Die monatlich einmal stattfindenden Vorlesungen beschäftigen sich mit Satellitennavigation, Erdbeben, Hirnforschung, Machtpolitik, modernen Königen und sogar Zauberei .►►

► Am 26. September erklärt der Geoinformatiker Thomas Bartoschek , wie Navi, Handy und Compter Wege zeigen. „Wie kommt die Welt in den Compter?“ lautet die Frage, die er beantwortet.

► „Warum bebt die Erde?“ – dieser Frage geht am 24. Oktober die Geophysikerin Prof. Dr. Christine Thomas nach.

► Der Neurowissenschaftler Prof. Dr. Michael Deppe erforscht unter anderem, was im menschlichen Gehirn geschieht, wenn Menschen glücklich sind. Er erklärt am 21. November, wie Glück funktioniert.

► In der Politik geht es meistens um Macht. Politikwissenschaftler Dr. Matthias Freise erklärt am 19. Dezember, was Macht eigentlich bedeutet – und warum es besser für alle ist, wenn man sie teilt.

► Um Zauberlehrling Harry Potter und seine Freunde geht es in der Vorlesung des Germanisten Prof. Dr. Hans-Joachim Jürgens: Er beantwortet am 16. Januar 2015 die Frage: „Kann man Zaubern lernen und lernen durch Zaubern?“

► Sogar die britische Königin Elisabeth II. ist präsent in der Kinderuni : Am 20. Februar 2015 berichtet der Historiker Prof. Dr. André Krischer über „die Queen und ihre Kollegen“ und erklärt, was Königinnen und Könige heute bedeuten.

Alle Vorlesungen beginnen jeweils um 16.15 Uhr im Hörsaal H1 am Schlossplatz 46. Der Eintritt ist frei, weil auch alle Referenten ihre Vorlesungen halten, ohne dafür eine Bezahlung zu verlangen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Erwachsene Zuhörer sind als Begleiter der Kinder willkommen, werden aber gebeten, sich in die hinteren Reihen des Hörsaals zu setzen, um Kindern nicht de Sicht zu versperren. 



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2716344?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F