Mi., 29.04.2015

Neue Tatort-Folge „Erkläre Chimäre" „Traumpaar" Boerne und Thiel ermittelt am 31. Mai wieder

Münster - 

Am 31. Mai läuft der nächste Münster-Tatort im Fernsehen. Die ARD hat erste Bilder der Folge „Erkläre Chimäre" veröffentlicht, in der Kommissar Thiel und Professor Boerne wortwörtlich ein Traumpaar abgeben.

Zunächst gibt es in dem Fall nur eine einzige Spur. Sie führt in eine Weinhandlung, ganz in der Nähe von Münster . Hierhin hatte sich der 25-jährige Luiz Bensao vor seinem Tod mit dem Taxi bringen lassen. Gefunden wurde sein Leichnam in einer Schlachterei.

Hauptkommissar  Frank Thiel (Axel Prahl) und seine Kollegin Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter), die gerade zur Kriminaloberkommissarin befördert wurde, übernehmen die Ermittlungen. Und auch Professor  Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers), dessen Erbonkel aus den USA zu Besuch ist, mischt sich natürlich wieder fleißig ein.

"

Wisst Ihr, was eine Chimäre ist? Natürlich nicht. In der griechischen Mythologie ist eine Chimäre etwas, das aus verschiedenen Wesen zusammengesetzt wurde. In der modernen Medizin jedoch beschreibt der Begriff ›Chimärismus‹ jene Situation, in der der Körper eines Menschen aus den Zellen zweier genetisch verschiedener Wesen besteht. Und damit meine ich nicht Mama und Papa.

Professor Karl-Friedrich Boerne

"

 

Fotostrecke: Tatort-Folge Erkläre Chimäre

 

Dreharbeiten in Münster

Gedreht wurde für die Folge im letzten Herbst unter anderem am Spiekerhof, am Bahnhof und am Aasee.  „Ich habe den Eindruck, dass der Rummel um die Dreharbeiten jedes Mal zunimmt“, staunte damals Axel Prahl, als über 100 Schüler die Pause nutzten, um bei den Tatort-Stars auf Autogrammjagd zu gehen.

Fotostrecke: Dreharbeiten für neuen Münster-Tatort



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3224196?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F