Anzeige

Sa., 23.01.2016

Ehemaliger Chef des LWL-Landesjugendamtes Trauer um Wolfgang Gernert

Prof. Dr. Wolfgang Gernert 

Prof. Dr. Wolfgang Gernert  Foto: LWL

Münster - 

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) trauert um den früheren Jugenddezernenten, Prof. Dr. Wolfgang Gernert. Wie der LWL jetzt mitteilte, starb Wolfgang Gernert bereits am Dienstag vergangener Woche im Alter von 78 Jahren in Münster. Er war von 1989 bis 2001 Chef des LWL-Landesjugendamtes.

„Wolfgang Gernert hat sich in seiner Zeit beim LWL, in seinen Publikationen, aber auch in seinem vielfältigen ehrenamtlichen Engagement, für das ihm 1996 das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen worden ist, immer engagiert für die Belange der Kinder und Jugendlichen sowie ihrer Familien eingesetzt“, würdigt LWL-Direktor Matthias Löb den Verstorbenen. Mit Sachkunde, Innovationsfreude, menschlichem Verständnis und Humor habe er die Arbeit des Landesjugendamtes Westfalen-Lippe und der LWL-Förderschulen maßgeblich geprägt.

Gernert wurde 1989 von der Landschaftsversammlung zum Leiter des Landesjugendamtes Westfalen-Lippe gewählt, 1997 ein weiteres Mal. Ende April 2001 ging er in den Ruhestand.

Gernert hat daran mitgewirkt, die Novellierung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes und den damit verbundenen Perspektivwechsel der Kinder- und Jugendhilfe in die Praxis umzusetzen. Dazu wurde das LWL-Landesjugendamt unter seiner Leitung neu organisiert.

Nachdem Gernert 1995 auch für die damals 37 Förderschulen, fünf Internate und das Berufsbildungswerk des LWL zuständig wurde, habe er sich stets für die bestmöglichen Lernbedingungen für die Kinder und Jugendlichen mit Behinderung eingesetzt, so LWL-Direktor Löb.

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3756122?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F