So., 31.01.2016

Imposante Show der Schule für Modemacher Erfrischende und fantasievolle Kleidung

Die Palette der Schule für Modemacher war weit, die Mode erfrischend anders und fantasievoll ausgestattet und gestaltet bis ins kleinste Detail.

Die Palette der Schule für Modemacher war weit, die Mode erfrischend anders und fantasievoll ausgestattet und gestaltet bis ins kleinste Detail. Foto: con

Münster - 

„Students on Catwalk“ bot über zweieinhalb Stunden lang eine imposante Show in der Halle Münsterland. Vor 1800 Zuschauern liefen 90 Absolventen der Schule für Modemacher über den Laufsteg und präsentierten ihre Werke.

Von Maria Conlan

„Students on Catwalk“ bot über zweieinhalb Stunden lang eine imposante Show in der Halle Münsterland. Lichteffekte und eingängige Beats, Schwarz-weiß-Mode, feuerrote Roben, weiße Abendkleider und lässige Strickmode prägten den Abend der Schule für Modemacher. Zwei Absolventinnen moderierten den Catwalk: Carola Teipel und Constanze von Treuefeld. Vor 1800 Zuschauern liefen 90 Schüler über den Laufsteg, präsentierten ihre Werke, zeigten, dass sie für die Zuschauer posen können, sangen, tanzten, und am Ende merkte man den jungen Produktmanagern an, dass die Anspannung abgefallen war.

Der Catwalk war bereits nach 36 Stunden „ausverkauft“. Der Abend begann mit der Trendshow des ersten und dritten Semesters. Das fünfte Semester führte Abendmode vor, inspiriert durch die vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde. Nach der Pause stellten die 18 Prüfungsabsolventen des siebten Semesters ihre Abschlusskollektionen vor – mit Dank an Eltern und Förderer und einer bunten Vielfalt an Ideen und viel Tragbarem. Die Palette war weit, die Mode erfrischend anders und fantasievoll ausgestattet und gestaltet bis ins kleinste Detail.

Zum Zuschauen waren Freunde, Verwandte, Dozenten und Vertreter der Modeindustrie gekommen, die den Nachwuchs live erleben wollten und mit kritischem Auge die Werke betrachteten, auch in der Vorhalle. Hier waren die Gesellenstücke ausgestellt.

„Wir machen mehr als Mode“, verspricht die Broschüre der Schule. Zum Handwerklichen mit dem Sinn für Schnitte und Materialien, gehört das Kreative und das Geschäftliche, das Management. Nach dreieinhalb Jahren Ausbildung nennen sich die Absolventen Produktmanager für Modedesign und Bekleidung und haben bereits im fünften Semester ihre Gesellenprüfung zum Maßschneider geschafft.

Es war zweifellos ein bedeutender Abend für die Studenten und ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Event für alle Zuschauer, zudem ein aufregendes Ereignis für Freunde und Verwandte, die mitfieberten. Eine rundum beeindruckende Show. Nach der Präsentation wurde im Heaven gefeiert, bevor am Samstag der nächste Termin anstand: Zeugnisübergabe. 

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3775099?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F