So., 14.02.2016

Joco kommen nach Münster Aus der Pension Schmidt direkt zum ESC?

Münster - 

Die beiden Schwestern von Joco kommen nach Münster – dorthin, wo sie mehrere Jahre lebten. Ende Februar hoffen die Musikerinnen, das Ticket zum ESC in Stockholm lösen zu können.

Von Martin Kalitschke

Am Sonntag (14. Februar) spielen sie in der Pension Schmidt – und am 14. Mai werden sie womöglich beim Eurovision Song Contest (ESC) auf der Bühne stehen: Joco – alias Josepha und Cosima Carl – gehen am 25. Februar bei der Vorentscheidung für die ESC-Teilnahme ins Rennen. „Der NDR hatte uns angerufen, ob wir nicht Lust hätten teilzunehmen. Und da wir gerade einen neuen tollen Song hatten, ,Cool Moon‘, sagten wir sofort zu“, berichtet Josepha.

In letzter Zeit ist das Duo gewaltig durchgestartet. In den berühmten Londoner Abbey-Road­-Studios haben die Schwestern ihr neues Album aufgenommen, sie waren mit der NDR-Big-Band auf Tour, standen mit Van Morrison auf der Bühne, absolvierten etliche TV-Auftritte. Jetzt auch noch der ESC – das wär‘s. „Natürlich wollen wir hin“, sagt Josepha – und beschwört die völker- und musikerverbindende Atmosphäre des Events.

Dann wäre auch ein Stückchen Münster in Stockholm vertreten, denn beide Schwestern haben hier schon mal gelebt, Josepha drei Jahre, Cosima immerhin ein Jahr. Wobei Letztere den Münster-Aufenthalt nicht in allerbester Erinnerung hat. Als sie mit dem Rad unterwegs war, verhedderte sich ihre Tasche in den Speichen, sie stürzte schwer, musste ins Krankenhaus. Inzwischen gehe es ihr aber wieder gut. „Jetzt pass ich immer auf, dass meine Tasche richtig verstaut ist.“

Die Pension Schmidt ist den beiden natürlich bekannt. Vor einiger Zeit sind sie dort schon einmal aufgetreten, auch bei den Festivals Reset und „Auf weiter Flur“ standen sie bereits auf der Bühne. „Wir haben viele gute Freunde, auf die wir uns freuen, wenn wir am Sonntag in Münster auftreten“, sagt Josepha. Dabei wollen die beiden vor allem Songs von ihrem neuen Album spielen, dessen Stilzuordnung sie als „schwierig“ bezeichnen: „Wir passen in keine Schublade. Am wichtigsten ist es uns, dass wir alles selbst schreiben.“

Zum Thema

Sonntag, 20 Uhr, Pension Schmidt, Alter Steinweg.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3806555?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F