So., 14.02.2016

Täter kamen mit Spalt-Äxten Brachialer Einbruch bei Juwelier Oeding-Erdel

Unbekannte brachen mit Hilfe dieser Axt (kl. Foto) ins Juweliergeschäft Oeding-Erdel ein.

Unbekannte brachen ins Juweliergeschäft Oeding-Erdel ein. Foto: kv

Münster - 

Erneut ist im Juweliergeschäft Oeding-Erdel am Prinzipalmarkt eingebrochen worden. Die Täter gingen am Sonntagmorgen mit brachialer Gewalt vor. . .

Von Martin Kalitschke

Blitzeinbruch bei Oeding-Erdel am frühen Sonntagmorgen: Bislang unbekannte Täter drangen gegen 6.45 Uhr in das Juweliergeschäft am Prinzipalmarkt ein und machten dabei nach Angaben der Polizei Beute in „erheblichem“ Ausmaß.

Die Täter zerstörten laut Polizei das Rolltor und zerschlugen anschließend die Eingangstür aus Glas mit Hilfe von Spalt-Äxten, die sie am Tatort zurückließen. Im gesamten Erdgeschoss zerstörten sie die Ausstellungsvitrinen und erbeuteten Schmuck und Uhren. Die genaue Schadenssumme steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest, sie dürfte jedoch nach dem ersten Eindruck „erheblich“ sein, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde.

Da die Täter sehr schnell und arbeitsteilig vorgingen, gehen die Ermittler von einer organisierten Einbrecherbande aus. Die Täter waren laut Polizei bei der Tatausführung komplett schwarz gekleidet und mit Sturmmasken vermummt. Vermutlich hatten sie im Bereich Prinzipalmarkt / Domplatz / Klemensstraße ein Fluchtfahrzeug abgestellt. Aufgrund der frühen Morgenstunden könnten die drei Männer oder das Fluchtfahrzeug auf dem Weg zum Tatort und oder der Flucht aufgefallen sein.

Hinweise an die Polizei unter ✆ 27 50.

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3809027?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F