Mo., 15.02.2016

Polizei sucht Zeugen Radfahrer angefahren und geflüchtet

 

  Foto: Anne Eckrodt

Münster - 

Die Polizei sucht nach einem Verkehrsunfall einen Autofahrer. Er hatte den Unfall auf der Havixbecker Straße verursacht, ist aber geflüchtet.

Der Vorfall habe sich bereits am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr ereignet, berichtete die Polizei am Montag. Ein 16-Jähriger war mit seiner Leeze auf dem Fahrradweg der Havixbecker Straße unterwegs, als der Unbekannte mit seinem Wagen plötzlich aus der Einmündung Buschkamp kam und den Jugendlichen anfuhr. Der Münsteraner stürzte mit seinem Rad zu Boden und wurde leicht verletzt.

Der Fahrer stieg zwar kurz aus, flüchtete dann aber mit dem Auto in Richtung Havixbeck. Er ist etwa 25 bis 30 Jahre alt und 1,85 Meter groß. Er trug einen Dreitagebart, schulterlange gegelte Haare mit einem Basecap, eine graue oder blaue Jogginghose und eine grün-gelbe Jacke. Der Wagen war weiß und „etwas höher“, heißt es im Polizeibericht.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/275-0 entgegen.

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3810722?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F