Anzeige

So., 21.02.2016

Ezra Furman im Landesmuseum Shoop-Shoop trifft Punk

Indie-Exzentriker: Ezra Furmann ist am Montag im Landesmuseum zu Gast.

Indie-Exzentriker: Ezra Furmann ist am Montag im Landesmuseum zu Gast. Foto: Live

Münster - 

Ezra Furman gastiert am Montag (22. Februar) um 20 Uhr mit seiner aktuellen Band „The Boyfriends“ im LWL-Landesmuseum.

Das Konzert findet im Rahmen der Konzertreihe „Tonart“ von Landesmuseum und Gleis 22 statt.

Seine Musik ist ein übersprudelndes Fass voll mit brillanten Lyrics, unwiderstehlichen Melodien, rastloser Dringlichkeit, Lebensfreude und schier grenzenloser Energie – ergänzt mit kreativen Arrangements aus Saxofonen, Handclaps, Punk und 50er-Jahre-Doo-wop. schreibt das Gleis. Auf seinem sechsten Album „Perpetual Motion People“ hat der überdrehte Indie-Grenzgänger das Sich-Verstecken endlich hinter sich gelassen: In „Wobbly“ und „Body Was Made“ kritisiert er offen die Geschlechterrollen. Auch sonst bleibt es meist düster, heißt es in der Ankündigung.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3819761?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F