Mi., 02.03.2016

Aquaplaning Behinderungen nach Unfällen auf der A1

 

  Foto: Anne Eckrodt

Münster - 

Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kommt es aktuell auf der Autobahn 1 in Höhe Münster.

Von Dirk Anger

Vermutlich aufgrund von Aquaplaning hat es in beiden Fahrtrichtungen Unfälle geben. Die Polizei berichtet von insgesamt zwei Leichtverletzten.

In Richtung Bremen ist es demnach zu einem Unfall mit insgesamt sechs beteiligten Fahrzeugen gekommen. Infolgedessen sind derzeit zwei Spuren gesperrt, heißt es. Die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle dauern an.

Auf dem Weg Richtung Süden krachte ein Auto in Höhe der Raststätte Münsterland West vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit angesichts der regennassen Fahrbahn in die Leitplanken. Auch hier gab es eine leichtverletzte Person.

Die Polizei warnt die Autofahrer angesichts des Regens vor der Gefahr von Aquaplaning und rät zu entsprechend angepasster Geschwindigkeit.

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3841501?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F