Do., 03.03.2016

Kanalbrücke Gelmer wird saniert Überführung Gittruper Straße für Autos komplett gesperrt

Die Kanalbrücke in Gelmer wird wegen dringender Instandsetzungsarbeiten von Ende März bis Ende Mai für den Autoverkehr komplett gesperrt. Radler und Fußgänger können das 25 Jahre alte Bauwerk aber weiter benutzen.

Die Kanalbrücke in Gelmer wird wegen dringender Instandsetzungsarbeiten von Ende März bis Ende Mai für den Autoverkehr komplett gesperrt. Radler und Fußgänger können das 25 Jahre alte Bauwerk aber weiter benutzen. Foto: hpe

Münster - 

25 Jahre nach der Fertigstellung ist jetzt die erste Instandsetzung für die Kanalbrücke in Gelmer fällig. Direkt nach Ostern, ab Ende März, wird deshalb die Überführung Gittruper Straße rund zehn Wochen für den Autoverkehr komplett gesperrt. Eine Umleitung über die Hessenwegbrücke wird eingerichtet.

Von Helmut P. Etzkorn

Während der umfangreichen und rund 380 000 Euro teuren Sanierungsarbeiten können Fußgänger und Radfahrer die Brücke allerdings weiterhin nutzen.

„Die Stahlhänger in der Brücke haben schon kleine Risse, die Lager auf der Ostseite müssen ausgetauscht und die Fahrbahnübergänge instand gesetzt werden“, so Projektleiter Reinhard Labjon vom Wasser- und Schifffahrtsamt in Rheine. Die Rundstahlhänger, sie verbinden den oberen Brückenbogen mit der Bodenplatte, werden ausgetauscht.

Die Arbeiten sind zur Wiederherstellung der vollen Stand- und Verkehrssicherheit der Brücke dringend erforderlich. Durch die Maßnahmen soll auch vermieden werden, dass die Schwingungen der Brücke auf Dauer zu stark werden. „Die Arbeiten an den tragenden Bauteilen können nur ohne Verkehrsbelastung durchgeführt werden. Deshalb ist eine Auto-Vollsperrung der Kreisstraße 18 unumgänglich“, so Labjon.

Um die Bauzeit möglichst gering zu halten, sind zeitgleich zwei Montageteams bei der aufwendigen Auswechselung der Brückenhänger im Einsatz. Dennoch wird es wohl bis Ende Mai dauern, bis die Autos wieder über die wichtige Verbindungsachse zwischen Handorf, Gelmer und den Rieselfeldern in Richtung Sprakel rollen können. Die Schifffahrt auf dem Dortmund-Ems-Kanal kann die Baustelle nahezu ungehindert passieren.

Die Stadt Münster hat für die Zeit der Vollsperrung der Brücke eine Umleitungsstrecke für den Kraftfahrzeugverkehr festgelegt. Ab Schifffahrter Damm/Alte Schifffahrt geht es in Gelmer zunächst kurz in Richtung Dorfkern auf der Gittruper Straße und dann sofort scharf links ab auf die Straße Zur Eckernheide und dann später rechts ab über die Hessenweg-Brücke rüber über den Kanal. Dann fährt man weiter auf dem Hessenweg in die Straße Coermühle. Dort wieder rechts, bis man schließlich wieder auf der anderen Seite des Kanals die Gittruper Straße erreicht.

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3845683?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F