Mi., 16.03.2016

RTL-Millionär Leon Windscheid MS Günther bald unterwegs - der „Torkelnde Günther“ ist mit von der Partie

Schiff Ahoi: Leon Windscheid (r.) und Oliver Trepper haben sich viele Boote angesehen – eins ist jetzt in der engeren Wahl.

Schiff Ahoi: Leon Windscheid (r.) und Oliver Trepper haben sich viele Boote angesehen – eins ist jetzt in der engeren Wahl. Foto: privat

Münster - 

Viele Boote haben sie sich angesehen, jetzt ist eins in der engsten Wahl: Leon Windscheid hofft, dass es mit einem „Tanz in den Mai“ eingeweiht werden kann.

Von Martina Döbbe

Leinen los! Und dann fröhlich anstoßen mit dem „Torkelnden Günther“. Nein, nein, natürlich nicht mit Günther Jauch persönlich. Der wird zwar zur Tauffahrt der „MS Günther“ in Münster erwartet, aber ganz sicher nicht schwankend und wankend. Der „Torkelnde Günther“ – mit Warnung „Vorsicht stark“ – wird ein Spezial-Cocktail auf der Karte, sobald das Schiff von Leon Windscheid abdampft. Und der Termin rückt näher. „Unser Traumziel ist der Tanz in den Mai“, plant der rührige Millionär, der von seiner Million, die er bei Günther Jauch abgesahnt hat, noch nicht viel „verbraten“ hat.

Stattdessen hat er sich zusammen mit Kumpel Oliver Trepper erst einmal umgeschaut, wo das passende Boot zu finden ist, das als „Event- und Kulturlocation“ von Münster aus auslaufen soll. Gerade ist das Duo aus Holland zurückgekehrt – und es scheint, dass jetzt bald eine Entscheidung fällt: „Da gibt es ein Schiff, das uns richtig ans Herz gewachsen ist“, sagt der 27-Jährige. Auf mehreren Booten haben die beiden „Probeschlafen“ veranstaltet – und eins ist nun in der ganz engen Wahl.

Fotostrecke: Die bisherigen Millionäre und ihre Millionenfragen

Die Rahmenbedingungen seien geregelt, sagt Windscheid. In Aussicht steht, dass der Liegeplatz für das Schiff im Stadthafen 2 eingerichtet werden darf, um das Boot dort umzubauen und startklar zu machen. Denn längst laufen die ersten Anfragen, Termine werden bis 2018 angefragt, um die „MS Günther“ zu entern.

Auch wenn mit dem „Tanz in den Mai“ die Bootssaison eröffnet werden soll, die offizielle Taufe des Schiffes kann dennoch wohl erst im September stattfinden, informiert Leon Windscheid. Denn da muss er sich ein bisschen nach dem Terminkalender von Günther Jauch richten, der als Pate die Korken knallen lassen wird.

Fotostrecke: Münsteraner Leon Windscheid feiert seinen Millionengewinn

Schnell noch mal zurück zum „Torkelnden Günther“: Ohne dem Barkeeper ins Handwerk zu pfuschen, darf man schon mal so viel verraten: Ordentlich Wodka und Rum, dazu Zitrone und Erdbeeren sollen den Passagieren kredenzt werden . . .  

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3873555?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F