Do., 22.09.2016

Flaschenpost bleibt trotz dreier Verfahren gelassen Auch die Stadt prüft Sonntags-Lieferung

Flaschenpost-Chef Dieter Büchl im Lager

Flaschenpost-Chef Dieter Büchl im Lager Foto: Matthias Ahlke

Münster - 

Neben dem Verfahren vor dem Landgericht und bei der Bezirksregierung geht auch das städtische Ordnungsamt der Frage nach, ob dem Getränkelieferservice Flaschenpost ein Verstoß gegen das Arbeitsverbot an Sonn- und Feiertagen vorliegt. Das Unternehmen sieht das nicht so.

Von Ralf Repöhler

Neben dem wettbewerbsrechtlichen Verfahren vor dem Landgericht und dem arbeitsschutzrechtlichen Verfahren bei der Bezirksregierung hat auch die Stadt Münster gegen den Getränkelieferservice Flaschenpost ein drittes Verfahren wegen des möglichen Verstoßes gegen das Feiertagsgesetz eingeleitet. Das bestätigte am Mittwoch Ordnungsamtsleiter Martin Schulze-Werner. „Wir prüfen zurzeit, ob ein Verstoß gegen das Arbeitsverbot an Sonn- und Feiertagen vorliegt“, so Schulze-Werner auf Anfrage.

Getränkelieferung am Sonntag?

Stein des Anstoßes für die Behörden und den Verband ist, dass das Unternehmen Flaschenpost an sieben Tagen die Woche und damit auch an Sonntagen Getränkekisten an Kunden ausliefert. Der Einzelhandelsverband Münsterland hat deshalb mit Blick auf die Chancengleichheit für den stationären Handel Klage vor dem Landgericht erhoben, nachdem eine außergerichtliche Einigung gescheitert war.

Der Verhandlung am 1. Dezember sieht Flaschenpost-Geschäftsführer Dieter Büchl, der das Unternehmen mit Martha Eggert gegründet hat, gelassen entgegen. „Wir erkennen im Gegensatz zum Einzelhandelsverband Ausnahmen im Bereich des Arbeitszeitgesetzes. Und dafür, wenn zwei Parteien nicht einer Meinung sind, gibt es Gerichte“, sagte Büchl.

Pizzalieferanten arbeiten auch sonntags

Der große Unterschied zum üblichen Getränkehandel aus seiner Sicht: Flaschenpost habe keine Verkaufsfläche, sondern liefere ähnlich wie ein Pizzabringdienst die Getränke direkt zum Kunden. „Warum sollte man bei uns nicht wie beispielsweise beim Online-Versandhändler Zalando am Sonntag einkaufen können? Auf den Fernabsatz treffe das Ladenschlussgesetz in dem Sinne nicht zu“, findet Büchl.

Mit der Sonntagslieferung werde der direkte Bedarf der Kunden gedeckt. „Das ist wie beim Pizzabringdienst. Auch da können die Kunden die Zutaten in der Woche einkaufen, sie bestellen und bekommen die Pizza dennoch sonntags“, so Büchl.

Kunden wollen auch sonntags bestellen

Der Flaschenpost-Chef würde gerne an der Sonntagslieferung der Getränkekisten festhalten, „weil die Kunden den Service wollen“. Der Sonntag sei nicht der lieferstärkste Tag, eine signifikante Nachfrage aber da, was auch die Debatte bei Facebook über die Klage gegen die Sonntagslieferung zeigt.

Büchl betont, dass die eingesetzten Studenten und Aushilfen gerne an Sonntagen arbeiten würden. An anderen Wochentagen hätten sie dafür meist keine Zeit.

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4320858?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F