Fr., 23.09.2016

Beschleunigte Verfahren sind ein Grund Mehr Abschiebungen in Münster

Helga Sonntag vom Ausländeramt

Helga Sonntag vom Ausländeramt Foto: Matthias Ahlke

Münster - 

Die Zahl der Abschiebungen wird in diesem Jahr höher ausfallen als im vergangenen Jahr. Im ersten Halbjahr 2016 wurden 65 Menschen aus Münster abgeschoben, erklärte Helga Sonntag vom Ausländeramt.

Von Günter Benning

Im Jahr 2015 waren es 70 Abschiebungen. Von den 65 Abgeschobenen hatten sich 14 zuvor in Haft befunden.

Die erhöhten Zahlen haben mit dem Flüchtlingszustrom und dem beschleunigten Verfahren des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zu tun. Sonntag: „Es gibt mehr Fälle, also auch mehr Abschiebungen.“

Insgesamt lebten am 30. Juni 1150 Menschen in Münster, die formell ausreisepflichtig wären. Viele von ihnen sind seit Jahren in Münster.

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4322839?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F