Fr., 23.09.2016

Bilder vom Freitagabend: Action rund um den Hansaring B-Side-Festival: Von Krimi bis Jazz

Krimi-Kompetenz beim B-Side-Festival mit Jürgen Kehrer (M). und Sandra Lüpkes (l.).

Krimi-Kompetenz beim B-Side-Festival mit Jürgen Kehrer (M). und Sandra Lüpkes (l.). Foto: Katharina Röhling

Münster - 

Musik, Lesungen, Kunst – das B-Side-Festival rund um den Hansaring geht am Freitagabend bunt und laut los. Die ersten Eindrücke

Von Günter Benning

Die „Tonfolger“ spielen in der Kaffeegießerei. Draußen vor der Tür chillt der Hansaring. Gegenüber im Exkaffee legt DJ QRS Backseatfunk auf. In den Innenhöfen stehen Bänke, und überall gibt es Leckeres zu essen. Das erste B-Side-Festival hat am Freitagabend eröffnet.

Später dann lesen Krimi-Experten wie Jürgen Kehrer (Wilsberg) und Sandra Lüpkes spannende Sachen im Boheme Boulette. Die Mischung ist ungewöhnlich.

In allen Kneipen rund um den Hansaring ist ab jetzt drei Tage lang Action. Lesungen, Musik, Seminare. Die Veranstalter haben mehr draus gemacht als ein pures Rock-Event.

Mit dem Festival, dessen Veranstaltungen keinen Eintritt kosten (aber Spenden werden nicht abgelehnt), soll der B-Side-Speicher auf der B-Seite des Hafens unterstützt werden. Kreative wollen das Gebäude ausbauen und wenden sich damit gegen ein rein kommerzielle Nutzung.

Hier der Link zum Programm.

Google-Anzeigen


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4325556?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F