Di., 29.11.2016

Sporteln beim SV Concordia Wo der Nachwuchs sich nach Herzenslust austoben kann

Klettern wie die Weltmeister und Austoben bis zur Erschöpfung: Nach langer Zeit bot der SV Concordia wieder das Sporteln am Wochenende an. Anita Bergs-Spengler und Jürgen Bergs freuten sich über den regen Zuspruch.

Klettern wie die Weltmeister und Austoben bis zur Erschöpfung: Nach langer Zeit bot der SV Concordia wieder das Sporteln am Wochenende an. Anita Bergs-Spengler und Jürgen Bergs freuten sich über den regen Zuspruch. Foto: cro

Münster-Albachten - 

Für den Nachwuchs geht es beim SV Concordia an etlichen Sonntagen von November bis April wieder rund: In der Dreifachsporthalle an der Hohen Geist sind Kinder mit ihren Eltern zum Sporteln eingeladen.

Von Claus Röttig

Lange Zeit war der SV Concordia nicht mit von der Partie, daher war die Freude um so größer: Am Wochenende startete der Sportverein in der Dreifachturnhalle wieder mit dem „Sporteln am Wochenende” durch. Böcke und Klettergerüste, Matten und Stangen luden den Nachwuchs ein, sich nach Herzenslust auszutoben.

Das Sporteln am Sonntag sei für die Familien ein besonderes Angebot im Stadtteil und eine schöne gemeinsame Freizeitbeschäftigung, sagt Jürgen Bergs, Vorsitzender des SV Concordia: „Es macht Spaß, gemeinsam zu spielen – oder eben die Zeit zu genießen, wenn der Nachwuchs sich austoben kann.”

Organisiert wird das Sporteln vom Bereich Kindergartenturnen unter der Federführung von Anita Bergs-Spengler. „Damit aber auch die größeren Kinder sich beschäftigen können, haben wir einen Bereich der Halle abgetrennt – dort können sie nach Herzenslust Fußball oder Tischtennis spielen”, so der Vorsitzende weiter.

Die Kinder genossen sichtlich das Treiben: Während die Eltern auf den Bänken saßen und sich angeregt unterhielten, eroberten die kleinen Besucher die Matten und Kletterseile. „Die Fußballjugend mischt auch mit und versorgt uns mit einem kleinen Kiosk”, so der Vorsitzende. Da gab es Kaffee für die Erwachsenen und Süßigkeiten für den Nachwuchs.

Nach dem erfolgreichen Auftakt stehen aber noch mehrere Termine im Kalender: So findet die Fortsetzung am 27. November, 11. und 18. Dezember, 19. und 26. Februar, 5., 12. und 26. März sowie am 2. und 9. April statt.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4467662?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F